Mehr als nur ein Bild: 5 Rap-Cover, die Fans besonders feiern

Das Auge isst mit, auch bei Albencovern. Deshalb wollten wir von euch bei Facebook und Instagram wissen, welche Artworks euch besonders in Erinnerung geblieben sind und ihr am meisten feiert. Eine kleine Übersicht haben wir hier zusammengestellt.

Azad – "Leben II"

Einer der meistgelikten Kommentare und das völlig zurecht. Azad kam bei seinem Comeback 2015 mit einem beeindruckenden Cover um die Ecke. Es zeigt ein auf schwarzen Schlangen liegendes Baby. Wie Azad damals erklärte, solle es zum einen seine deepen Texten und zum anderen die dunkle Seite seiner Musik, die harten Songs symbolisieren.

Außerdem stehe das Baby für das Leben "in einer Welt voller Gefahren". Das Cover stammt von Fotograf Robert Maschke. Für das Grafikdesign zeigten sich Mographics und Street Design verantwortlich.


Foto:

Cover von Azad zu "Leben II", http://amzn.to/2ooWcL6

Kollegah – "Zuhältertape Vol. 4"

Ebenfalls eines der meistgenannten Werke, das aus demselben Jahr wie "Leben II" stammt und fast genau elf Monate später veröffentlicht wurde.

"Ich erfind' das Rad nicht neu, doch hau' paar Platinfelgen drauf", rappt Kollegah auf dem auf dem Tape enthaltenen Song "Blutdiamanten". Die Zeile spiegelt sich auch in der optischen Gestaltung wider. Das Cover lässt die Artworks des ersten (Dobermann) und dritten Teils (Kollegah in Anzug und Pelzmantel) miteinander verschmelzen. 

Das Cover passt optimal zum Zuhälterfilm, der auf dem vierten Teil der Serie so kompromisslos durchgezogen wurde wie nie zuvor. Die Fotos stammen von Denis Ignatov, die Gestaltung von Jacob Roschinski und die Typografie von Marco Stawski.


Foto:

Cover von Kollegah zum "Zuhältertape Vol. 4", http://amzn.to/2GDgSGn

PA Sports – "Verloren im Paradies"

Ein sehr aktuelles Album, das auch eine Vielzahl an Likes erhielt. "Verloren im Paradies" von PA Sports erschien im Juni 2017.

Zu sehen ist ein kleiner Junge, der mit dem Rücken zum Betrachter vor einer paradiesischen Kulisse steht. Den Hintergrund bildet PAs Gesicht. "Hiermit präsentiere ich euch das finale Cover zu meinem besten Werk!", schrieb der damals zu dem Cover.


Foto:

Cover von PA Sports zu "Verloren im Paradies", http://amzn.to/2GAt2Qn

Kool Savas – "Essahdamus"

"Einfach die beste Idee aller Zeiten dieses Cover. Ich liebe es", schrieb die Userin des Kommentars dazu.

Das Cover soll Savas als kleinen Jungen auf seiner damaligen Zugfahrt mit seiner Mutter aus der Türkei nach Deutschland zeigen. Draußen ist unter anderem ein Soldat zu sehen, der einen Militärhelm mit der türkischen Flagge trägt.

Savas arbeitete 2016 für das unkonventionelle Cover erstmals mit Adopekid zusammen. Von ihm kam offenbar die zündende Idee, wie Savas berichtete: "Er so: 'Ey, lass uns bitte in eine andere Richtung gehen. Lass uns was ganz Neues machen. [...] Das wird aber gar nicht nach Hiphop aussehen.' [...] Voll der coole Typ."


Foto:

Cover von Kool Savas zu "Essahdamus", http://amzn.to/2EZNVY6

SSIO – "0,9"

Ein extrem aufwändiges Cover, das eine Hommage an den Comic "The Mask" darstellt. Zudem soll es aus dem Cover von SSIOs vorherigem Album "BB.U.M.SS.N" rauszoomen. Auf dem war die Hand dargestellt, die aus SSIOs Hosenstall gehalten wird.

Die Idee hinter dem Cover stammte von Produzent Reaf, wie SSIO im Interview erzählte.


