100 % Asozialität: Farid Bang scherzt über Gewalt gegen Frauen

Farid Bangs Erfolgsrezept besteht eigentlich aus "zehn Prozent Geschäft, neunzig Asozialität". Aber aktuell dreht er offenbar so richtig auf und befindet sich anscheinend komplett im Promomodus. Das heißt bei dem Banger Musik-Chef: Provozieren, wo es nur geht. Aktuell macht er sich über eine Initiative gegen Gewalt an Frauen lustig.

Das Model Elena Carrière möchte mit einem schockierenden Instagram-Post auf die Problematik häuslicher Gewalt aufmerksam machen. Farid Bang teilt das Posting in seiner Insta-Story, versehen mit einem besonders geschmacklosen Kommentar:

"Die junge Dame hier kann sich mit Sicherheit einige tolle Schminktipps von meiner Ex holen. Vielleicht bringe ich auch bald Make-up mit genau der Farbe raus: 'Abortion purple'"


Foto:

Screenshot: Farid Bang auf Instagram https://www.instagram.com/faridbangbang/

Irgendwas scheint er da zwar nicht so richtig verstanden zu haben ("abortion" heißt eigentlich Abtreibung und Elena Carrière hat nicht sich selbst mit Schminke, sondern das Bild mit Photoshop bearbeitet), aber sei's drum. Auch die Problematik kümmert ihn anscheinend nicht im Geringsten. Elena Carrière schreibt:

"Eine von vier Frauen in Deutschland ist immer noch Opfer häuslicher Gewalt. Auch wenn es dir nicht passiert, könnte es einer deiner Freundinnen oder deinen Verwandten geschehen. Ignoriert es nicht!"

Später folgte noch ein weiterer frauenfeindlicher Post von Farid Bang, der in dieselbe Kerbe schlägt.


Foto:

Screenshot: Farid Bang auf Instagram https://www.instagram.com/faridbangbang/

Wie gesagt: Farid Bang gibt gerade richtig Gas auf seinen Social Media-Kanälen:

Farid Bang sorgt mit kontroversem Video für heftige Diskussionen

Auf Farid Bangs Facebook-Account ging heute Abend ein Video online, das seitdem für hitzige Diskussionen, Hasstiraden und Beleidigungen sorgt. Es handelt sich dabei um eine Wutrede von Serge Menga, der aus einer für ihn offenbar einleuchtenden Perspektive von Geflüchteten und Migranten spricht, die er sich ausgedacht hat.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Kann den mal bitte einer weg machen? Danke im voraus.

Und das ihr von Hip-Hop.de das auch noch als "News" präsentiert ist einfach nur schlecht. Schämt euch.

Das ist eindeutig als "WTF?!" gekennzeichnet und nicht als News.

Egal ob „WTF“-Tag oder sonst was.
Sowas geht gar nicht.

Sowas Frauen- bzw. Menschenverachtendes sollte in keinster Weise durch euch (HH.de) multipliziert werden.
Selbst dann nicht, wenn es dabei um den vermeintlich relevanten Farid Bang geht, durch dessen Namen in der Headline du dir Klicks versprichst.

Lieber David Moltke, diese „Meldung“ ist bestimmt nicht abgestimmt mit deinem Chef Toxik – woll’n wa ma wetten?
Es gibt Grenzen.
Schäm dich!

Ich melde mich echt selten, aber stoße mich immer wieder an deiner widerlichen Art von Berichterstattung.
Du bist der unterste Bodensatz dessen, was HH.de ausmacht, dicht gefolgt von Clark Senger. Ihr zieht das Gesamtniveau dieser Seite ins Bodenlose.

LG voller Ekel

wtf sind keine news ? ahja

Wieso unterstützt ihr sowas?

im islam ist die frau halt nix wert PUNKT

Farid ist ein gottverdammter Ehrenmann, HipHop.de macht genau das richtige, nämlich wissenswertes berichten und dadurch Klicks generieren

jeder, der seine Platten kauft muss noch dümmer als er sein

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Luciano, Azet, Bass Sultan Hengzt, Farid Bang, Jamule & mehr im Deutschrap-Update

Luciano, Azet, Bass Sultan Hengzt, Farid Bang, Jamule & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 04.06.2021 - 11:44

Der erste Release-Friday des Junis ist hier und er hat es in sich. Damit ihr nicht den Überblick verliert, sammeln wir die heißesten Tracks des Freitags in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist. Auf unserem Cover befindet sich diese Woche das SSIO-Signing FGUN $HAKI.

Neue Tracks: Luciano, Azet & Bass Sultan Hengzt

Luciano (jetzt auf Apple Music streamen) droppt seinen neuen Song "Drilla", dessen Titel bereits verrät, in welche Richtung es geht. Das Brett wurde bereits am Dienstag pünktlich zum Juni-Anfang releast und hat die Woche mit straightem Rap standesgemäß eingeläutet.

Azet macht weiter Welle für sein nächsten Freitag erscheinendes neues Album "Neue Welt" und haut zur Freude der Fans mit "Ti Harro" noch eine weitere Videosingle raus. Unterstützung kriegt das KMN-Oberhaupt von der albanischen Sängerin Tayna.

Auch Bass Sultan Hengzt macht weiter gespannt auf sein anstehendes Album "Ketten raus Kragen hoch", welches er kürzlich allerdings um zwei Wochen auf den 18. Juni verschoben werden musste. Dafür gibt es heute mit "Lost Boy" noch mal ein echtes Highlight. Das zugehörige Video soll heute Abend erscheinen.

Neue Songs: Farid Bang, Jamule & Lucio101

Farid Bang hat sich pünktlich zu seinem eigenen Geburtstag mit Jamule zusammengetan und den Track "Happy Birthday" releast. Das Banger Musik-Oberhaupt veröffentlicht nächsten Monat am 23. Juli sein neues Album "Asozialer Marokkaner".

Lucio101 und Omar101 bringen ihren neuen Song "Traffic" raus. Die beiden haben sich dafür mit adidas und Snipes zusammengetan und das ganze unter dem Motto "Home Of Culture" als Videosingle rausgehauen. Die ganzen Berliner Künstler aus dem 1019-Dunstkreis machen aktuell ordentlich Welle und hauen ein Brett nach dem anderen raus.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Data Luv, Prettyfacecapi, Ra'is, Samo104, Rooky030, OMG, Tiavo und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!