Young Dolphs Tod: Key Glock bricht sein Schweigen
Young Dolph

Gefühlt die gesamte US-Szene hat sich nach dem Tod von Young Dolph zu Wort gemeldet. Key Glock war bisher nicht darunter. Nun hat sich der US-Rapper zum Mord an seinem Mentor, mit dem er unter anderem die Kollabo-Tapes "Dum and Dummer" sowie "Dum and Dummer 2" rausbrachte, geäußert.

Key Glock trauert um Young Dolph

In seiner Insta-Story klärt Key Glock über seine Gefühlslage auf. Zu einem Emoji eines gebrochenen Herzens schreibt er:

"Hört auf, mich zu fragen, ob es mir gut geht. Ihr wisst verdammt gut, dass es nicht so ist ...“

Update 23. November 2021: Key Glock hat nun auch in einem längeren Beitrag auf Instagram seine Trauer zum Ausdruck gebracht. Es tue weh, wenn er nur atme. Worte könnten nicht beschreiben, wie er sich gerade fühle. Dazu postet er eine Reihe gemeinsamer Bilder mit Young Dolph.

Währenddessen wird die Legacy von Young Dolph am Leben gehalten. Künstler seines Labels Paper Route Empire sorgten in Memphis dafür, dass bedürftige Menschen Truthähne für das kommende Thanksgiving erhalten. Young Dolph war für seinen Support der Community bekannt.

Wenige Tage vor seinem Tod brachte der verstorbene US-Rapper noch 200 Thanksgiving-Truthähne in eine Krebsklinik. Dort wurde auch sein wahrscheinlich letztes Interview aufgezeichnet.

Young Dolph wurde am vergangenen Mittwoch beim Verlassen eines Cookie Stores in seiner Heimat Memphis erschossen. Die Polizei fahndet weiterhin nach den mutmaßlichen Tätern.

Genre
Kategorie