Euer Urteil: "VVS" von Ufo361 sorgt für gemischte Gefühle

Mit "VVS" hat Ufo das zweite Album dieses Jahr herausgebracht. Nachdem bereits "808" für eine gespaltene Community gesorgt hat, schließt "VVS" an dieses Ergebnis an. Auch das aktuelle Release von Ufo zeigt, wie unterschiedlich Höreindrücke ausfallen können.

Neue Musik von Ufo361 bekommst du immer sofort mit, wenn du jetzt unseren kostenlosen täglichen Deutschrap-Musik-Newsletter abonnierst!

Über ein Drittel der abgegebenen Votes bekunden eine vollkommene Zufriedenheit mit der Platte. Ein Viertel der User sieht Ufos angekündigte Pause dafür als absolut gerechtfertigt an und kann sich mit "VVS" überhaupt nicht anfreunden.

Ungefähr jeder Zehnte fände das Album richtig gelungen, wenn das Release kompakter wäre. Circa 25 Prozent klingt der Ami-Sound von Ufo zu eintönig.

Hier die gesamte Verteilung der Stimmen im Überblick:

37,3% – Lang lebe der Kaiser! Nur geil!

13,6% – Fünf Songs weniger und es wäre ein super Album.

24,9% – Geht so. Alles klingt ähnlich.

24,2% – Gut, dass Ufo sich eine Auszeit gönnt

Wer sich nochmal selbst einen Eindruck von der Platte machen möchte, kann das hier tun:

VVS

VVS, an album by Ufo361 on Spotify

Alles zu Ufos vermeintlicher Pause findest du hier auf unserer Artist-Page:

Ufo361

Alles zum Thema Ufo361 bei Hiphop.de -

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Tracklist: Haftbefehl holt Shindy, Gucci Mane & mehr auf "Das weisse Album"

Tracklist: Haftbefehl holt Shindy, Gucci Mane & mehr auf "Das weisse Album"

Von HHRedaktion am 27.05.2020 - 19:42

"Das weisse Album" von Haftbefehl rückt mit großen Schritten näher. Bevor diese Woche die neue Single "Morgenstern" erscheint, droppt der Offenbacher heute seine Tracklist, die einige große Namen parat hält.

Haftbefehl teilt "DWA"-Tracklist

Neben der bereits bekannten Zusammenarbeit mit Shirin David ("Conan x Xenia") kommt es auf dem Nachfolger von "Russisch Roulette" auch zum ersten Aufeinandertreffen mit Shindy seit 2013 auf "NWA 2.0". Damals lieferte Haft einen Part für den Song "Stress mit Grund" ab, der den bis 2015 indizierten Track "Stress ohne Grund" ersetzte.

Außerdem gibt es einen gemeinsamen Song mit Haftis jüngerem Bruder Capo sowie die dritte Kollabo mit Ufo361 nach "Frisch aus der Küche" (2015) und "Du weißt wo ich wohn" (2017). Zudem findet sich das "Rolle mit meim Besten"-Duo von 2014 erneut zusammen: Marteria ist auf dem Titel "Papa war ein Rolling Stone" an Bord.

Haftbefehl polarisiert & genau darum wird "DWA" das beste Album 2020

Warum das neue Hafti-Album ein Highlight 2020 wird!

Das einzige internationale Feature ist eine Premiere für deutschsprachigen Rap: Erstmals holt sich jemand Gucci Mane als Gast aufs Album. Ganz überraschend kommt diese Info aber nicht für alle, die sich noch an die News vom Splash! 2017 erinnern. Damals konnte Hafti sich eine Studiosession mit dem Trap God klären. Mit dem Songtitel "ICE" kann Guwop sicher gut arbeiten.

Insgesamt kommt "Das weisse Album" auf 14 Anspielstationen, von denen wir morgen Abend sieben bereits kennen werden:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!