Wenn Azad eine Ansage an alle Trap-Hater macht

Mit seinem neuen Album NXTLVL schlägt Azad eine neue musikalische Richtung ein. Die ersten Videosingles deuten bereits an, dass Azad durchaus Gefallen an einigen Trap-Elementen gefunden hat. Das finden nicht alle gut. Im Fanfragen-Interview mit Rooz richtet Azad deswegen ein paar deutliche Worte an alle Hater.

"Uns war bewusst, wenn ich diesen Schritt mache und wenn ich dieses Album und diese Musik mache, dass wir dafür nicht mit Blumen beworfen werden von allen, sondern dass wir auch auf jeden Fall Gegenwind ernten werden. Das war uns von vorneherein klar."

Azad erklärt, dass er mit so einer Situation bereits mehrfach in seiner Karriere konfrontiert wurde, beispielsweise als er sein Album Leben veröffentlichte. Im Jahr 2001 hätten viele Leute die "harte Straßenrap-Mucke" nicht verstanden.

Er rate denjenigen, die Trap nicht feiern, sich die Musik einfach nicht anzuhören, so Azad:

"Jeder soll machen, was er will. Diese ganze Heulerei ist unfassbar überflüssig. Heul doch nicht so viel. Leb' den Leben, hör' das, worauf du Bock hast. Hast du keinen Bock auf Trap? Dann höre es dir nicht an. Heul nicht. Es gibt auch genügend andere, die nicht Trap machen. [...] So viel Vielfalt gab es noch nie, deswegen verstehe ich diesen ganzen Heul-Modus nicht."

Wahre Worte von Azad. Die Stelle im Interview findest du ab Minute 16:19.

Azad: Fanfragen, E-Zigaretten, Serien, Manuellsen, Summer Cem, "Leben II" uvm. (Interview) #waslos

DEUTSCHRAP, DIESE! POWERED BY HIPHOP.DE: ► Spotify-Playlist: http://bit.ly/DeutschRapDiese ✔ ABONNIEREN: http://bit.ly/HiphopdeAbo ✚ ALLE FOLGEN: http://bit.ly/waslosrooz ► MEHR VON AZAD: http://hiphop.de/azad AZAD - "NXTLVL": ► Ltd. Fanbox: http://amzn.to/2sYs6BR ► Audio-CD: http://amzn.to/2sytquz ► MP3 (iTunes): http://apple.co/2rblDiZ Am Mittwoch erst gab's das erste Interview zu Azads kommendem Album "NXTLVL" bei uns - heute droppen wir bereits das nächste!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Azad das einzige womit du alle zum schweigen bringen würdest , wäre wenn du wie ein Mann deine kleinen Eier in die Hand genommen hattes und gesagt hattes , Leute ich bin 50 Jahre und bin mit meinen Klicks bei YouTube unzufrieden und möchte jetzt etwas machen , was bei Kinder gut ankommt also kurz und knapp mein Arsch verkaufen , dann hatten wir gesagt : hallo das ist dann eben so er ist eine ***** und das war's .... Aber sich dahin stellen und so tun als warst du so begeistert davon das glauben dir , die 11 jährigen aber das war's auch . So azad laber also nicht Rum du Köter

Ich als langjähriger Azad-Fan kann mir kaum noch vorstellen das neue Azad-Album zu kaufen. Nach Endgegner war ich voller Vorfreude auf eine neues Azad-Album, aber als dann die neueren Singles kamen war ich schwer enttäuscht. Wir brauchen nicht noch nen Azad der Trapmusik macht. Ich hatte damals echt richtig Freude an Leben 2 und war froh, dass es ein typisches Azad-Album und kein Trap-Album war. Man Azad bleibe bei deinem alten, starken Sound, das wollen deine Old-School-Fans und ****** drauf, was die neue Generation Rap-Fans will von dir.

Rofl. Azad, der am meisten (vor allen Dingen von sich selbst) überschätzte "Künstler". Ich lach die arme Wurst nur aus - HAHAHAHAHA.

hahaha Trap hat alle gefi...

azad du springst nur auf den traphype weils andere auch machen

Die einzigen die Trap machen weil sie es wirklich lieben sind aktuelle Fler & Jalil. Fler hat es zudem noch vor allen anderen gemacht, nur damals halt nich sehr schlecht. Aber Vibe und Epic ist für mich Trap den man sich geben kann und nicht den anderen scheiss. Leider war der Beat von "nach vorn" nebenbei auch noch sehr schwach!

wenn das album flopt macht er wieder normale musik

Genau so sieht es aus !!!! Dann kommt der Heuchler mit ein auf denn joarrrrr hatte bisschen Lust auf was neues und Joar jetzt wieder Bock auf den az Ghetto düster Beton **** hahahahahahah

Go Mainstream and get the cream. ..

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Broke Boys über ihre Anfänge, Trap Or Die, Ufo361, US-Connections und mehr – Interview mit BEACE

Broke Boys über ihre Anfänge, Trap Or Die, Ufo361, US-Connections und mehr – Interview mit BEACE

Von Marcel Schmitz am 23.04.2021 - 19:04

Die Broke Boys haben mit ihrem Sound und ihren legendären Trap Or Die Partys Pionierarbeit in Sachen Trap auf Deutsch geleistet. Von den ersten Erfolgen mit UFO361 bis hin zur Platinplatte mit dem polnischen Rapper Sokół, die Jungs haben sich eine amtliche Liste an Referenzen erarbeitet. Durch ihre Partys haben sie sich gute US-Connections aufgebaut und die ein oder andere lustige Story auf Lager.

Unser Moderator BEACE hat sich mit dem Berliner Producer-Team getroffen, um über ihre Anfänge, Trap Or Die, die Arbeit mit UFO361, 65Goonz und Connections zu internationalen Größen wie MadeinTYO, Juice World, Ski Mask, Lil Pump, Sokół und Co. zu sprechen.


Broke Boys über ihre Anfänge, Trap Or Die, Ufo361, US-Connections und mehr – Interview mit BEACE

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)