Foto:

Cover von SSIO zu "0,9", http://amzn.to/2HzfnKJ

Check hier alle Antworten und Diskussionen zu den Covern ab:

Hiphop.de

Egal, ob alt oder neu!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Kleiner Hinweis: Azad`s Platte kam nach Kolle Anfang Zwosechzehn. Der Autor hat das Ding mal um ein Jahr vorverlegt. Buhhh!

das Cover von leben 1 ist Hammer

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Alles, was wir über Kendrick Lamars neues Album wissen

Alles, was wir über Kendrick Lamars neues Album wissen

Von Michael Rubach am 19.05.2020 - 15:39

Kendrick Lamars Labelboss Anthony 'Top Dawg' Tiffith hat gestern frohe Nachrichten verbreitet. Während einer Instagram-Live-Session kündigte er an, dass Kendrick schon "bald" mit neuer Musik zurückkehren werde und bat die Fans um Geduld. Was bisher alles über den Nachfolger von "DAMN." durchgesickert ist, haben wir hier zusammengefasst.

Hiiipower - TDE News on Twitter

Top Dawg promises Kendrick Lamar will return soon

Wird Kendrick Lamars neues Album rockig?

Ein ehemaliger Mitarbeiter des Billboard Magazin hatte im Januar erste Hinweise auf die musikalische Ausrichtung der Platte gestreut. Er teaste "Rock-Sounds" an und erklärte, dass die Produktion des Albums grundlegend abgeschlossen sei. Gleichzeitg wies er aber auch darauf hin, dass dies nicht zwingend auf ein baldiges Release hindeuten müsse.

Mit "Rock-Sounds"? Kendrick Lamars neues Album könnte fertig sein

Thundercat bestätigt seine Mitarbeit

Bis dato hat sich ausschließlich Thundercat zu seiner Mitarbeit am neuen Kendrick-Release bekannt. In einem Interview mit einer japanischen Fashion-Marke erzählte er, dass er für das neue Album an Bord sei.

DUCKWORTH TDE on Twitter

@Thundercat on working with Kendrick + his upcoming album. (https://t.co/3BQCRFJwEU) https://t.co/9j6eCaNX1q

Thundercat hat seine Spuren auf den letzten drei Kendrick-Alben hinterlassen. An der Zusammenarbeit mit dem Musiker hat King Kendrick offensichtlich Gefallen gefunden.

Über Cover & Titel lassen sich nur mutmaßen

An dieser Stelle ist man völlig im Reich der Spekulationen angekommen. Die Artworks für "DAMN." und "To Pimp A Butterfly" sind in Zusammenarbeit mit Vlad Sepetov entstanden. Es könnte sein, dass Kendrick dieser Linie treu bleibt. Über einen möglichen Titel wissen wir schlichtweg noch gar nichts.

Wann könnte Kendrick Lamars neues Album erscheinen?

Die Tour-Termine für den nun gecancelten Festival-Sommer deuteten daraufhin, dass Kendrick mit neuem Material über den großen Teich kommt. Der Rapstar war unter anderem für das Openair Frauenfeld und das Wireless Germany gebucht. Beide Events sollten im Juli stattfinden. Die Konzert-Reise bleibt nun bekanntlich aus, aber dass die Musik keineswegs den Corona-Umständen zum Opfer gefallen ist, hat der eingangs erwähnte Top Dawg Entertainment CEO verraten. Ein "soon" bietet dennoch weiterhin einiges an Interpretationsspielraum.

Spielt Kendrick Lamars Kreativagentur eine Rolle?

Für die Promotion des Projekts könnte Kendrick mit seiner eigenen Kreativagentur pgLang sorgen. Im März präsentierte Kendrick Lamar mit mysteriösen Clips und nicht weniger uneindeutigen Instagram-Posts die Firma der Öffentlichkeit. Es war überhaupt das erste Mal nach einer gefühlten Ewigkeit, dass er sich seiner Social Media-Reichweite bediente. Seit dem Launch der Agentur ist auf den Kanälen auch wieder Ruhe eingekehrt.

Kendrick Lamar ist zurück & stellt mysteriöse Firma vor

Kendrick Lamar und sein langjähriger Geschäftspartner Dave Free haben ein Dienstleistungsunternehmen gegründet. Was zunächst wahnsinnig unspektakulär klingt, ist allein dadurch besonders, dass Kendrick in letzter Zeit auf Social Media quasi nicht existent war. Nun finden sich auf Twitter und Instagram Infos über den Launch einer Company namens pgLang.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)