2Pac lebt seit gestern wieder - oder? (7 Day Theory)

Einer Verschwörungstheorie zufolge, die auf einigen Daten, seiner Gefängnislektüre und letztlich dem Barcode seines Albums The Don Killuminati - The 7 Day Theory beruht, ist Tupac Shakur am 13. Juni wieder auferstanden.

Aber fangen wir von vorne an.

Im Jahre 1995 wurde Pac wegen sexueller Belästigung zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt, wovon er elf Monate absaß. Suge Knight, der Chef seines Labels Death Row Records, löste ihn gegen eine Kaution in Millionenhöhe aus. Während dieses Gefängnisaufenthaltes soll 2Pac Bücher des italienischen Schriftstellers und Philosophen Niccolò Machiavelli gelesen haben. Vor allem ist die Rede von den Werken Die Kunst des Krieges, im Original Dell'Arte della Guerra, und Der Fürst, im Original Il Pricipe

Beides sind Werke, die strategische Kriegsführung beschreiben. 

Kurz vor seinem Tod nannte sich Pac auch Makaveli und veröffentlichte unter diesem Pseudonym sein Album The Don Killuminati: The 7 Day Theory.

Wie man an vielen Stellen des Internets nachlesen kann, heißt es, Machiavelli habe seinen Tod vorgetäuscht und sei 18 Jahre später zurück gekehrt. Dies habe sich die Raplegende zum Vorbild genommen. Weiterhin heißt es, Tupac sei von der Zahl 7 geradezu besessen gewesen. Daraus wird Folgendes in Bezug auf seinen angeblich geplanten Tod und die Auferstehung konstruiert:

Angeschossen wurde er am 7. September, gestorben ist er sieben Tage später und zwar um 4:03 Uhr (4+3=7). Als er starb, war er 25 Jahre alt (2+5=7) und das erste Album, das nach seinem Tod veröffentlicht wurde, kam 7 Monate nach dem Vorfall. Auferstehen soll er, nach Machiavellis Vorbild, 18 Jahre später, also im Alter von 43 Jahren (4+3=7). Sein Geburtstag ist der 16. Juni (1+6=7). Wie man auf das Datum des 13. Juni kommt, wird im Video unten erklärt. Die Theorie beruht auf einer Zahlendeutung des Barcodes seines Albums The Don Killuminati - The 7 Day Theory. Stellt man die Zahlen des Codes um, so gelangt man mit etwas Phantasie auf das Datum, den 13. Juni 2014.

Aus dem Titel dieses Albums meinen Verschwörungstheoretiker noch etwas herauslesen zu können. Stellt man die Buchstaben um, so ergeben sie den Satz "Ok on tha 7th u think I'm dead yet really I'm alive".

Als Grund für das Vortäuschen seines Todes wird oft eben diese strategische Kriegsführung gegen Feinde genannt, die 2Pac sich durch Machiavelli angeeignet haben soll. Frei nach dem Motto: Lieber eine lange Zeit untertauchen und sich in Sicherheit wähnen, als weiterhin als Zielscheibe zu fungieren.

Um noch etwas Feuer ins Öl zu gießen: Suge Knight behauptete Anfang Mai, also vor einigen Wochen, dass 2Pac noch lebe. Hier geht's zum Video.

Was denkst du über diese Theorien? Lebt 2Pac?

 

Kategorie
Genre

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de