Silla hat sich für sein neues Album einen großen Klassiker vorgeknöpft

Wenn am 21. Oktober Sillas neue Platte Es war einmal in Südberlin erscheint, dann ist auch die 2016er-Deutschrap-Version eines großen Klassiker aus der goldenen Ära dabei.

Für Kein Ding Dikka hat der Berliner sich von Blackstreets No Diggity (1996) inspirieren lassen. Im Beat wird der Grammy-prämierte Mischling aus R&B, Hiphop und Soul gesampelt und auch textlich wird Tribut gezollt. Aus "no diggity" (engl.: Ohne Zweifel!) wird "kein Ding, Diggi".

Statt von Dr. Dre und Queen Pen wird Silla von seinem Homie JokA und dem Sänger Moé unterstützt, dessen Aufgabe es hier war, die soulige Note 20 Jahre später zurück zu holen. Coole Idee. Wie gefällt dir die Kostprobe?

Silla - Timeline | Facebook

Nur noch 11 Tage bis zum Album!!! "KEIN DING DIKKA" FT. JOKA & MOÉ" Gebt mir einen Daumen nach oben...

Und so klang das damals bei Blackstreet und Dre:

Blackstreets "No Diggity": Rap, R&B & Soul in Harmonie

Throwback in die "golden era": Es gab eine Zeit, in der erfolgreicher R'n'B noch Herz hatte und nicht darauf ausgelegt war, besoffenen Halbstarken im Club als "Tanz"-Motivation zu dienen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Gähn. Sinnloser Schnarchbeitrag von der sinnlosen Schnarchnase.

How to kill a song.....An dem Versuch ist echt alles ******e

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Play69 – Tata [Video]

Play69 – Tata [Video]

Von Michael Rubach am 02.04.2021 - 11:01

Play69 richtet sich in seiner neuen Videosingle "Tata" an seinen verstorbenen Vater. Der Beat für den emotionalen Song kommt von ThisisYT und o5. Das neue Album des Dortmunder Rappers "Babylon II" ist heute erschienen.

Play69 - Babylon II


PLAY69 - TATA [official Video] prod by ThisisYT & o5

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!