Umfrage-Ergebnisse: Was ihr über die Zusammenarbeit von Rappern und YouTubern denkt
Collage von KC Rebell, Xatar und Kollegah
 

 

Baba Saad lässt seine aktuelle Promophase zu seinem kommenden Album Bang Bang über den YouTuber Juliensblog laufen. Dabei ist er nicht der erste Rapper, der mit den Stars der YouTube-Szene zusammengearbeitet hat. Von KC Rebell bis Xatar wurden wir bereits Zeuge diverser Konstellationen. Deswegen wollten wir von euch wissen, was ihr eigentlich über die Kombination von Rappern und YouTubern denkt.

So sieht das Ergebnis aus:

1. Das lässt sich nicht pauschalisieren. Es kommt auf die YouTuber und die Art der Zusammenarbeit an.  54,3 %

2. Nicht mein Ding. YouTuber sind meistens einfach nur peinlich.  36,14 %

3. Finde ich gut und absolut legitim. YouTube ist das neue Fernsehen und man erreicht viele Leute. 9,6 %

Mehr als die Hälfte der User ist der Meinung, das man die YouTuber nicht alle über einen Kamm scheren sollte. Gute Einstellung, auch wenn immerhin 36 % glauben, dass sich die YouTube-Stars alle ziemlich ähneln und eher nicht zur Deutschrap-Szene passen.

Was Baba Saad über seine Zusammenarbeit mit Juliensblog denkt, kannst du hier nachlesen: 

Viel Hate? Baba Saad über die Zusammenarbeit mit JuliensBlog

Am 19. August soll Baba Saads neues Projekterscheinen. Die Promophase findet videotechnisch komplett auf dem Kanal von JuliensBlog statt. Im Interview mit TV Strassensound spricht Baba Saad über die Zusammenarbeit mit dem YouTuber. Mit Julien stünde er schon seit etwa anderthalb Jahren im Kontakt. Wie genau man sich kennenlernte, wisse Saad nicht mehr.

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de