Die Welt erklärt Sun Diego zum "besten Rapper, den Deutschland derzeit hat"

SpongeBozz aka Sun Diego sei "derzeit Deutschlands versiertester Rapper", schreibt Welt.de. Sein Release Started from the Bottom/KrabbenKoke Tape könnte sich laut Dennis Sand besser verkaufen als Bushidos gleichzeitig veröffentlichtes Album Black Friday, was "eine kleine Sensation" wäre.

Die Erklärung geht ungefähr so: Auf "dem größten deutschen Schulhof, der sich Facebook nennt", werde "gerade sehr viel mehr über den rappenden Schwamm gesprochen als über Bushido". Der Grund liegt für Die Welt anscheinend auf der Hand:

"Der Rapper Sun Diego, der Mann, der jetzt SpongeBozz ist, ist der beste Rapper, den Deutschland zurzeit hat."

Zumindest laut Welt.de dann, wenn man ihn anhand der folgenden Kriterien bewerte: 

"Reimstruktur, Flow, Flowvariationen, Punchlinedichte, Double- oder Tripletimequalitäten. Objektive Kriterien. Aus rein technischer Sicht ist Sun Diego unangefochten der beste Rapper, den es in Deutschland gibt. Punkt."

Das ist doch mal eine Ansage. Aber es geht noch weiter: Da SpongeBozz beziehungsweise Sun Diego so einzigartig sei, könne er auch als Gesamtpaket überzeugen.

"Niemand tut derzeit, was Sun Diego tut. Alleine das macht ihn nicht bloß zum technisch Besten, sondern auch im Gesamtprodukt zu einem der interessantesten und spannendsten Rapper, die das Land derzeit hat."

Alles Aussagen, über die es sich natürlich bestens diskutieren lässt. Also: Wie siehts du das? Stimmst du Dennis Sand von der Welt zu oder würdest du widersprechen?

Spongebozz: Warum Sun Diego Deutschlands bester Rapper ist - WELT

Schwamm vs Bushido Warum Sun Diego der beste Rapper ist, den Deutschland derzeit hat Der Hype ist real: Spongebozz alias Sun Diego ist derzeit Deutschlands versiertester Rapper. Er macht alles richtig, was man richtig machen kann. Und darunter könnte jetzt ausgerechnet Bushido leiden.

Voting-Ergebnis: Was ihr glaubt, wer das Chartduell zwischen Bushido und SpongeBozz gewinnen wird

Seit vergangenem Freitag stehen die neuen Alben von Bushido und Sun Diego beziehungsweise SpongeBozz in den Läden. Kurz vor dem Release wollten wir von dir wissen, wem du die bessere Chartplatzierung, im besten Falle die #1, zutraust. In unserem Voting kam es zu einem recht eindeutigen Ergebnis.

PA Sports vs. Sun Diego: Welcher Disstrack eurer Meinung nach stärker ist

In der Nacht vom 29. auf den 30. Mai veröffentlichte Sun Diego seinen PA Sports-Disstrack Napoleon Komplex. Nur kurze Zeit später reagierte der Essener mit dem Song Nicht wie wir/Sunny. Beide Tracks wurden in der Rap-Szene kontrovers diskutiert, fanden sowohl Zustimmung als auch Ablehnung.Deswegen haben wir in der Community nachgefragt, welcher Disstrack mehr abgerissen hat.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Träumt weiter .

lyrisch und raptechnisch mischt er um die nr 1 mit, laesst sich als versierter hoerer nicht bestreiten..

Der Welt hat der Track Yellow barmitzwah anscheinend gut gefallen. #ihrwisstbescheid

Ach Leute, SunDiego hat schon ausgeprägte Rapskills die man ihn auch anrechnen kann, aber zwei Dinge möchten richtig gestellt werden.
1. Seit dem er ein auf Spongebob macht und die damit verbundene Gangsterclownschiene fährt hat er bei mir jeglichen Respekt verloren.
2. Es gibt nur einen wahren Rapking und das ist und bleibt Kollegah.

du meinst SAV

Also Holger Burner?

olol.

Es gibt nur einen Rapking und das ist Taktloss ;)

Hooooo.... bleibt mal ruhig.
Ist der Schwamm ein guter Rapper? Ja, ist er. Bestreitet ja gar keiner... aber der beste??? Gaaanz locker bleiben... da gibts noch ein paar andere richtig krasse... Samy, Savas, Azad schon mal auf sicher...
ganz objektiv: da gibts noch eko, mo trip, kollegah, Laas, snaga und einige mehr, die technisch Minimum auf dem Level sind...

aber "die Welt " kennt wahrscheinlich nur Bushido und den Schwamm.... und unter dem Gesichtspunkt haben sie dann recht. Der Schwamm ist objektiv der weit aus bessere Rapper. Aber wenn " die Welt " meint der Schwamm wäre auch das interessante Gesamtpaket in Deutschland.... dann muss man sich doch ernsthaft fragen, ob sie den Artikel in der Pause zwischen Pokémon spielen und Power Rangers gucken geschrieben haben.

