Wu-Tang-Serie "An American Saga" angekündigt

Der komplette noch lebende Wu-Tang Clan war bei Jimmy Kimmel zu Gast. Dort haben die Rapper einige ihrer Klassiker performt. Aber es kommt sogar noch besser: Es ging auch um die kommende Fernsehserie "Wu-Tang: An American Saga".

TV-Serie über den Wu-Tang Clan angekündigt

Die Serie wurde bereits vor einigen Tagen offiziell angekündigt: Sie entsteht in Zusammenarbeit mit dem Streamingdienst Hulu.

Bei Jimmy Kimmel haben RZA, GZA, Method Man, Ghostface Killah, Raekwon, Inspectah Deck, U-God, Cappadonna und Masta Killa nicht nur "Protect Ya Neck" und "C.R.E.A.M." zum Besten gegeben, sondern auch über das kommende Projekt gesprochen.

"Wu-Tang: An American Saga" orientiert sich am Buch "The Wu-Tang Manual" sowie dessen Fortsetzung "The Tao of Wu".

Als Drehbuchautor tritt Alex Tse in Erscheinung, der das Projekt in erster Linie gemeinsam mit RZA stemmt.

Wu-Tang Clan - Protect Ya Neck

Wu-Tang Clan perform Protect Ya Neck on Jimmy Kimmel Live #KimmelinBrooklyn Guillermo vs Spider-Man Tom Holland https://youtu.be/OPQLILnqxS0 SUBSCRIBE to get the latest #KIMMEL: http://bit.ly/JKLSubscribe Watch Mean Tweets: http://bit.ly/KimmelMT10 Connect with Jimmy Kimmel Live Online: Visit the Jimmy Kimmel Live WEBSITE: http://bit.ly/JKLWebsite Like Jimmy Kimmel on FACEBOOK: http://bit.ly/KimmelFB Like Jimmy Kimmel Live on FACEBOOK: http://bit.ly/JKLFacebook Follow @JimmyKimmel on TWITTER: http://bit.ly/KimmelTW Follow Jimmy Kimmel Live on TWITTER: http://bit.ly/JKLTwitter Follow Jimmy Kimmel Live on INSTAGRAM: http://bit.ly/JKLInstagram About Jimmy Kimmel Live: Jimmy Kimmel serves as host and executive producer of Emmy-winning "Jimmy Kimmel Live," ABC's late-night talk show.

Der Wu-Tang Clan wirkt selbst an der Serie mit

Keine Sorge: Nicht nur RZA hat seine Finger im Spiel. Auch Method Man ist neben Brian Grazer und Francie Calfo als ausführender Produzent mit an Bord.

Außerdem sind sowohl Ghostface Killa, Inspectah Deck, Masta Killa und GZA als auch die Nachlassverwalter von Ol' Dirty Bastard in beratenden Funktionen an "Wu-Tang: An American Saga" beteiligt.

Mord, Geldwäsche, Drogen: Das FBI hielt den Wu-Tang Clan für die Mafia

Der Wu-Tang Clan stand lange Zeit im Fokus des FBIs: Die US-Behörde war offenbar fest davon überzeugt, dass...

Worum geht's in "Wu-Tang: An American Saga"?

Die Story der Serie basiert auf den wahren Begebenheiten rund um die Entstehung des Wu-Tang Clans. Dementsprechend soll sie in erster Linie im New York der 1990er Jahre spielen.

Erzählt wird die Geschichte davon, wie sich der Clan rund um Bobby Digital aka RZA formiert hat. In der Pressemitteilung heißt es:

Zwischen Verbrechen und Musik erlebt ein Dutzend junger, schwarzer Männer, eine der unwahrscheinlichsten Erfolgsgeschichten der USA. 

RZA erklärt: 

"I'm delighted to be partnering with Hulu and Imagine to explore the vast story of the Wuniverse. Wu-Tang, through our music, has always strove to inspire as we entertain. This opportunity to continue the Wu saga in a 10-episode series will exponentially increase our inspirational style of entertainment. In the immortal words of ODB, 'Wu-Tang is for the Children'"

Wu-Tang Clan - C.R.E.A.M.

