Teil 2: 5 Kollegah-Lines, die es so nicht hätte geben dürfen

Wortspiele, Vergleiche, Reimketten: wohl keinen anderen Deutschrapper assozi... Okay, wir beginnen nicht wieder mit dem gleichen Satz. Eben jene Worte waren es, die einen unserer erfolgreichsten Artikel in diesem Jahr einleiteten. Da dachten wir uns, ein zweiter Teil muss her!

Die Frage war natürlich: Hat Kollegah in seiner Karriere genügend Material geliefert, um einen weiteren Artikel über fehlerhafte Lines zu füllen? Die Antwort lautete eindeutig: ja. Sorry, Kolle. Bei einer solchen Masse an Punchlines, Vergleichen und Co. schleichen sich nun mal hier und da Fehler ein. All diejenigen, denen gleich die Vorstellung eines übertriebenen Wortspiels jäh geraubt wird, mögen uns verzeihen. Falls dir weitere fehlerhafte Lines einfallen, schreib's in die Kommentare!

Los geht es - o Jubel, o Freud - mit etwas Physik:

"Und hat er seinen Schmuck nicht grad' wie Zuggleise verlegt/zieht er mehr Edelmetall an als ein Hufeisenmagnet."

Zugegeben, unsere Redaktion ist nicht gerade mit Physik-Professoren besetzt, doch wie heißt es so schön: Google, dein Freund und Helfer. All die Wissensseiten stimmen überein, dass Edelmetalle wie Gold, Silber oder Kupfer nicht magnetisch sind. Zumindest nicht in dem Sinne, wie Kollegah es meint. Edelmetalle wirken diamagnetisch, sprich dem Magnetfeld entgegen. Von einem (Hufeisen-)Magneten angezogen werden nur Eisen, Nickel und Cobalt, allesamt unedle Metalle.

Sollten wir völligen Blödsinn reden, korrigier uns bitte in den Kommentaren. Wenn nicht, ab Minute 00:44 Kollegahs Track 1001 Nacht aus dem Album Kollegah hören:

Seiten

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Hufeisenmagnet kann auch magnetisch sein, wenn er im Stromkreis liegt, da er leitet und Stromfluss immer Magnetfelder erzeugt.

Du hast wohl nicht verstanden, dass es nicht um den Hufeisenmagnet geht, sondern um
edle Metalle wie Gold oder Silber, die im eigentlichen Sinne (als Schmuck oder Goldnugget) keine
magnetischen Eigenschaften besitzen. Allerdings ist es gelungen, auf einer Skala von wenigen
Nanometern den Magnetismus von Goldstaub nachzuweisen.

Trotzdem bleibt die Line falsch. ;-)

Als "Chemiker", bzw. eher Masterstudent in Pharma- u. Chemietechnik, muss ich dich leider korrigieren. Die Stärke eines Magnetfeldes wird in Ampère pro Meter (Feldstärke H) oder in Tesla (magnetische Flussdichte B) gemessen. Ab und zu misst man auch den magnetischen Fluss in Weber (hab die Abkürzung nicht im Kopf, aber vermute mal stark das es "W" oder "Wb" ist). Soweit zum Lehrauftrag. Solltest dich gekränkt fühlen, merke ich an, dass es so nicht gewollt ist. Wollte lediglich den kleinen Fehler korriegieren.

Die line is nich falsch, da er sein Schmuck nich verlegt hat, zieht er mehr Edelmetalle (Schmuck) an, als n hufeisenmagnet, denn der zieht ja keine Edelmetalle an ;)

das stimmt nicht. wenn er seinen Schmuck nicht verlegt hat, also er hat hat seine nschmuck am Start, zieht er mehr Edelmetalle an als ein magnet, also keinen schmuck, da ein magnet kein Edelmetall anzieht. LG

bzw. du hast schon recht, da mehr, aber das wäre <= 1. das ist ja nicht besonders beeindruckend, und die line sollte wohl uebertreibend gemeint sein

Theoretisch richtig, aber Kolle möchte vermutlich eine Steigerung zum Hufeisen-Magneten darstellen nach dem Motto "ein Hufeisen-Magnet zieht schon viel Edelmetall an, aber ich NOCH mehr". Ansonsten wäre es ja keine große Leistung und er könnte jeden x-beliebigen Gegenstand als Vergleich heranziehen.

