Teenager verhaftet für Eminem-Post

Laut hiphopdx soll ein 15-Jähriger am Montag in Kalifornien festgenommen worden sein, da er auf seinem Instagram-Profil Eminems Lyrics postete. Dabei handelte es sich um den Track I'm Back, der sich auf den Amoklauf in Columbine im Jahr 1999 bezieht, bei dem 15 Menschen starben. Bei den Lyrics handelte es sich um folgende gepostete Stelle:

"I take seven kids from Columbine, stand ’em all in a line, add an AK-47, a revolver, a nine, a MAC-11 and it oughtta solve the problem of mine. And that’s a whole school of bullies shot up all at one time. I’m just like Shady and just as crazy as the world was over this whole Y2K thing."

Die Polizei deutete diesen Post als Ankündigung für einen geplanten Amoklauf. Die Schule wurde geschlossen und der Teenager vorerst festgenommen. Obwohl man zahlreiche Waffen in seinem Haus fand, behauptet er, den Post nicht verfasst zu haben und gehackt worden zu sein. Die Familie behauptet, von den Waffen in ihrem Haus nichts gewusst zu haben.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Ist das nicht aus Rap God?

Jein. In "Rap God" wiederholt Eminem die Lyrics aus "I'm back".
In Rap God jedoch nur einen Teil der Passage (nämlich: "I take seven kids from Columbine, stand ’em all in a line, add an AK-47, a revolver, a nine"), die der Junge in den USA in FB schreib.
In I'm back ist die ganze Passage enthalten.

Auf Rap God ist eine Referenz zu I'm back.

Sorry! Nur die ersten 2 Zeilen sind aus Rap God

Und bei Rapgod unzensiert im gegensatz zu i´am Back. Da hört man den Namen der Schule nicht. ;-)

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

US-Rapper behauptet, Jack Harlow sei besser als Eminem – und erntet Shitstorm

US-Rapper behauptet, Jack Harlow sei besser als Eminem – und erntet Shitstorm

Von Till Hesterbrink am 21.11.2020 - 16:03

Als Legende muss man häufig für Vergleiche herhalten und junge, hungrige Rapper wollen am Thron wackeln. Der Newcomer 2KBABY behauptete nun auf Twitter, dass "Whats Poppin"-Star Jack Harlow ein besserer Rapper als Eminem sei. Die Marshal Mathers-Stans dieser Welt ließen das allerdings nicht lange auf sich sitzen.

Jack Harlow besser als Eminem?

Am Donnerstag stellte der aufstrebende Rapper 2KBABY auf Twitter eine gewagte These auf. Seiner Meinung nach sei Jack Harlow ein besserer Rapper als Eminem. Wie er zu diesem Schluss kam, erläuterte er erst mal nicht weiter. Er stellte allerdings in Aussicht, dass er womöglich einfach zu viel geraucht hätte.

Den ursprünglichen Tweet löschte der Rapper aus Kentucky mittlerweile wieder, doch seine Position behielt er bei. Er retweetete Media Outlets, die seine Behauptung veröffentlichten und setzte noch einen weiteren Tweet ab. In diesem erklärte er, dass Leute Tupac gegenüber jeden Tag respektlos seien und dazu würde auch niemand etwas sagen. Nur bei Eminem reagierten die Leute so empfindlich. Er machte aber deutlich, dass er wohl auch ausgenüchtert seine Meinung nicht geändert hätte.

Jack Harlow stammt ebenso wie 2KBABY aus Louisville.

Shitstorm für Jack Harlow-Eminem-Vergleich

Eminem Fans waren wie zu erwarten erschüttert über den Vergleich und fluteten die Antworten auf den Tweet. Die meisten waren der Meinung, 2KBABY würde komplett daneben liegen und sowohl Jack Harlow als auch Eminem damit unrecht tun.

Manch einer konnte jedoch zumindest sehen, wie der Louisville-Rapper zu seiner Behauptung gekommen sei. Zwar wäre Jack Harlow kein Eminem, doch aktuell wohl einer der heißesten Rapper im Game.

Jack Harlow war dieses Jahr Mitglied der XXL Freshman Class. Welche Rapper ihr ebenfalls im Auge behalten solltet, lest ihr hier:

XXL Freshman Class 2020: Das sind die Rapstars von morgen

Das XXL Magazin kürt jedes Jahr die krassesten Newcomer im Rapgeschäft. Die allermeisten dieser Künstler werden zu wichtigen Größen im US-Rap. Wie immer kommt so ein prestigeträchtiger Titel nicht ohne Kontroverse daher und zufrieden ist am Ende sowieso niemand.Das sind die XXL Freshman 2020


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!