Mit über 50 Prozent: Release des Monats August steht fest

Wir haben euch gefragt, welches Release im August am meisten überzeugt hat. Wir haben den Taschenrechner angeschmissen und sind zu einem sehr deutlichen Ergebnis gekommen. Der Gewinner des Monats hat über 50% aller Stimmen erhalten. Ziemliche Ansage.

Glückwünsche für diesen Kantersieg gehen an RAF Camora, der mit seiner Platte Anthrazit scheinbar nahezu restlos überzeugt hat. Auf Platz zwei folgt Manuellsens Album Der Löwe. Knapp dahinter hat es noch Metrickz mit Xenon in die TOP3 geschafft.

Das Ergebnis ist allerdings mehr als deutlich. RAF Camora liegt einsam an der Spitze: 52,4% der Stimmen gingen an sein Release Anthrazit. Damit liegt er über 40 Prozenpunkte vor Manuellsens Der Löwe (10,8%) und Metrickz' Xenon (7,3%).

Hier gibt es die TOP3 in der Übersicht:

1. RAF Camora - Anthrazit (52,4%)

2. Manuellsen - Der Löwe (10,8%)

3. Metrickz - Xenon (7,3%)

Hier kannst du die Alben hören, die euch im August am meisten überzeugt haben: 

Raf Camora - Anthrazit

01. Anthrazit 02. Vienna 03. Alles probiert ft. Bonez MC 04. Bye Bye 05. Primo 06. Roots ft. Gentleman 07. Donna Imma 08. Niemals ft. Kontra K 09. Andere Liga 10. Luft 11. Money ft. Ufo361 12. Teflon 13. Augenblick ft. Bonez MC 14. Entertainment ft. KC Rebell 15.

Manuellsen - Der Löwe

1. Intro 2. Dschungel 3. Der Löwe 4. Plata O Plomo 5. Ich Will ft. Bato 6. 5eir Inshallah 7. Damals Hatten Wir Garnichts ft. KEZ 8. Krieg An Zwei Fronten 9. Immer Für Mich Da 10. Schönste Lüge ft. Xenia Fatal 11. Endgegner ft. Capo 12. On Fleek 13.

Metrickz - Xenon

Stream:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Ja man!! Verdient!! Für Dezember könnt ihr bereits einen Artikel vorschreiben, das wird mit Sicherheit JBG 3.. :)

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Manuellsen macht Detlef D! Soost Battle-Angebot

Manuellsen macht Detlef D! Soost Battle-Angebot

Von Paul Kruppa am 11.10.2021 - 19:13

Es ist für Manuellsen "nix Gravierendes" und dennoch ist er bereit 30.000 Euro in die Hand zu nehmen: Der Ruhrpottler fordert den ehemaligen "Popstars"-Juror Detlef D! Soost heraus. Genauer gesagt unterbreitet Manuellsen (jetzt auf Apple Music streamen) den Vorschlag ein Tanz-Battle auszutragen. Dort soll der bekannte Choreograf seine Skills im direkten Duell mit anderen Tänzern unter Beweis stellen.

Manuellsen über Detlef D! Soost: "Du bist der talentloseste Tänzer der Welt"

Bevor Manuellsen selbst erklärt, was ihn genau an der Person Detlef D! Soost stört, repostet er einige Storys. Dort wird unter anderem der Umgang des inzwischen 51-Jährigen mit Menschen kritisiert. Daran anschließend führt Manuellsen aus, dass sein Kindheitsfreund Hamza einst die Choreos für Detlef D! Soost entwickelt habe. Der habe diese dann für viel Geld an Stars verkauft. Mit anderen Tänzern seien solche "Spielchen" ebenfalls probiert worden. Konkret nennt Manuellsen hier die Choreografen Dnice und Nizzy.

Manuellsen über Detlef D! Soost
Foto:

Screenshot via instagram.com/manuellsen
Manuellsen über Detlef D! Soost

Hamza, Dnice oder Nizzy möchte der König im Schatten nun gegen Detlef D! Soost antreten sehen. So eine Battle-Veranstaltung ist ihm insgesamt 30.000 Euro wert. Sollte der "Popstars"-Choreograf triumphieren, stellt Manuellsen nicht nur das Preisgeld in Aussicht. Ebenso ist satte Social-Media-Promo drin. Bei einer Niederlage erwartet der Ruhrpottler hingegen eine Spende an eine Tanzschule, um die "echte Kultur" zu supporten.

"Ich fordere dich heraus: Ich setze 30.000 Euro – pro Tänzer 10 Mille. Wenn du es schaffst und in einem 1on1-Battle gegen Dnice oder gegen Hamza oder gegen Nizzy gewinnst. Wenn du in einem 1on1-Battle gewinnst, poste ich ein Jahr lang, dass du der beste Tänzer der Welt bist [...]. Solltest du es nicht schaffen, dann möchte ich, dass du die Millennium Tanzschule Köln mit 30.000 Euro sponsorst und etwas für die echten Tänzer und die echte Kultur tust."

Nach dem ausgesprochenen Angebot bekräftigt Manuellsen noch einmal, dass Detlef D! Soost aufhören solle, "junge Talente auszunehmen und auszunutzen." Bisher hat der Herausgeforderte zumindest nicht öffentlich auf die Offerte reagiert.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)