XXL Freshman Class 2017: Wen ihr auf dem Schirm haben solltet

XXL kührt jedes Jahr die viel beachtete Freshman Class und packt die aufstrebenden Künstler auf ein gemeinsames Magazin-Cover – so etwas wie ein letzter Ritterschlag vor dem ganz großen Durchbruch. Meistens finden sich einige Überraschungen darunter, oft aber natürlich auch einige Künstler, die einfach dabei sein müssen. Genau wie dieses Jahr:

XXXTentacion überrascht beispielsweise eigentlich niemanden mehr, denn der Rapper genießt aktuell schon einen veritablen Hype. Dazu gesellen sich Kamaiyah, A Boogie Wit Da Hoodie, PnB Rock, Madeintyo, Playboi Carti vom A$AP Mob, Aminé aus Portland, Kap G, Kyle und Ugly God. Nur, damit ihr Bescheid wisst. 

Es dürfte nicht mehr allzu lange dauern, bis die ersten gemeinsamen Tracks kommen. Bis dahin kannst du dir hier schon mal ein kurzes Vorstellungs- beziehungsweise Bekanntmachungs-Video ansehen:

XXL 2017 Freshman Class Revealed - Official Announcement

XXL presents the 2017 XXL Freshman Class featuring Kyle, Aminé, Ugly God, Playboi Carti, PnB Rock, A Boogie Wit Da Hoodie, Madeintyo, Kap G, Kamaiyah and 10th Spot winner XXXTentacion.

Rapper ausgeknockt: Wenn ein Konzert in einer Massenschlägerei endet

Energiegeladene Live-Konzerte schön und gut. Was sich jetzt aber bei einem Auftritt des US-Rappers XXXTentacion zutrug, hat damit leider nicht mehr viel zu tun. Der Newcomer performte am Mittwochabend in San Diego, wo es zu massiven Ausschreitungen kam. Mitten während der Show gelangte ein Konzertbesucher auf die Bühne.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

was für dumme namen.. zudem sehen alle gleich aus... 0 charisma

für dich geht es bei der musik um aussehen ? #aha

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Shindy, Meek Mill, RIN & mehr: Openair Frauenfeld 2020 gibt weitere Acts bekannt

Shindy, Meek Mill, RIN & mehr: Openair Frauenfeld 2020 gibt weitere Acts bekannt

Von HHRedaktion am 06.02.2020 - 13:06

News von der Linup-Front des Openair Frauenfeld 2020: Nach der ersten Ankündigungswelle, die bereits Kendrick Lamar, PNL oder A$AP Rocky bereithielt, legen die Veranstalter mit weiteren internationalen und nationalen Schwergewichten nach. Vom 9. bis 11. Juli begrüßt das größte Rap-Festival Europas unter anderem Shindy, Meek Mill und RIN in der Schweiz.

Openair Frauenfeld 2020: Meek Mill, Shindy, RIN & mehr bestätigt

Aus den Staaten hat sich neben Nummer-1-Hit-Wunder Roddy Ricch, auch Philadelphias Finest Meek Mill angekündigt. Den aktuellen Vibe des US-Raps fangen zudem Playboi Carti, Maxo Kream oder Pop Smoke ein. Für die Fraktion, die auf amtliche Bars fixiert ist, entern unter anderem Young MA und Eminem-Homie Royce Da 5'9'' die Stage. Wer sich von RnB treiben lassen will, kann sich Shows von SAINt JHN oder SiR reinziehen.

Aus Deutschland wurde mit RIN, SSIO und Shindy zusätzliche Prominenz verpflichtet. Als wäre das nicht genug, macht auch die "Maximum"-Kombo KC Rebell und Summer Cem in der Schweiz einen Zwischenstopp. Außerdem sind Karate Andi, die Kölner Jungs Lugatti & 9ine, Eunique sowie viele weitere Acts am Start.

Wie das OAF-Team auf Instagram schreibt, ist das Lineup für das Jahr 2020 damit weitestgehend komplett. Nur die Ankündigung dreier DJ-Shows stehe noch aus.

Tickets für das Festival sind bei Ticketmaster erhältlich. Alle weiteren Infos bekommst du auf openairfrauenfeld.ch.

Eine Übersicht mit allen bestätigten Artists findest du hier:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!