Einer der Mittäter des Goldraubs, an dem Xatar beteiligt gewesen sein soll, wurde zu neun Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Der 23-Jährige erhielt somit die bisher höchste Strafe. 

Das Landgericht Stuttgart verurteilte den 23-Jährigen am 27. Februar zu der Haftstrafe. Xatar und vier der anderen mutmaßlichen Täter wurden in einem früheren Verfahren zu Freiheitsstrafen zwischen sieben und acht Jahren verurteilt. Sie hatten Geständnisse abgelegt ( News: Xatar gesteht den Goldraub ; Xatar zu acht Jahren Haft verurteilt ). 

Die Tat ereignete sich im Dezember 2009. Die Täter gaben sich als Polizisten und Steuerfahnder aus und hielten den Goldtransporter an. Nachdem die Fahrer gefesselt wurden, machten sich die Täter mit der Beute im Wert von 1,7 Millionen Euro aus dem Staub ( News: Xatar wegen Überfall auf Goldtransporter gesucht ). Von dem erbeuteten Schmuck- und Zahngold fehlt bis heute jede Spur.

Xatar kündigte, die Erlöse seines kommenden Albums für Schadensbegrenzung bei den Opfern zu verwenden ( News: Xatar: Album soll Opfer entschädigen ).

Folge dem Autor Youssef Zauaghi auf Twitter

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?