Xatar über seine Lieblingsalben der letzten Jahre

Zum Ende seiner Baba aller Babas-Tour in Hannover statteten die Kollegen von TV Strassensound dem großen Xatar einen Besuch ab. Im Gespräch erzählte er von den Alben, die ihn in den letzten Jahren stark inspirierten.

"Die Kendrick Lamar-Alben good kid, m.A.A.d city und das aktuelle – besonders das aktuelle – inspirieren krass! Nicht jetzt, dass ich den gleichen Sound machen würde. Aber was er einfach mit seiner Platte gezeigt hat, was alles noch möglich ist [...] in Arrangements, Skits, Hooks, Pre-Hooks oder was auch immer. Das inspiriert heftig."

Auch die "beiden" The Game-Alben – oder wenn man so will, das The Game-DoppelalbumThe Do***entary 2.0 und 2.5 haben auf Xatar einen Eindruck hinterlassen. "Diese drei Platten waren auf jeden Fall die inspirierendsten Platten in den letzten Jahre überhaupt für mich..."

Wer glaubt, es gehe um Punchlines, Flows und Wortwahl, irrt sich. Bei der Inspiration, die sich Xatar aus diesen Alben gezogen hat, handelt es sich größtenteils um die musikalische Verpackung. Bei Flows und Raps fahre das Alles oder Nix-Camp ohnehin einen "eigenen Film".

"Die Qualität von Kendrick Lamars Soundmixing ist vielleicht – von dem, was ich kenne – das beste überhaupt, was es gerade gibt auf der Welt. Was Hiphop betrifft."

Eventuell erwartet uns zum nächsten Xatar-Soloalbum ein Meisterwerk á la To Pimp A Butterfly. Zumindest konzeptionell scheint der Baba aller Babas sich eine hohe Messlatte gesetzt zu haben.

"[Sich davon inspirieren zu lassen] passiert automatisch unterbewusst, denke ich mal. Sodass mein nächstes Projekt – was auch immer das sein wird, das kann ich jetzt noch nicht sagen – auf jeden Fall auch einen größeren Rahmen von Möglichkeiten hat als bisher."

Zunächst können wir uns im Januar auf das SSIO-Album 0,9 freuen. Zum Zeitvertreib kannst du dir bis dahin Xatars Autobiografie Alles oder Nix: Bei uns sagt man, die Welt gehört dir durchlesen.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Hochwasser-Katastrophe: Deutschrap setzt sich für Betroffene ein

Hochwasser-Katastrophe: Deutschrap setzt sich für Betroffene ein

Von Michael Rubach am 19.07.2021 - 19:47

Capital Bra nutzt aktuell seine Reichweite, um auf die Auswirkungen der Hochwasser-Katastrophe in Teilen von Deutschland aufmerksam zu machen. Er wünscht den Betroffenen dabei "viel Kraft in dieser schweren Zeit" und ruft zum Spenden auf. Mit dieser Haltung ist er nicht allein. Viele Künstler*innen weisen auf Möglichkeiten hin, um die Opfer der verheerenden Flut zu unterstützen oder stellen selbst konkrete Hilfe in Aussicht. Deutschrap zeigt sich solidarisch.

Xatar, Kontra K, Eko Fresh & mehr: Deutschrap engagiert sich nach Hochwasser

Die Unwetterkatastrophe hat inzwischen über 160 Menschenleben gekostet. Zahlreiche Personen gelten weiterhin als vermisst. Existenzen wurden durch die Wassermassen zerstört. Häuser und Straßen liegen in Trümmern. Die Tagesschau ordnet das Ganze als die "schwerste Hochwasserkatastrophe in Deutschland seit Jahrzehnten" ein. Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen sind am stärksten von den Auswirkungen betroffen.

Rapper und YouTuber Mois hat sich schon vor Tagen in seiner Insta-Story mit Sachspenden hervorgetan. Auch Kontra K kündigte unter anderem an, eine "große Ladung Klamotten und Trinkwasser" auf den Weg zu bringen.


Foto:

Screenshots via instagram.com/kontrak

Eko Fresh und seine Frau Sarah Bora haben gemeinsam mit dem bekannten Musikvideo-Regisseur Daniel Zlotin vor Ort mit angepackt.

Fler teilt in seinem Insta-Feed die Angaben eines Spendenkontos. Andere Artists wie PA Sports, Milonair, Manuellsen oder die 257ers rufen ihre Followerschaft ebenfalls zur Unterstützung auf. Auch die Stiftung von Xatar sammelt Geld für Vereine und Hilfsorganisationen. Außerdem konnten Unterkünfte für Betroffene bereitgestellt werden.


Foto:

Screenshot via instagram.com/manuellsen

Bei 385ideal sendet man noch ein paar Grüße an den Kanzlerkandidaten Armin Laschet, der wegen seines Verhaltens während einer Rede von Frank-Walter Steinmeier in die Kritik geraten war. Der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen hat sich beim Auftritt des Bundespräsidenten im Katastrophengebiet im Hintergrund lachend gezeigt. Der CDU-Politiker entschuldigte sich inzwischen mehrfach.

Wer selbst spenden möchte, kann das unter anderem hier tun.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)