Shindy: Wer den "ROLI"-Song hätte verhindern können

Am 14. Juli gab Shindy mit ROLI den Startschuss zu seinem kürzlich veröffentlichten Album Dreams. Das Video ging durch die Decke und sammelte bei YouTube inzwischen knapp 13 Millionen Klicks. Für die musikalische Untermalung ist der Schweizer Producer OZ verantwortlich. Ein sehr prominenter Kollege Shindys hätte dafür sorgen können, dass es gar nicht so weit kommt.

Wie Shindy im Interview mit Josip Radovic erzählt, sei er selbst von dem Beat direkt überzeugt gewesen: "Ich hab' ihm [OZ, Anm. d. Red.] an Ort und Stelle gesagt: 'Ey, den Beat, schick den auch niemandem mehr. Ich nehme den hundertprozentig.'"

Allerdings hätte OZ den Beat zu dem Zeitpunkt bereits an Drake für dessen Album Views gesendet. "'Wenn der den pickt, kann ich dir den nicht geben'", erinnert sich Shindy an OZ' Worte. Shindy habe das absolut nachvollziehen können und OZ in dem Fall nicht dazwischen reden wollen. Da Drake den Beat nicht auswählte, war der Grundstein für die Zusammenarbeit von Shindy und OZ gelegt.

Dass es bis dahin ein langer Weg war, erfährst du im Interview ab Minute 29:56. Auf Views schaffte es OZ übrigens trotzdem:

Shindy - DREAMS Interview exklusiv

►Bushido Channel abonnieren: http://ytb.li/Bushido◄ ►DREAMS CD bei Amazon: http://amazn.li/DREAMS-CD ►DREAMS MP3 bei Amazon: http://amazn.li/DREAMS-MP3 ►DREAMS bei iTunes: http://ituns.li/DREAMS ►DREAMS bei Apple Music: http://fty.li/DREAMS-AM ►DREAMS bei Google Play: http://fty.li/DREAMS-GP ►Bushido Shop: http://www.kingbushidoshop.de◄ ►Bushido Forum: http://www.kingbushido.de/forum◄ Hier das exklusive Shindy Interview zum Album DREAMS. Teilt das Video, kommentiert es und gebt einen Daumen hoch.

Shindy gratuliert: OZ Beatz auf neuem Drake-Album vertreten

Da kann man schonmal gratulieren. Der Schweizer Produzent OZ Beatz hat mal wieder eine internationale Zusammenarbeit vorzuweisen. Wie er heute in den sozialen Netzwerken bekanntgab, hat er an Drakes neuem Album Views mitgearbeitet, das morgen erscheinen soll. "Mit voller Stolz kann ich euch mitteilen, dass ich auf Views From The 6 Album vertreten bin.

Shindy liefert mit "ROLI" das erste Video aus "Dreams"

Shindy haut endlich das erste Video aus seinem kommenden Album raus. Wie angekündigt handelt es sich dabei um den Song , der bereits in Shindys Buch-Trailer zu hören war. Jetzt haben wir auch endlich Gewissheit, was Dreams angeht. Wann Shindys neues Album erscheint, wie es aussieht und alles weitere findest du hier: Amazon.de/musik: Shindy - DREAMS (Limited Deluxe Box) jetzt kaufen.

Dreams

Amazon.de/musik: Shindy - Dreams jetzt kaufen. Bewertung 2.7, SHINDY, DREAMS $. Rap & Hip-Hop

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 2 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Dieser Josip Radovic scheint ja ganz ordentliche Lobbyarbeit für Shindy zu machen. Erst Buch geschreiben, dann dieses Interview und neulich eine Sonderausgabe in der GQ. Spricht alles nicht unbedingt für die Unabhängigkeit dieses "Journalisten".
Shindy ist ein passabeler Rapper. Doch ohne die großartige Inszenierung seiner Persönlichkeit in den Medien wäre er auch nur Mittelmaß.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Das Internet lacht über die vermeintlichen Kunst-Skills von Drakes Sohn

Das Internet lacht über die vermeintlichen Kunst-Skills von Drakes Sohn

Von Till Hesterbrink am 01.06.2021 - 12:01

Drake postete kürzlich ein Bild seines Sohnes Adonis online, der stolz ein kleines Whiteboard hochhält, auf welchem rumgekritzelt wurde. Drizzy behauptete, dass sich darauf zuvor die Tracklist seines kommenden Albums "Certified Lover Boy" befunden habe. User auf sozialen Netzwerken begannen schnell, sich über die vermeintlichen Kunst-Skills von Drakes Sohn lustig zu machen.

Drakes Sohn Adonis übermalt "CLB"-Tracklist

Drake (jetzt auf Apple Music streamen) teilte das Bild von Adonis über Instagram mit seinen knapp 82 Millionen Followern. Dazu schrieb er, dass alle eine Tracklist wollen, doch dies der Grund sei, warum er nie dazu kommt, eine zu veröffentlichen.

Nach kurzer Zeit verglich ein User auf Twitter, Adonis Kunstwerk mit denen von North West, der siebenjährigen Tochter von Kanye West. Diese wurde von ihren Eltern in der Vergangenheit durch mehrere virale Posts als äußerst talentierte Zeichnerin präsentiert.

Zwar schrieb er im nachhinein, dass es nur ein Spaß gewesen sei und er wisse, dass Adonis erst drei Jahre alt sei. Doch viele Nutzer nahmen den Post scheinbar ernst und machten sich über Adonis lustig.

Einige andere Drizzy-Fans behaupteten daraufhin, dass dies genau der Grund sei, warum Drake die Welt vor seinem Sohn verstecken wollte. Der 6 God rappte damals auf "Emotionless", nachdem Pusha T das Geheimnis um seinen Sohn aufgedeckt hatte, dass er nicht sein Kind vor der Welt habe verstecken wollen, sondern die Welt vor seinem Kind.

Findige Fans entdeckten neben den Memes aber auch noch ein weiteres Detail auf dem Bild. So scheint Adonis nicht alles übermalt zu haben. Das bisschen, was noch zu sehen ist, legt nahe, dass der erste Track auf "CLB" "Champagne Poetry" heißen wird.

Drake nimmt Adonis mit zu Billboard Awards

In der letzten Zeit ist Drake immer öfter mit seinem Sohn zu sehen. Sowohl auf Instagram teilt Drizzy mehr Bilder seines Kindes und auch bei öffentlichen Auftritten hat er Adonis dabei. So nahm er den Dreijährigen auch mit auf die Bühne, als er den Billboard Award als Artist of the Decade erhielt. Dieser durfte den Award auch als erster halten.

Billboard Awards 2021: Drake nimmt seinen Sohn auf die Bühne & weitere Momente

Gestern wurden die Billboard Awards 2021 live in Los Angeles verliehen. Moderiert vom Schwarm aller 2000er-Teens Nick Jonas, zeigte die Show ganz klar auf, wer die großen Gewinner der Industrie sind. So dürfen diverse Stars und Giganten gleich mehrere Preise mit nach Hause nehmen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)