Alpha: "keiner hat mich auf dem Schirm, wie ein New-Era Etikett"
Eigentlich behält doch jeder das new-era etikett auf der cap, damit man sieht dass sie orginal ist oder?
also ich seh fast nie jemanden der es abmacht. Also so ganz richtig finde ich die line nicht :D
aber lässt sich drüber streiten.

...deswegen ist die Line aber nicht falsch, da das relativ betrachtet wird.

jeder der diesen furchtbaren sticker drauflässt sieht aus wie ein totaler *********.

Das ziehlt auf den Trend ab das Eticket oben AUF dem Schirm zu entfernen und UNTEN an den Schirm zu kleben. Hat man gemacht dass das dieses nicht von der Sonne ausgebleicht wird :D
Weiß aber nicht ob das heute noch so viel gemacht wird wie früher. Auf jeden gibt die line sinn in dem Zusammenhang.

Sind "karibikstrände" nicht einfach nur ein synonym für schöne strände?

"Der verweichlichte ****** zu dem du Papa sagst/Kriegt von mir einen Stiefbruder geschenkt per Motherf*ck"

es ist ja nicht sein Vater, sondern nur ein verweichlichter ****** den er Pappa nennt. Und von dem ****** hat er die Mutter geschwängert

Der ****** bekäme trotzdem einen Halb-, keinen Stiefbruder.

Seit wann wird Magnetismus in Nanometer gemessen??

Man behält nur den Lizenz-Sticker (glänzen immer so silbrig)

Und die Lizenz-Sticker der Sport-Ligen sind IMMER unter dem Schirm

Line somit 100% richtig egal ob man den sticker wegmacht oder nicht...

Thema Relgion:
[...] den in Sachen Punchlines keiner schlägt [Kain erschlägt] als sei er Abel. (aus dem Track "King")
Abel wird aber von Kain erschlagen und nicht umgekehrt.

Glaub eher, dass sich das "als sei er Abel" auf seine(n) Gegner bezieht, denn niemand schlägt ihn, Abel schlug niemanden und er selbst ist kain, der Abel/seinen Gegner (er)schlägt ;)

ABER wer sagt denn das die Line falsch ist.
Kollegah zieht mehr Edelmetalle an als ein Hufeisenmagnet....
Selbst wenn ein Hufeisenmagent gar keine Edelmetalle anzieht.

schön geschrieben dieser artikel, war es aber wirklich so nötig kollegahs fehler in lines auseinander zu pflücken?
ich mein du kannst nicht immer einen guten reim in einen zusammenhang mit dem inhalt bringen, der sich dann auch noch gut anhören soll..

Ihr solltet den Begriff "Hoden" nochmal genauer nachschlagen. Ist ja schön, wenn ihr hier mit Google den Schlaumeier raushängen lassen wollt, aber das hilft halt auch nichts, wenn man schlicht und ergreifend nicht lesen kann :)

Auch Wespen verlieren ihren stachel! Zwar nicht beim ersten Stich, wie es bei Bienen der fall ist, aber es passiert durchaus.

Hey schonmal an $Platin Armbanduhren$ gedacht, ist nicht nur ein Zeitmessgerät sondern auch ein schönes Schmuckstück!
Ja Platin zählt zu den Edelmetallen und hat in der Vergangenheit sogar fast immer mehr gekostet als Gold!

Natürliches Platin ist eine exotische Mineralprobe und ein teueres Metall. Unglücklicherweise sind gut ausgebildete Kristalle des Platins sehr selten und das übliche Vorkommen sind Nuggets und Körnchen. Reines Platin ist in der Natur unbekannt. Es ist normalerweise mit anderen Metallen wie Eisen, Kupfer, Gold, Nickel, Iridium, Palladium, Rhodium, Ruthenium und Osmium legiert. Diese Legierung bewirkt, dass die Dichte von natürlichen Proben auf 14 abnimmt und selten 19 übersteigt. Einige der selteneren Metalle bilden keine eigenen Vorkommen aus, so dass Platin bei diesen Metallen das Primärerz ist. Das Vorhandensein von Eisen führt zu einem leichten Magnetismus in den Platinnuggets. Dieser Effekt ist häufig genug, um als Erkennungsmerkmal zu dienen. In den Platinlagerstätten findet sich auch das seltene Platin****nid Sperrylit aus der Pyrit-Gruppe, das einen wichtigen Beitrag zur Weltproduktion stellt.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Ssynic vs. Meidi: Farid Bang verrät, wann und wo das Re-Match stattfindet

Ssynic vs. Meidi: Farid Bang verrät, wann und wo das Re-Match stattfindet

Von Till Hesterbrink am 29.07.2020 - 13:16

Letztes Jahr fand das berühmt, berüchtigte Alpha Battle Royale statt, bei welchem sich der Gewinner des Battlerap-Turniers einen Vertrag bei Kollegahs Label Alpha Music Empire sichern konnte. Das Finale holte der Rapper Meidi nach Hause, der aufgrund einiger kontroverserer Entscheidungen gegen Ssynic gewinnen konnte. Nun soll es morgen das Re-Match geben, bei Farid Bangs großem Koop-Livestream, gemeinsam mit Amazons "Auf Level".

