Yung Kafa & Kücük Efendi verkaufen Face Reveal NFT für 10 Mio. Euro

Was ist ein Bild der unzensierten Gesichter von Yung Kafa & Kücük Efendi wert? Die Antwort: ungefähr 10 Millionen Euro. Wer bereit ist, diesen üppigen Betrag locker zu machen, der kann tatsächlich die realen Personen hinter YKKE abchecken. Es steht ein Foto der beiden mystischen Künstler zum Verkauf (hier zum Angebot). Ob die Enttarnung der comichaften Figuren mit den Engelsstimmen damit unmittelbar bevorsteht, liegt ganz in den Händen eines möglichen Käufers oder einer möglichen Käuferin.

Yung Kafa & Kücük Efendi zeigen ihre Gesichter für Millionensumme

Die trendbewussten Boys aus dem YKKE-Universum haben selbstverständlich von NFTs (Non-fungible Tokens) Wind bekommen. Das Foto, das sie nun anbieten, liegt als Token auf der Ethereum Blockchain – wie auch die Kryptowährung Ether (ETH). Ein NFT ist im Gegensatz zu so einer Währung einzigartig und nicht austauschbar. Nur wer den Token besitzt, kann über den Inhalt verfügen. Dort lässt sich alles unterbringen, was digitalisierbar ist: ein Tweet, ein Kunstwerk von Banksy, ein Musikalbum oder eben ein Foto von den Menschen hinter den verpixelten Gesichtern von Yung Kafa und Kücük Efendi.

Es handelt sich dabei um den ersten Bild-Post der beiden Artists, auf dem sie nicht illustriert waren. Zugleich ist es ein Foto von dem Tag, als sie zum ersten Mal gemeinsam Musik gemacht haben. Kostenpunkt für das digitale Original: 7.000 ETH (1 ETH steht aktuell bei rund 1.500 Euro).

Durch NFTs ist es möglich, etwas im Internet zu besitzen und - was viel wichtiger ist - zweifelsfrei nachzuweisen, dass man der Eigentümer oder die Eigentümerin ist. Der An- und Verkauf von solchen Echtheitszertifikaten für digitale Güter boomt gerade massiv. Falls sich jemand tatsächlich den Blick auf die wahren Gesichter von Yung Kafa und Kücük Efendi gönnt, haben die Jungs das Rätsel um ihre Identitäten in ein äußerst lukratives Geschäft umgewandelt. Was YKKE generell über den Materialismus im Rap denken, erzählten sie vor ein paar Wochen bei uns im Interview.

Dass momentan quasi alles auf dem NFT-Markt geht, zeigt ein Blick in die Staaten. Die New Yorker Rapperin Azaelia Banks verkaufte ein Sex-Tape als Non-fungible Token. Der Wiederverkaufspreis soll laut ihren eigenen Angaben im dreistelligen Millionenbereich gelegen haben.

Azealia Banks Sex-Tape soll für $275 Millionen weiterverkauft worden sein

Die New Yorker Rapperin Azealia Banks macht mal wieder durch eine höchst ungewöhnliche Aktion von sich reden. Nachdem sie vor ein paar Monaten ihre tote Katze gekocht hat ( ja, wirklich), feiert sie nun die Wertentwicklung eines kürzlich verkauften Sex-Tapes. Die Rapperin und ihr Boyfriend Ryder Ripps haben sich beim Sex aufgenommen - offenbar jedoch nicht vor laufender Kamera.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

NFT & Ethereum: Snoop Dogg enthüllt scheinbar seine Krypto-Identität
NFT

NFT & Ethereum: Snoop Dogg enthüllt scheinbar seine Krypto-Identität

Von Alina Amin am 26.09.2021 - 16:13

Snoop Dogg enthüllt sich auf Twitter scheinbar als einen der größten Krypto-Investoren weltweit – und das mit einem lauten Knall. Der Rapper postete kürzlich auf der Plattform, dass er @CozomoMedici sei, eine bis dato anonyme Krypto-Persönlichkeit, die es innerhalb weniger Monate schaffte, zehntausende an Followern zu gewinnen.

Hintergrund: Cozomo Medici aka Cozomo de’ Medici besitzt inzwischen NFTs im Wert von über 17 Millionen Dollar, wobei einige von seinen virtuellen Besitztümern superselten sein sollen. Dass es sich dabei um den einzig wahren Snoop Dogg (jetzt auf Apple Music streamen) handeln soll, ist in der NFT-Bubble ein großes Ding. Doch so ganz klar scheinen die Dinge dabei nicht zu sein.

Snoop Dogg behauptet, Krypto-Star zu sein

Kurz vor der großen Enthüllung twitterte Medici, dass er schon bald seine wahre Identität offenbaren würde – und ein Realworld Celebrity sei. Nach dem Teaser kam dann prompt das Ergebnis und Snoop ließ auf seinem eigenen Account die Katze aus dem Sack. Seitdem nutzen beide Accounts ihre Reichweite kollaborativ, wenn es um das Thema NFTs geht. 

Beispielsweise bot Medici auf seinem Twitter Tickets zu einer privaten NFT-Party an, die sich später als Event von Snoop Dogg herausstellte.

Ob diese "Enthüllung" tatsächlich den Fakten entspricht, ist nicht zweifellos klar. Der Reveal kommt nicht nur sehr gelegen für beide, er widerspricht auch bisher geposteten Bildern und Fakten. Zum einen soll Medici angeblich in Italien wohnen – ganz anders als Snoop Dogg. Außerdem scheint es sich bei dem NFT-Mysterium um einen weißen Mann zu handeln. 

Das zeigt zumindest dieses Bild, das er mit Jason Derulo geschossen hat:

Wobei sein plötzlicher Erfolg und seine prominenten Freunde schon darauf hindeuten, dass Cozomo Medici selbst auch ein Promi sein könnte. Laut dem Slate Magazin besagt eine Theorie, dass es sich eigentlich um den Künstler Russ handelt, der ebenfalls tief im Krypto-Thema drin ist. Oder es handelt sich um eine Art Manager für Hollywood-NFT-Stars. Eins ist jedenfalls klar: Das Mysterium hat sich noch nicht gelöst. 


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)