Young Thug heißt jetzt anscheinend nicht mehr Young Thug

"Young Thug wird nicht mehr länger Young Thug sein", erklärt Lyor Cohen in einem Gespräch mit Rap Radar. Von nun an hieße er No My Name Is Jeffrey – in Anlehnung an seinen bürgerlichen Namen Jeffrey Lamar Williams.

Das sei sehr wichtig, um zu verstehen, was er und sein Team gerade anstellen. Bei 300 steckt man nämlich gerade in der Vorbereitung für das neue Release Jeffery des Thuggers, das eventuell schon morgen erscheinen könnte.

Nur ein Promo-Gag oder vielleicht ein großer Umbruch in der Karriere von dem Mann, der sich jetzt tatsächlich einen Namen aus fünf Wörtern geben will? Schwer zu sagen, aber Cohen betont in dem Interview mehrfach, dass die Namensänderung wichtig sei:

Lyor RapRadar Twitter: @VinceBarter by VinceBarter

https://www.reddit.com/r/hiphopheads/comments/4xlm77/discussion_is_young... All these rap blogs linking to here. Follow me on twitter https://twitter.com/vince_barter

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Wie wäre es mit 'Dumb *uck' statt Young Thug

Leute, das Mixtape und auch sein Name wird "Jeffery" geschrieben. Sorry aber #getyourknowledgeright

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Megan Thee Stallion schreibt Geschichte mit Sports Illustrated-Cover

Megan Thee Stallion schreibt Geschichte mit Sports Illustrated-Cover

Von Till Hesterbrink am 20.07.2021 - 12:07

Das Modemagazin Sports Illustrated hat mit der neuerschienen Swimsuit-Edition 2021 gleich mehrfach Geschichte geschrieben. Die Sonderausgabe wurde mit insgesamt drei verschiedenen Covern veröffentlicht. Mit Megan Thee Stallion ist nicht nur zum ersten Mal in der Geschichte des Magazins eine Rapperin auf dem Titelblatt, auch eine Transfrau ziert dieses Jahr eines der Cover.

Megan Thee Stallion & Tinashe x Sports Illustrated

Die Sports Illustrated ist eines der bedeutendsten Modemagazine im Bereich Sportklamotten. Für die diesjährige Sonderausgabe zur Bademode gibt es drei unterschiedliche Versionen, deren Titelbilder jeweils eine Premiere darstellen.

Megan Thee Stallion (jetzt auf Apple Music streamen) ist die erste Rapperin, die es auf das prestigeträchtige Cover des Magazins geschafft hat. Die 26-jährige "WAP"-Rapperin feierte ihr Titelbild auf Instagram und erklärte, dass es für sie bereits seit ihrer Kindheit ein Traum gewesen wäre, es auf die Vorderseite der Sports Illustrated zu schaffen.

Neben Megan haben auch Leyna Bloom und die Tennisspielerin Naomi Osaka ein eigenes Cover bekommen. Osaka ist die aktuell weltbeste Tennisspielerin und die erste Schwarze Sportlerin, die auf das Titelblatt gekommen ist. Und mit Bloom bekommt auch das erste Transgender-Model ein Cover.

Und auch im Magazin hören die Premieren nicht auf. So ist auch Tinashe als Model im Magazin vertreten und damit die erste Rapperin IN der Sports Illustrated.

Die ganzen Bilder von Megan Thee Stallion könnt ihr euch hier anschauen:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!