Young Thug & Gunna kaufen 30 inhaftierte Personen frei

Young Thug und Gunna haben den Menschen in ihrer Heimat Atlanta am Wochenende etwas zurückgeben. Die beiden US-Rapstars waren so frei und übernahmen gleich für 30 inhaftierte Personen jeweils die Kaution.

Young Thug & Gunna zahlen Kautionen & bringen Familien wieder zusammen

Laut eines Berichts des Lokalsenders WSB-TV 2 ging es um "kleinere Vergehen", die überhaupt zu den Haftstrafen führten. Die Angehörigen und Familien würden jedoch nicht über die finanziellen Ressourcen verfügen, um eine Kautionszahlung zu stemmen. Hier kommen nun Gunna und Young Thug ins Spiel. Ein Reporter war bei dem Unterfangen vor Ort und hat die beiden Wohltäter sogar vor die Kamera bekommen.

Dabei beschreibt Young Thug den gesamten Vorgang ziemlich pragmatisch: Aufstehen, die richtigen Personen zusammenholen, Kaution zahlen, fertig.

"Wir sind gerade aufgewacht und sind mit dem Anwalt sowie den Vertretern der Staatsanwaltschaft und der Bonding Company zum Gefängnis gefahren und haben so viele Leute rausgeholt, wie es ging".

Auf dem Instagram-Kanal von Thuggers Label YSL Records kann man sich einen Eindruck von der Aktion verschaffen. Dort ist unter anderem zu sehen, wie ein Vater und sein Sohn sich vor dem Gefängnis in die Arme fallen. Young Thug und Gunna weisen in einem weiteren kurzen Einwurf auf eine Ungerechtigkeit im Strafsystem, die ihrer Ansicht nach vorherrscht.

"Man weiß nie, was jemand durchgemacht hat. Es gab Leute, die drei oder vier Jahre abgesessen haben und keine Kaution zahlen konnten. Wenn sie die Straftat begangen haben, können sie die Zeit bekommen, dann ist alles in Ordnung. Aber es ist, als bekämen sie eine Kaution, die höher ist als das, was sie gestohlen haben."

Wie viel Geld Young Thug und Gunna für all die Kautionszahlungen letztlich ausgegeben haben, wollten sie nicht verraten. Laut WSB-TV 2 planen sie aber, so einen Move zu wiederholen. Was ebenfalls zur Story gehört: Es wurden dabei auch Szenen für ein kommendes Musikvideo gedreht.

Zuletzt erschien aus "Slime Language 2" unter anderem die Videosingle "Ski". Der Track hat seine eigene #SkiChallenge mit massig prominenten Support.

Drake, Future, Diddy dabei: Young Thugs #SkiChallenge nimmt Fahrt auf

Young Thug hat einen neuen viralen Tanz-Trend losgetreten. Passend zur gleichnamigen Single aus " Slime Language 2" fahren diverse US-Stars nun auf Social Media " Ski". Neben Gunna, der ebenso auf dem Track selbst vertreten ist, bekommt der Thugger Support von Drake, Future, Diddy und vielen weiteren US-Artists.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Young Thug wird Musical-Star

Young Thug wird Musical-Star

Von Leon Schäfers am 30.06.2021 - 12:12

Der Hustle hört nicht auf! Young Thug (jetzt auf Apple Music streamen) hatte erst im April das Young Stoner Life-Projekt "Slime Language 2" gedroppt. Jetzt macht er schon die nächsten großen Moves: Thugger steigt ins Filmbusiness ein. Kürzlich wurde bekannt gegeben, dass er an dem Musical "Throw It Back" mitarbeiten soll – und das sowohl vor als auch hinter der Kamera.

Young Thug als Schauspieler und Executive Producer für "Throw It Back"

"Throw It Back" ist ein Musical mit Dramedy-Elementen und folgt laut Pressemitteilung einer genretypischen Handlung:

"'Throw It Back' begleitet Wytrell, eine High School-Schülerin, die niemals großartig aufgefallen ist. Nachdem ein berühmter und kontroverser Rapper aus Miami die renommierte Tanzgruppe ihrer High School im neuesten Musikvideo featuren will, bringt es die Schule ins Chaos. Wytrell kämpft um einen Platz in dem Team und um ihre letzte Chance ins Rampenlicht zu kommen."

("Throw It Back follows Wytrell, a high school senior who has never stood out from the crowd. After a controversial superstar Miami rapper decides to feature the renowned dance team from her high school in his latest music video, it throws the school into chaos, and Wytrell battles for a spot on the squad and her final chance to be in the spotlight.")

An der Seite der Schauspielerinnen Shahadi Wright Joseph und Tiffany Haddish soll auch Young Thug zum Cast gehören. Ob er dabei in die Rolle des "kontroversen Rappers" aus Miami schlüpfen wird oder nur eine kleinere Rolle besetzen wird, ist bislang noch unklar. Fest steht allerdings, dass er als Executive Producer den Soundtrack des Films beaufsichtigen wird – der soll nämlich vor allem aus Southern Hip Hop und Rhythmen von HBCU-Bands bestehen. Die Abkürzung "HBCU" steht übersetzt für "Historisch afroamerikanische Colleges und Hochschulen".

Nicht die Schauspiel-Premiere von Thugger

Tatsächlich ist "Throw It Back" für Thugger nicht der erste Ausflug in die weite Welt von Film und Fernsehen. Schon im letzten Jahr hat er sein schauspielerisches Talent in Lil Dickys Serie "Dave" unter Beweis gestellt.

Viele Fans warten immer noch geduldig auf "Punk", dem Nachfolger seines Solo-Albums "So Much Fun", das im Jahr 2019 erschienen ist. Eigentlich sollte "Punk" schon zu Beginn des letzten Jahres releast werden. Mit dem anstehenden Musical "Throw It Back" oder dem YSL-Projekt "Slime Language 2" können sie sich aber die Wartezeit verkürzen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)