screen_plattenkauf2_800_2014.jpg

Wir haben unsere Leser gefragt, auf welches im September erscheinende Release sie sich am meisten freuen.

Dafür hatten wir eine Liste zusammengestellt, auf der nicht nur die Werke deutscher Künstler, sondern auch die amerikanischer berücksichtigt wurden. Über 4.000 Leser haben abgestimmt und sind zu einem Ergebnis gekommen. Hier nun die Top 5:

Auf Platz 1 mit 20,1% der Stimmen ist Neue Deutsche Welle 2 von Fler. Dahinter folgt mit klarem Abstand und 11,6% Boomshakkalakka von den 257ers und auf Platz 3 ist Chakuza mit Exit und 11,1%. Knapp darauf folgt Joshi Mizu auf Platz 4 (10,5%) mit seinem kommenden Album MDMA und auf Platz 5 befindet sich Majoe mit Breiter als der Türsteher und 9,2%. 

Das relativ eindeutige Ergebnis für Fler erklärt sich neben der großen Vorfreude auf das Release seitens der Fans auch dadurch, dass er unseren Voting-Aufruf per Twitter retweetet hat.

Auffällig an dem Ergebnis ist auch, dass sich kein Album aus dem amerikanischen Raum in den Top 5 befindet, obwohl Rap-Größen wie zum Beispiel 50 Cent zu den Veröffentlichungen im nächsten Monat zählen.

Alle kommenden Releases chronologisch geordnet findest du in unserer Release Section.


Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Also für dieses Ergebnis sollten sich die User in den Kopf schießen!
Wie kann man nur für solche Whack Rapper voten?!
Naja ich sag dazu nix mehr...R.I.P Deutschrap...

Fler verdient auf Platz 1. Die 257ers gefallen mir derzeit auch sehr gut, damit kann ich dem Ergebnis auch nur zustimmen. Rest interessiert mich wenig nicht.

"Das relativ eindeutige Ergebnis für Fler erklärt sich neben der großen Vorfreude auf das Release seitens der Fans auch dadurch, dass er unseren Voting-Aufruf per Twitter retweetet hat."

Wie sie trotzdem noch ihren Hate einbringen müssen x)

Fast jeder Rapper ruft bei Twitter & Co bei solchen Votings seine Fans auf, keine Ahnung was solche Aussagen bringen....

Um die Umfrage korrekt darzustellen, ist es wichtig auch so etwas zu erwähnen, denn keiner der anderen aufgelisteten Künstler hat sie retweetet. Dadurch können die Ergebnisse ggf. verfälscht werden, weil sie größtenteils eine bestimmte Zielgruppe erreichen.

Das ist so ziemlich absurd was du da erzählst. Jeder von den o.g. Künstlern hatte die Möglichkeit dieses Sprungbrett zu benutzen. Nur weil Fler es genutzt hat und die anderen nicht, würde ich denen, die es nicht genutzt hatten akute Blödheit unterstellen.

Wobei 257er zurecht auf Platz 2.

Dass jeder die Möglichkeit hatte, das stimmt wohl. Allerdings ändert das nichts an der Tatsache, dass diese nicht genutzt wurde. Und das sollte erwähnt werden.

alter....wer hat da mitgevotet

Diese "Umfrage" zeigt wieder einmal wie degeneriert das deutsche Publikum des Raps ist. Qualitativ hochwertige Musik aus anderen Ländern taucht nicht auf, während deutsche Rapper (und dann noch ungebildete S

Diese "Umfrage" zeigt wieder einmal wie degeneriert das deutsche Publikum des Raps ist. Qualitativ hochwertige Musik aus anderen Ländern taucht nicht auf, während deutsche Rapper (und dann noch ungebildete Sonderschulrapper) an den Spitzen Stellung einnehmen. Traurig an der Sache ist, dass die Altersgruppen bis 20 durch den Konsum einer solch minderwertigen Musik selbst Nervenzellen abbaut und geistige Unterentwicklung die Folge ist. Wenn deutsche Musik supportet werden sollte, dann aber auch nur marginale Künstler, die nicht verblödende Punchlineraps a la Kolle, Farid Bang etc.. Und alle die gegen mich haten sollten oder die deutschen Musiker des Rapgenres, die die breite Masse hört, verteidigen sollten, denen sage ich mit meinen abschließenden Worten: Sucht euch einen Ausbildungs-/Studiumsstelle und unterstützt nicht solch den-Ruf-der-Ausländer-zerstörenden-Rapper, sonst werde ich erst die ****** eurer Mutter hoch bis zum Mutterkuchen penetrieren, sondern auch euren Vater meinen *****kopf abfotografieren und an eure Zimmertür nageln.
Ich hoffe

