"Der abgef*ckteste Geschäftspartner": Du glaubst nicht, wie Al-Gear Schulden begleicht

Nach all seinen Aktionen auf YouTube, Facebook und Co. möchte wohl niemand mehr Al-Gear als Feind haben. Wie gewieft der Düsseldorfer auch businesstechnisch agieren kann, bekam sein Kollege Tolga jetzt zu spüren.

Der habe Al-Gear vergangenen Monat versehentlich 700 Euro zu viel überwiesen. "Ich habe ihm Bescheid gegeben und er meinte das er mir das Geld heute vorbei bringen wird. Jetzt war ich eben im Büro und mein Mitarbeiter sagte mir das Abdelkader [Al-Gears bürgerlicher Name, Anm. d. Red.] was für mich abgegeben hat" [sic], heißt es in dem Facebook-Post.

Abgegeben hat Al-Gear offenbar einen Wettschein, der im Gewinnfall 721,25 Euro bringt. Da die Spiele bereits am Dienstag absolviert wurden und, das zeigt eine kurze Google-Recherche der Begegnungen, bei allen drei Partien noch ein Tor fiel, dürfte der Schein aufgegangen sein. Schließlich wurde per Live-Wette genau das getippt.

Somit scheint Al-Gear einiges an Geld gespart zu haben. Statt der 700 Euro Schulden dürfte er nur die 150 Euro Einsatz gezahlt haben. Für Tolga gab es sogar 21,25 Euro oben drauf. Dessen Fazit? "Ist dieser Schein wirklich drin? Falls ja dann ist dieser Typ der abgef*ckteste Geschäftspartner mit dem ich jemals zu tun hatte." [sic]

"Wenn man mit mir Geschäfte macht sollte man sich vorher erkundigen wer ich bin", kommentierte Al-Gear die Aktion bei Facebook humorvoll. Schnapp, schnapp!

Tolga Yildizhan

Ich habe Al-Gear letzten Monat ausversehen 700€ zu viel überwiesen. Ich habe ihm Bescheid gegeben und er meinte das er mir das Geld heute vorbei bringen wird. Jetzt war ich eben im Büro und mein...

Al-Gear

Wenn man mit mir Geschäfte macht sollte man sich vorher erkundigen wer ich bin

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

ist ja echt voll cool ey, aber sowas von cool, boaah ey.

Wen intressiert das ?

Ver**** dich

Man nennt das pleite sein ....

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Toxik startet Business Podcast mit Orange by Handelsblatt

Toxik startet Business Podcast mit Orange by Handelsblatt

Von Minel Yildiz am 10.04.2020 - 11:08

Zusammen mit Phillip Böndel, Geschäftsführer der Werbeagentur Butter., startet Hiphop.de-Herausgeber Tobias Kargoll (besser bekannt als Toxik) einen Business-Podcast, den es im Magazin "Orange by Handelsblatt" zu hören gibt. Ab nächstem Mittwoch sind die beiden wöchentlich auf allen großen Plattformen online.

Business Podcast beim Handelsblatt

Der Podcast wird sich um Erfolgsstrategien im Berufsleben drehen und soll Gründern sowie Selbstständigen ebenso helfen wie ambitionierten Berufsanfängern. Dafür nehmen sich die beiden jede Woche ein Themenfeld vor: Was kann man von Öl-Magnaten, Software-Milliardären, Rappern oder Bergsteigern lernen? Angesprochen wird auch, was man aus vergangenen Wirtschaftskrisen für die aktuelle Situation entnehmen kann. Tox hat sich dafür mit Rockefeller beschäftigt, Phillip hat sich Virgin-Chef Richard Branson vorgeknöpft.



Foto:

Florian Busch

Mit Hiphop-Interviews aufhören, will Tox deshalb aber nicht. Nicht zuletzte die Herausforderungen, die 15 Jahre Rapszene mit sich bringen, haben ihn dazu gebracht, über den Tellerrand zu schauen. "Hiphop.de und die Agentur dahinter, ManeraMedia, sind in den vergangenen Jahren immer größer geworden. Ich lerne viel dazu – aus Erfolgen und Fehlern, aus Gesprächen, aber auch aus Büchern, Songs, Dokus und Podcasts. Ich freue mich, dass das Handelsblatt uns die Möglichkeit, über all das zu sprechen."

Auch Phillip Böndel war bei Hiphop.de tätig und arbeitete anschließend als PR-Agent für Rapper wie Eko Fresh, Kool Savas und Azad. Heute ist er Geschäftsführer der Werbeagentur BUTTER. in Düsseldorf. Aktuell ist die Medien- und Werbebranche massiv von der Coronakrise betroffen: "Wie wir arbeiten, leben und auf die Welt blicken, wird im Moment völlig auf den Kopf gestellt. Selten konnte man in so kurzer Zeit so viel über sich und die Welt lernen wie heute", erklärt Phillip zur aktuellen Situation.

Wer sich den Business Talk "LRNINGS" nicht entgehen lassen möchte, kann den Kanal direkt abonnieren und sich den passenden Trailer geben.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!