This Day In Hiphop: Bushido releast "Electro Ghetto"

Bevor CLA$$IC kommt, wagen wir nochmal einen kleinen Blick zurück: Genau elf Jahre ist es her, dass Bushido sein zweites Soloalbum Electro Ghetto releaste. Damals, im Jahr 2004, erschien das Album als erstes Release nach der Trennung von Aggro Berlin über ersguterjunge.

Als Feature-Gäste waren unter anderem Azad, Baba Saad, Sentino und Cassandra Steen dabei. Zudem waren jede Menge Produzenten an der Entstehung des Albums beteiligt: DJ Desue, D-Bo, die Beathovenz, Rasputin, DJ Ilan und natürlich auch Bushido selbst.

Electro Ghetto landete im Januar 2006 wegen des Songs Gangbang auf dem Index. Es gibt jedoch ein Re-Release ohne den indizierten Song. 

Das Album chartete in den deutschen Albumcharts auf Platz 6 und konnte sich 16 Wochen in den Top 100 halten. Electro Ghetto war zudem für einen Echo nominiert und erhielt im Jahr 2006 die Goldene Schallplatte für 100.000 verkaufte Einheiten. 

Die erste Videosingle Electro Ghetto kannst du dir hier nochmal reinziehen:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Weiter ...

Massiv & Manuellsen – Es tut mir nicht leid [Video]

Massiv & Manuellsen – Es tut mir nicht leid [Video]

Von Till Hesterbrink am 12.08.2021 - 21:14

Massiv (jetzt auf Apple Music streamen) und Manuellsen kennen keine Pause und hauen die nächste Single zu ihrem nächsten Monat erscheinenden Kollaboalbum "Ghetto" raus. "Es tut mir nicht leid" ist dabei eine waschechte Ballade über gescheiterte Beziehungen. Manuellsen zeigt in der Hook mal wieder, dass er gesangstechnisch immer noch ein absolutes Ausnahmetalent in Deutschland ist.

Die Produktion kommt von DJ Desue und Tengo.


MASSIV & MANUELLSEN - ES TUT MIR NICHT LEID (OFFICIAL GHETTO VIDEO)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)