Der schwierige Weg: Ufo361 blickt auf seine bisherige Karriere zurück

2010 den ersten Song aufgenommen, heute 30.000.000 Aufrufe auf seinem YouTube-Kanal, vier Solo-Releases, zwei davon in den Charts (Ich bin ein Berliner #57, Ich bin 2 Berliner #13) – das ist die Karriere von Ufo361 in wenigen Zahlen. Zahlen, für die der Kreuzberger einen anstregenden Weg gegangen, wie er heute mit einem langen Facebook-Post verdeutlicht.

Einige Wochen vor dem dritten Teil seiner Berliner-Reihe und auf dem bisherigen Höhepunkt seiner Karriere blickt Ufo auf die vergangenen Jahre zurück. Das erste Album Ihr seid nicht allein betrachtet er heute mehr oder weniger als Schuss in den Ofen – allerdings nicht musikalisch. Er habe jedoch "sehr viel Energie, Zeit und Geld in Sand gesetzt", aber er hört nicht auf und lernt aus seinen Fehlern.

Als Wendepunkt – und das werden Beobachter der Szene bestätigen – sieht er den Song Ich bin ein Berliner, der zu einem kleinen Hit avancierte. Als die Trap-Welle 2015 mehr und mehr auch Deutschrap überschwemmt, ist dieser Film für Ufo bereits nichts Neues mehr und er hat in Sachen Flow und Beats schon Expertise gesammelt.

"Dann ging alles los habe mein 1. Mixtape IB1B fertig gebracht und auf eigener Faust einfach nur digital veröffentlicht! Ohne Label ohne Verlag, Vertrieb, Manager oder sonst was! Alles selbst finanziert. Auf einmal kamen sie alle an. Auf einmal war ich nicht mehr alleine. Auf einmal wollten alle ein Teil davon sein." [sic]

Wieso er seine ganze Geschichte jetzt nochmal aufrollt?

"Ganz einfach um allen nochmal vor Augen zu halten wie schwierig, risikohaft und anstrengend der Weg bis hierher war." [sic]

Aktuell sieht alles so aus, als würde der unnachgiebige Hustle auf eigene Faust sich auszahlen. Zu Ich bin 3 Berliner gibt es nun auch eine der berüchtigten Fan-Boxen, um professionelle Strukturen kommt Ufo bei seinem derzeitigen Hype nicht mehr herum und bei Amazon steht er gerade vor Bushido, Kontra K und Maxwell.

Hier das Ganze in Ufos eigenen Worten:

Ufo361

Mein 1. Song 2010 namens "Hard in the Paint" war auf den ersten fetten "Trap" Beat den es zu der Zeit gab. Produziert von Lex Luger. KEINER kam an und hat gesagt Ufo macht Trap weil damals die Leute...

Ich Bin 3 Berliner (Ltd.Box)

Amazon.de/musik: Ufo361 - Ich Bin 3 Berliner (Ltd.Box) jetzt kaufen. Bewertung 0.0, . Rap & Hip-Hop

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Ufo361 – Sollte nicht sein [Video]

Ufo361 – Sollte nicht sein [Video]

Von Michael Rubach am 02.10.2020 - 09:41

Ufo361 hat "alles versucht", aber es "Sollte nicht sein". Der Berliner blickt auf eine Beziehung, die nicht mehr zu retten ist. Sonus030 sorgt mit seinem Beat für zusätzliche Emotionalität. Das Video der 100Blackdolphins ist schlicht. Der Dramaturgie tut dies keinen Abbruch. Eine Handlungsempfehlung ist der Clip definitiv nicht.

Wer selbst mit Suizid-Gedanken und/oder Depressionen kämpft, findet hier Hilfe:

Notfall-Seelsorge (auch Suizid-Prävention) & Telefon-Hotline (kostenfrei, 24 h), auch Auskunft über lokale Hilfsdienste:

0800 - 111 0 111 (ev.)
0800 - 111 0 222 (rk.)
0800 - 111 0 333 (für Kinder / Jugendliche)
Email: unter www.telefonseelsorge.de

Bei der Deutschen Depressionshilfe gibt es jede Menge Informationen in der Übersicht.

Depression - Wo finde ich Hilfe? - Stiftung Deutsche Depressionshilfe

Wo finde ich Hilfe? Depression

Zusätzlich bietet die Deutsche Depressionshilfe eine Suchfunktion für Adressen von Krisendiensten und Sozialpsychiatrischen Diensten in Deutschland.

Krisendienste und Beratungsstellen - Stiftung Deutsche Depressionshilfe

Depression Behandlungsmöglichkeiten, Wo finde ich Hilfe, Anlaufstellen, Krisendienste und Beratungsstellen

Weitere Songs über das Zwischenmenschliche befinden sich auf Ufos neuem Album "Nur für dich", das heute erschienen ist.


Ufo361 - „Sollte nicht sein“

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)