Morgen live auf Youtube & Twitch: Ssynic vs. Meidi 2.0

Farid hatte schon öfter anklingen lassen, dass er gerne eine Revanche der beiden austragen würde. Eigentlich hatte er geplant, die beiden Battle-Rapper für seine Instagram-Format "Das InsTalent" zu gewinnen. Ssynic ließ jedoch verlauten, dass er ein Battle über einen Online-Live-Dienst für nur mäßig cool halten würde.

Ssynic vs. Meidi: Farid Bang verkündet Re-Match

Es gibt ein Battle! Meidi und Ssynic wollen in eine Neuauflage ihres Mythen umrankten Alpha Royale Battles gehen. Das wurde nun im Livestream von Farid Bang verkündet. Das Banger-Oberhaupt hatte die Idee eines Re-Matches zuletzt im Interview mit Rooz aufgebracht.

Mittlerweile scheint eine Lösung gefunden worden zu sein, die allen Beteiligten zusagt: Ähnlich wie Bushido vor einigen Wochen hält der Banger morgen gemeinsam mit "Auf Level" einen mehrstündigen Livestream auf Youtube und Twitch ab. Neben einer weiteren Runde "Das InsTalent" und einem Live-Auftritt soll dort auch das Re-Match von Ssynic und Meidi stattfinden.

Noch ist allerdings einiges unklar. So wurde beispielsweise nicht bekannt gegeben, wer dieses Mal in der Jury sitzen wird, um das Match zu bepunkten. Außerdem gilt es herauszufinden, ob beide Rapper jeweils nur 12 Takte rappen. Schließlich ist dies die offizielle Zahl an Bars, die für die Bewertung eines Battles nötig ist.

3:0 Meidi: Ein kontroverses Battle

Im Finale des letztjährigen Turniers mit dem unhandlichen Namen standen sich Meidi und Syynic gegenüber, wobei Ersterer siegreich hervorkam. Und das drei zu null, wie wahrscheinlich jeder Deutschrapfan weiß.

Etliche Kontroversen und vermeintliche Verschwörungen ranken sich um das Battle, denn Ssynic stellte im Nachhinein die Vermutung in den Raum, dass das Ganze gezinkt gewesen wäre. Dazu veröffentlichte er eine mehrteilige Reaction-Serie auf Youtube, in welcher er Hintergründe und Geschehnisse rund um das Battle ans Licht brachte. Viele Fans gaben dem Düsseldorfer recht und befanden seine Niederlage für ungerechtfertigt.

Schnell gab es etliche Memes zu dem Thema und die beteiligten Juroren Kool Savas, Kollegah, Ali As, MoTrip und Tierstar mussten sich einiges an Spott und Häme im Internet gefallen lassen. Ali As gab uns damals ein exklusives Statement, in welchem er seine Entscheidung rechtfertigte und Ssynic einen "Tastaturkrieger" nannte, der ein "schlechter Verlierer" sei und "Stimmungsmache" betreibe.

Exklusiv: Ali As bezieht Stellung zu Meidi vs. Ssynic & dem Shitstorm

Das Finale beim Alpha Royale zwischen Ssynic und Meidi bietet weiterhin mächtig Diskussionsbedarf. Battlerap-Deutschland zeigt sich uneins darüber, ob bei der Bewertung alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Mittendrin befand sich Jury-Mitglied Ali As. Er hat an der Seite von Kollegah, Kool Savas, MoTrip und Tierstar für den letztendlichen Sieg von Meidi gesorgt.

Ssynic widmete sich in letzter Zeit vermehrt seiner Stand-Up Karriere und seinem Youtube-Kanal, auf welchem er unter anderem Reactions postet. Eine dieser Reactions brachte ihm neulich Post vom Anwalt:

Post vom Anwalt: Ssynic muss Aussage über Finch Asozial zurücknehmen


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!