Diese "Umfrage" zeigt wieder einmal wie degeneriert das deutsche Publikum des Raps ist. Qualitativ hochwertige Musik aus anderen Ländern taucht nicht auf, während deutsche Rapper (und dann noch ungebildete Sonderschulrapper) an den Spitzen Stellung einnehmen. Traurig an der Sache ist, dass die Altersgruppen bis 20 durch den Konsum einer solch minderwertigen Musik selbst Nervenzellen abbaut und geistige Unterentwicklung die Folge ist. Wenn deutsche Musik supportet werden sollte, dann aber auch nur marginale Künstler, die nicht verblödende Punchlineraps a la Kolle, Farid Bang etc.. Und alle die gegen mich haten sollten oder die deutschen Musiker des Rapgenres, die die breite Masse hört, verteidigen sollten, denen sage ich mit meinen abschließenden Worten: Sucht euch einen Ausbildungs-/Studiumsstelle und unterstützt nicht solch den-Ruf-der-Ausländer-zerstörenden-Rapper, sonst werde ich erst die ****** eurer Mutter hoch bis zum Mutterkuchen penetrieren, sondern auch euren Vater meinen *****kopf abfotografieren und an eure Zimmertür nageln.
Ich hoffe, ich konnte zumindest einige von euch zur Vernunft überreden!

NDW 2 #1 und die Hater plappern wieder.. ihr Mitläufer :D Fler hat ne Treue Fanbase, kann mich erinnern als Kolle alle gehasst haben und jetzt lieben Sie ihn weil die Muskeln einschüchtern? man weiß es nicht.

#flergeht1

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Bonez MC, Fler, Celo & Abdi, Kalim, Tua & mehr im Deutschrap-Update

Bonez MC, Fler, Celo & Abdi, Kalim, Tua & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 23.10.2020 - 13:37

Die "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist bringt euch heiße Songs für die kalte Jahreszeit. Jede Woche sammeln wir für euch die neusten Tracks der Woche in einer Playlist. Diese Woche ist Loredana mit "Rockstar" auf unserem Playlistcover.

Neue Alben & EPs: Azzi Memo, Ace Tee & Binho

Azzi Memo hat mit "Gelato" sein bereits drittes Album veröffentlicht. Auf den insgesamt 13 Songs sind unter anderem die beiden Shootingstars Yung Kafa & Kücük Efendi vertreten und auch Labelboss Haftbefehl. Auf "Traphouse Freestyle" bekommt der Hanauer Unterstützung von Kalim. Der Song ist ein absolutes Brett.

Die Hamburgerin Ace Tee hat eine EP mit dem Namen "ACE X" rausgebracht. Der Sound ist erstaunlich modern, sodass es gut passt, dass Lucio101 und Nizi die einzigen Features sind. "Also Bitte" mal reinhören.

Binho wirft sein "Liveset" in den Ring. Anders als der Name vermuten lässt, handelt es sich hierbei allerdings nicht auf Liveaufnahmen seiner Tracks. Auf sieben Tracks zeigt der Mannheimer, warum er aktuell zu den vielversprechendsten Newcomern zählt. In unsere Playlist hat er es mit "Jogga" geschafft.

Neue Singles: Bonez MC, Fler, Tua

Mit dem Release seines "Hollywood-Uncut"-Albums direkt vor der Tür, haut Bonez MC diese Woche noch eine Single raus. "Angeklagt" ist ein äußerst reflektierter Track darüber, welchen Einfluss Kriminalität auf das Leben der 187-Jungs hat. Im Video sind natürlich alle am Start – auch der frisch verurteilte Gzuz.

Fler und Katja Krasavice haben den möglicherweise kontroversesten Song des Jahres rausgebracht. "Million Dollar A$$" zeigt in jedem Fall mal wieder, dass Fler immer noch ein feines Gespür für Marketing-Moves hat. Zum Erstaunen vieler macht der Song wirklich Spaß und kommt auch bei den Fans besser an als erwartet.

Der Szeneliebling Tua verabschiedet sich mit "Sayonara". Zum Glück aber nur von seinem lyrischen Gegenüber, der "Bardame". Produziert hat der Chimperator-Artist den Track selber.

Celo & Abdi droppen weiter Singles für ihr "Mietwagentape II", als wäre es nichts. Diese Woche haben sie sich für "Zero Zero" den äußerst talentierten Newcomer NGEE rangeholt.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Mu$a386, Savvy, Pablokk, Undacava, morten, Lugatti, AK 33, Nate57 und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!