Young Dolph mehrfach angeschossen: Konflikt mit Yo Gotti erneut eskaliert?

Aus den Staaten erreichen uns heute unschöne Nachrichten. Auf Young Dolph wurden laut übereinstimmenden Medienberichten gestern Abend in Los Angeles mehrere Schüsse abgefeuert, von denen einige den Rapper in den Oberkörper getroffen haben sollen. XXL berichtet, der 32-Jährige sei in "kritischem, aber stabilem Zustand".

Der Vorfall soll sich gegen 19:30 Uhr Ortszeit vor dem Loews Hotel am Fuß der Hollywood Heights mitten im berühmten Stadtteil von L.A. ereignet haben. Laut TMZ soll ein Konflikt mit der Crew des verfeindeten Rappers Yo Gotti vorhergegangen sein, der nun auch von Interesse für die polizeilichen Ermittlungen sei. LAPD-Officer Meghan Aguilar:

"Sie hatten einen Streit, der in einem körperlichen Konflikt ausgeartet ist. [...] Irgendwann wurde Young Dolph niedergeschlagen. Einer der Verdächtigen holte dann eine Handfeuerwaffe heraus und fing an, auf ihn zu schießen."

Es wäre nicht der erste Konflikt zwischen den Camps der beiden Rapper, der dieses Jahr eskaliert. Im Februar wurde in Charlotte 100-mal auf Young Dolphs kugelsicheren SUV geschossen. Damals lieferte Yo Gottis Collective Music Group-Signing Blac Youngsta sich selbst an die Polizei aus. Young Dolph veröffentlichte im April ein Album mit dem Titel Bulletproof, der auf den Vorfall anspielt.

Search for Suspects Continues After Rapper Young Dolph Is Sh*t at Hollywood Hotel: LAPD

An incident in Hollywood on Tuesday afternoon left a rapper named Young Dolph injured and a search continuing for a suspect who was last seen in a gold Cadillac Escalade, according to Los Angeles Police Department officials.