Wie hoch der Streaminganteil inzwischen bei Gold- und Platinauszeichnungen ist

Streaming erlangte in den letzten Jahren einen immer höheren Stellenwert in der Musikindustrie und ist im Deutschrap voll angekommen. Inzwischen werden die Zahlen auch in Edelmetall-Auszeichnungen mit einberechnet.

Dass dieser Anteil extrem hoch ist, legt Ramin Bozorgzadeh von Chapter One im Interview mit der Musikwoche offen. Mittlerweile sei im Rap-Bereich eine Rate von bis zu 40 Prozent umgerechneter Streamingzahlen bei den Auszeichnungen erreicht. 

Schon bei High & Hungrig 2 von Bonez MC und Gzuz, das eine Goldplatte erhielt, sei das deutlich messbar gewesen. "Bei Palmen aus Plastik ist das Verhältnis noch eindeutiger und hier sind wir sogar schon über Platin", wird Bozorgzadeh zitiert.

Check hier das gesamte Interview sowie mehr zum Thema Streaming ab:

MusikWoche | News | Chapter One will weiter wachsen

Nach Erfolgen mit AK Ausserkontrolle oder der 187 Strassenbande stellt Chapter One erste Schwerpunkte für den weiteren Jahresverlauf vor. Auch...

Heftige Zahlen: 187 Strassenbande bricht Streaming-Rekorde von Bushido & Ed Sheeran

Die Erfolgsmeldungen aus dem Hause 187 brechen nicht ab. Der Sampler 4 sichert sich nun genre-übergreifend einen Streaming-Rekord auf Spotify in Deutschland. Mit über 22,9 Millionen Streams innerhalb einer Woche nach Veröffentlichung werden die bisherigen Rekordhalter sowohl national als auch international abgelöst, berichtet das Streaming-Portal.

Jetzt bestellen

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Nazar: "Mosaik", RAF Camora, Iran, neue Rap-Generation, Ghostwriting u.v.m. (Interview) – On Point

Nazar: "Mosaik", RAF Camora, Iran, neue Rap-Generation, Ghostwriting u.v.m. (Interview) – On Point

Von HHRedaktion am 20.06.2018 - 19:37

Nazar brachte am vergangenen Freitag sein neues Album "Mosaik" raus. Der Wiener feiert damit ein Comeback in einer außergewöhnlichen Deutschrap-Szene, die sich seit der letzten Platte deutlich geändert hat. Wie ordnet sich Nazar ein? Im Gespräch mit Aria erklärt der Österreicher sich umfangreich in Bezug auf sehr viele Themen.


Nazar: "Mosaik", RAF Camora, Iran, neue Rap-Generation, Ghostwriting u.v.m. (Interview) – On Point

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)

Register Now!