Flowtechnisch / Reimstruktur ja mag sein, ABER das ist nicht alles was Rap ausmacht. Der Junge ist nach ein zwei Tracks so langweilig und monoton, alles klingt gleich, die Beats, seine Betonungen, das Feeling..
Ein Kollegah reicht in der deutschen Hiphop Szene.
Ach und wen juckt eigentlich die Aussage vom Welt? Als ob ihr Wort Gesetz ist

Wohl eher größter Lappen den Deutschland derzeit vorzuweisen hat

Ja wenn die Welt das schreibt, sollte man das auf jeden Fall gleich in ein Rap Mag übernehmen.
Hauptsache Content... Dachte die Hip-Hop Bravo Jungs machen Rap Update... Das hier aber wirkt als ob ihr das selbe Team hättet.

Reden wir ernsthaft über jemanden der sich ein Spongebob Kostüm anzieht? Ein Spongebob Kostüm.

Oh man ist das peinlich.

Manchmal denke ich, die Leute wissen nicht was 'lyrisch' ist. Er ist lyrisch nichtmal annähernd Top 10 in Deutschland.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

The Game hält sich für den besten Compton-Rapper aller Zeiten

The Game hält sich für den besten Compton-Rapper aller Zeiten

Von Till Hesterbrink am 02.02.2021 - 14:42

Auch The Game kann sich scheinbar dem aktuellen Hype um die App Clubhouse nicht entziehen. Am Samstag war er in einem Raum zusammen mit KXNG Crooked zu hören. Dort behauptete Game, dass er der beste Rapper aus Compton aller Zeiten sei. Auch ein Kendrick Lamar würde nicht an ihn rankommen.

The Game: "Niemand in Compton kann besser rappen als Game"

Zum Rapperdasein gehört es nun mal, sich für den Besten der Besten zu halten. The Game vertrat diese Haltung am Wochenende auf Clubhouse daher mal wieder vorbildlich. Im Gespräch mit KXNG Crooked und Glasses Malone erklärte er laut HipHopDX, er halte sich für den besten Rapper aus Compton:

"Niemand in Compton kann besser rappen als Game. Niemand in Compton kann besser rappen als ich. Ich liebe Kendrick Lamar und er macht seine Sachen. Aber ich bin bei Weitem an ihm vorbeigezogen. Ich habe ihm gezeigt, wie man rappt. Spielt nicht mit mir!"

("Can't nobody in Compton outrap Game. Can't nobody in Compton out-rap me. Kendrick my n*gga. Kendrick doing his shit. I love that n*gga to death. I flew past Kendrick when that n*gga was on foot in a Range Rover and showed him how to do this shit. Don’t play. Don’t play with Game name.")

Später gab The Game dann zu, er hätte vor dem Talk vielleicht ein wenig zu tief ins Glas geschaut. Allerdings sei das lediglich der Grund gewesen, warum er so emotional geworden wäre. An seiner Aussage gäbe es nichts zu ändern.

Tatsächlich half The Game Kendrick damals, dessen Karriere zu starten. Er featurte Kendrick als dieser noch ein eher unbekannter Künstler war und ließ ihn seine Shows als Opener eröffnen.

50 Cent vs. The Game

Jemand, der Game möglicherweise widersprechen würde, ist 50 Cent. Aktuell scheint ein Verzuz-Battle der beiden im Raum zu schweben. Bei dem Format von Timbaland und Swizz Beatz treten zwei Künstler*innen live gegeneinander an, um zu ermitteln, wer den besseren Musikkatalog vorweisen kann. Sowohl Game als auch Fif' haben sich dazu bereit erklärt, in den virtuellen Ring zu steigen. Allerdings hatte Fifty die Bedingung gestellt, The Game könne nur Songs spielen, auf denen 50 Cent nicht zu hören sei.

Das ehemalige G-Unit-Mitglied Young Buck erzählte kürzlich im Interview mit DJ Vlad noch mal die Geschichte, wie 50 damals The Game aus der G-Unit warf:

Storytime: Wie The Game Live-On-Air von 50 Cent aus der G-Unit geworfen wurde

Der Streit zwischen 50 Cent und The Game gehört wohl zu den prominentesten Auseinandersetzungen im Hiphop-Kosmos. Das ehemalige G-Unit-Mitglied Young Buck traf sich nun mit DJ Vlad für ein Interview, in welchem Buck erzählt, wie es zu dem G-Unit-Rauswurf von The Game kam.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!