Album des Monats: Welches November-Release am meisten überzeugt hat

Eine Reihe von Releases gab es im November. Vorab hab wir daher gefragt, auf welches kommende Release du dich am meisten freust. Mit etwas Abstand wollten wir dann wissen, welche Platte dich tatsächlich am meisten gecatcht hat. Im Vorfeld freute sich die Community am meisten auf Veysels Hitman. Auf Platz zwei musste sich Favorites Alternative für Deutschland knapp geschlagen geben. Das Treppchen wurde von Sa4s Neue Deutsche Quelle komplettiert. 

Und tatsächlich konnte Veysel mit Hitman scheinbar so sehr überzeugen, dass er auch die retrospektive Umfrage auf Platz eins beendete. Sa4 bestätigte die hohen Erwartungen ebenfalls und landete sogar auf Platz zwei. Lediglich Favorites Alternative für Deutschland, das in unserer Erwartungsumfrage noch auf Platz zwei landete, schnitt etwas schwächer ab, schaffte es aber trotzdem in die TOP 10. Favorites Platz in der TOP 3 übernahm Lucianos Eiskalt. Mit Yung Leans Stranger schaffte sogar ein englischsprachiges Release den Sprung:

1. Veysel - Hitman (23,2 %)

2. Sa4 - Neue deutsche Quelle (18.2 %)

3. Luciano - Eiskalt (9,9 %)

4. Prinz Pi - Nichts war umsonst (7,8 %)

5. Joshi Mizu - Kaviar & Toast (5,6 %)

6. Soufian, LGoony, Crack Ignaz - New Level (5,4 %)

7. Samy Deluxe - Deluxe Edition (5 %)

8. Favorite - Alternative für Deutschland (2,8 %)

9. Alpa Gun - Alpacino (2,2 %)

10. Yung Lean - Stranger (1,9 %)

Entspricht das Ergebnis deinen Erwartungen? Hier gibt es Meinungen zu einzelnen Releases:

Die Community hat eine klare Meinung zu Sa4s "Neue deutsche Quelle"

Vergangene Woche kam Sa4s Album Neue deutsche Quelle auf den Markt. Wir wollten von euch wissen, was ihr vom Debütwerk des 187ers haltet. Die Meinung fällt deutlich aus.49 Prozent und somit fast die Hälfte aller Votes gaben dem Album im klassischen Schulnotensystem eine glatte Eins. Weitere 26 Prozent stimmten für "gut" ab.

Ihr habt gevotet: Favorites neues Album sorgt für gespaltene Meinungen

Von Karo Hellmich am 02.12.2017 - 12:35 Letzte Woche hat Selfmade-Signing Favorite sein neues Album Alternative für Deutschland veröffentlicht. Jetzt steht fest, wie sich der Essener damit in den Albumcharts platzieren kann. Wie die GfK bekanntgab, steigt Fav mit der Platte auf Platz #15 ein. Wie zufrieden der Rapper damit ist, wird sich zeigen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Samy Deluxe macht sein Restaurant dicht & startet Podcast

Samy Deluxe macht sein Restaurant dicht & startet Podcast

Von David Molke am 04.08.2020 - 16:13

Samy Deluxe hat ganz offiziell keine Lust mehr auf das Gastronomie-Geschäft. Darum schließt er seinen Laden "Gefundenes Fressen" in Hamburg. Vor einigen Tagen war zum letzten Mal Betrieb mit Bewirtung. Aber die Räumlichkeiten bleiben erhalten und auch Samy Deluxe legt die Hände jetzt nicht einfach untätig in den Schoß. Im Gegenteil: Unter anderem startet er einen Podcast, in dessen erster Folge Max Herre zu Gast ist.

Gefundenes Fressen: Restaurant von Samy Deluxe geschlossen

Samy Deluxe hat eine gute und eine schlechte Nachricht, wie er per Instagram-Video bekannt gibt: Die schlechte Nachricht lautet, dass das Restaurant Gefundenes Fressen in Hamburg seine Pforten schließt. Eine genauere Begründung dafür liefert der Rapper nicht, er sagt lediglich Folgendes dazu:

"Gastro ist ein verdammt hartes Geschäft, Respekt an alle Leute da draußen, die es durchziehen. Ich habe keinen Bock mehr drauf, aber freue mich auf die Zukunft in diesem Laden."

Die gute Nachricht: Der Ort bleibt erhalten. Samy Deluxe will dort in Zukunft vor allem "soziale und kulturelle Inhalte" an den Start bringen, die zum Beispiel über seinen Verein laufen. Das beinhaltet ihm zufolge unter anderem das Live-Streamen von DJ-Sets oder das Aufnehmen von Podcasts.

Samy Deluxe startet eigenen Podcast, zum Anfang mit Max Herre

Samy lässt seinen Worten dann auch direkt Taten folgen und präsentiert seinen neuen Podcast. Der heißt "Hochkultur" wie das letzte Album des Rappers und dreht sich um Menschen und ihren Weg zum Erfolg beziehungsweise zur sogenannten Hochkultur. In der ersten Folge gibt sich Max Herre als Gast die Ehre und die Episode ist auch schon online.

Neue Folgen sollen jede Woche erscheinen und Samy Deluxe verspricht "ungeschnittenen one-on-one-Realtalk von meinem Berliner Küchentisch mit interessanten Persönlichkeiten". Hier könnt ihr euch direkt anschauen, wie das dann aussieht beziehungsweise klingt:


Mehr Podcasts gibt es hier:

Die 7 besten Deutschrap-Podcasts, die du auf Spotify finden kannst

Früher zog man schon mal anerkennend die Augenbrauen hoch, wenn jemand erzählt hat, einen eigenen Podcast zu haben. Heute ist es längst kein Stirnrunzeln mehr wert, wenn jemand erklärt, in einem Podcast über sein Elterndasein, YouTube-Dramen oder sonstige Themen zu sprechen. Es gibt kein Thema mehr, zu dem es keinen Podcast gibt.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)