30 Jahre Knast? Wieso Rich Homie Quan wohl ins Gefängnis muss

Rich Homie Quan soll auf dem Weg zu seiner eigenen Show in Georgia gewesen sein, als er samt vier anderen Personen am Samstag von der Polizei verhaftet wurde. Die fand anscheinend eine Pistole sowie Gras bei dem Rapper, wofür ihm laut TMZ bis zu 30 Jahre Gefängnis drohen könnten.

Dabei bleibt unklar, wie viel Weed Rich Homie Quan dabei gehabt haben soll. In Georgia reicht allerdings wohl schon mehr als eine Unze (rund 28 Gramm), damit der Besitz als schwere Straftat angesehen wird. Dem Rapper wird offenbar vorgeworfen, er habe das Zeug verkaufen wollen. Für die Waffe wurde er anscheinend nicht belangt.

Die Kaution für Rich Homie Quan soll auf 20.000 US-Dollar festgelegt worden sein. Kurios, wo doch in so vielen US-Bundesstaaten Marihuana bereits legal ist. Und was ist eigentlich aus der guten, alten Tradition der Weed Carrier geworden?

Rich Homie Quan Detained on Suspicion of Stolen Gun and Drug Possession

Rich Homie Quan Detained in GA ... Cops Find Gun, Drugs in Van Rich Homie Quan never made it to his gig in Georgia this weekend because he was arrested and detained by cops on the way over ... TMZ has learned. Law enforcement sources tell us ...

Rich Homie Quan Booked for Felony Drug Possession in Georgia Bust

Rich Homie Quan Booked for Felony Weed Possession Rich Homie Quan won't be facing weapons charges for his weekend arrest in Georgia, but he's still gotta deal with a drug possession charge for weed ... TMZ has learned. The Atlanta rapper was booked for felony possession of drugs with intent to distribute, according to the arrest report.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

gelebtes unrecht, man hat auch kb mehr die alk-weed vergleiche dazulegen weil man das schon 47745 mal gemacht hat, jeder der wegen ein paar unzen jahre im knast sitzt hat meiner meinung nach das moralische recht sich gewaltsam aus ser haft zu entlassen, einfach nur *****nfrech, waehrend sich alleine in der zeit wo ich den kommi schreibe duzende tod saufen...

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Brudi030 wohl im Libanon festgenommen

Brudi030 wohl im Libanon festgenommen

Von Till Hesterbrink am 15.06.2021 - 12:26

UPDATE vom 17. Juni:

Nach seiner vorübergehenden Festnahme ist Brudi030 wieder auf freiem Fuß. Er hat sich selbst auf Instagram zu Wort gemeldet. Es handelte sich offenbar um ein Missverständnis. Brudis Anwalt konnte die Dinge demnach in Ordnung bringen. Der SLS-Rapper bedankte sich zudem bei seinem Management.

"Bin wieder zurück [,] es gab ein Missverständnis am Flughafen Beirut und ich wurde zwei Tage festgehalten! Da einer mit selben Namen einen Haftbefehl hier hat. Hamdllah Anwalt hat alles geklärt. Danke an mein Management."

Original-Meldung vom 15. Juni:

Der SLS Music-Rapper Brudi030 soll gestern am Flughafen in Beirut festgenommen worden sein. Auf der Instagram-Seite des Berliners teilte scheinbar sein Management die Nachricht. Aktuell bestehe kein Kontakt zu Brudi.

Brudi030 in Beirut festgenommen

Brudi030 soll gestern in Beirut verhaftet worden sein. Zuvor hatte der Rapper noch eine Instagram-Story vom Berliner Flughafen gepostet und gezeigt, dass er in den Libanon fliegt. Seit der Festnahme soll kein Kontakt mehr zum Rapper bestehen. Wenn es Neuigkeiten gäbe, würden diese zeitnah auf den offiziellen Social Media-Kanälen an die Fans weitergegeben.

In den Kommentaren wurde an einigen Stellen der Vorwurf einer Promoaktion laut. Jedoch antworteten die Verantwortlichen der Brudi030-Instagram-Seite, dass es sich "leider nicht" um eine Promoaktion handele. Auch Gringo schrieb in einer Instagram-Story:

"Leute das mit Brudi030 ist kein Promo Move. Wir hoffen, er kommt so schnell wie möglich wieder frei. Wir sind dran und halten euch auf dem laufenden." [sic]

In den Kommentaren melden sich unter anderem auch Kalazh44, Frauenarzt, der Produzent Goldfinger und OMG zu Wort, um ihre Besorgnis auszudrücken.

Noch vor ein paar Tagen war Brudi mit Sa4 von der 187 Strassenbande gemeinsam im Studio.

Kürzlich kursierten bereits Videos, die Olexesh bei einer Festnahme zeigen sollen:

Verhaftet: Olexesh im Livestream festgenommen

Olexesh wurde gestern während eines Instagram-Livestreams scheinbar von Sondereinsatzkräften und der Polizei festgenommen. Die Zuschauer konnten das ganze live mitverfolgen und in den sozialen Netzwerken tauchte ein weiteres Video von der Festnahme auf. Viele Fans sind sich jedoch sicher, dass es sich bei der Aktion um Promo für Olex' anstehendes Album "Ufos überm Block" gehandelt habe.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)