Teenager verhaftet für Eminem-Post
Eminem

Laut hiphopdx soll ein 15-Jähriger am Montag in Kalifornien festgenommen worden sein, da er auf seinem Instagram-Profil Eminems Lyrics postete. Dabei handelte es sich um den Track I'm Back, der sich auf den Amoklauf in Columbine im Jahr 1999 bezieht, bei dem 15 Menschen starben. Bei den Lyrics handelte es sich um folgende gepostete Stelle:

"I take seven kids from Columbine, stand ’em all in a line, add an AK-47, a revolver, a nine, a MAC-11 and it oughtta solve the problem of mine. And that’s a whole school of bullies shot up all at one time. I’m just like Shady and just as crazy as the world was over this whole Y2K thing."

Die Polizei deutete diesen Post als Ankündigung für einen geplanten Amoklauf. Die Schule wurde geschlossen und der Teenager vorerst festgenommen. Obwohl man zahlreiche Waffen in seinem Haus fand, behauptet er, den Post nicht verfasst zu haben und gehackt worden zu sein. Die Familie behauptet, von den Waffen in ihrem Haus nichts gewusst zu haben.

Artist
Kategorie
Genre

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de