Wu-Tang Clan perform C.R.E.A.M. on Jimmy Kimmel Live #KimmelinBrooklyn Guillermo vs Spider-Man Tom Holland https://youtu.be/OPQLILnqxS0 SUBSCRIBE to get the latest #KIMMEL: http://bit.ly/JKLSubscribe Watch Mean Tweets: http://bit.ly/KimmelMT10 Connect with Jimmy Kimmel Live Online: Visit the Jimmy Kimmel Live WEBSITE: http://bit.ly/JKLWebsite Like Jimmy Kimmel on FACEBOOK: http://bit.ly/KimmelFB Like Jimmy Kimmel Live on FACEBOOK: http://bit.ly/JKLFacebook Follow @JimmyKimmel on TWITTER: http://bit.ly/KimmelTW Follow Jimmy Kimmel Live on TWITTER: http://bit.ly/JKLTwitter Follow Jimmy Kimmel Live on INSTAGRAM: http://bit.ly/JKLInstagram About Jimmy Kimmel Live: Jimmy Kimmel serves as host and executive producer of Emmy-winning "Jimmy Kimmel Live," ABC's late-night talk show.

Wann kommt die Wu-Tang-Serie bei uns?

Das steht leider noch nicht fest. Aktuell bleibt sogar unklar, wie und ob die Serie überhaupt den Weg nach Deutschland findet.

Es gibt aktuell noch nicht mal einen offiziellen Starttermin für das Streaming bei Hulu in den USA.

7 Deutschrap-Tracks, die es ohne Wu-Tang nicht geben würde

Wir sehen uns den Einfluss des Clans auf deutschsprachigen Rap an.

"How High 2": Alles, was ihr über die Fortsetzung des Kultfilms wissen müsst

Stoner-Komödien sind ein bisschen aus der Mode bekommen. Um die Jahrtausendwende waren Filme wie "Half Baked", "Lammbock", "Grassgeflüster", "Harold & Kumar" und nicht zuletzt "How High" absolute Publikumsmagneten. Method Man und Redman besaßen damals alle erforderlichen Merkmale, um die Kiffer-Kumpel Silas und Jamal glaubhaft verkörpern zu können.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Will Smith & Jay-Z produzieren Serie über Bürgerrechtsbewegung

Will Smith & Jay-Z produzieren Serie über Bürgerrechtsbewegung

Von Anna Siegmund am 08.08.2019 - 15:44

Bereits 2015 wurde von den Plänen gesprochen, dass Jay-Z und Will Smith gemeinsam eine Serie über die Ermordung von Emmett Till produzieren möchten. Erst jetzt berichten einige Nachrichtenportale von weiteren Details ihres Vorhabens. Die Serie wird über das amerikanische Fernsehnetzwerk "ABC" statt wie zunächst geplant von "HBO" ausgestrahlt werden.

"Women of the Movement" stellt die Frauen in den Fokus

Die erste Staffel soll acht Episoden umfassen. Als Inspirationsquelle diente wohl das Buch "Emmett Till: The Murder That Shocked the World and Propelled the Civil Rights Movement" von Devery S. Anderson. Dabei wird die Mutter des ermordeten Jungen im Fokus stehen. Im Zuge von weiteren Staffeln sollen wohl auch die Lebensgeschichten anderer Frauen beleuchtet werden.

Zumindest der Arbeitstitel des Projekts wird "Women of the Movement" sein.

Emmett Tills Tod als Motor der Bürgerrechtsbewegung

Der Tod des schwarzen, 14-jährigen Jungen Emmett Till im Jahr 1955 war eines der ersten Ereignisse um die US-amerikanische Bürgerrechtsbewegung. Emmett war mit seiner alleinerziehenden Mutter zu Besuch bei seinem Onkel in Mississippi. Angeblich pfiff der Junge in einem Bonbonladen einer weißen Frau hinterher. Bereits das war zur Zeit der Rassentrennung verboten. Carolyn Bryant behauptet zudem, dass Emmett sie unsittlich berührt habe.

Was genau passiert ist, kann bis heute nicht sicher gesagt werden. Der Besitzer des Bonbonladens und sein Halbbruder gaben allerdings zu, den Jungen bei seinem Onkel aufgesucht zu haben. Emmetts Familie konnte nicht verhindern, dass die Männer den Jungen entführten.

Wenig später wurde Emmetts Leichnam in einem Fluss gefunden. Er hatte neben zahlreichen weiteren Verletzungen ein Einschussloch im Schädel sowie eine gebrochene Nase.

Der Prozess um das Verbrechen erzeugte großes Aufsehen. Die zwölf Geschworenen, die ausschließlich weiße Männer waren, sprachen die Beschuldigten Roy Bryant und seinen Halbbruder frei.

Einige Monate nach der Urteilsverkündung gaben die Täter den Mord schließlich mitsamt einiger Details zu. Durch die Rechtslage in den USA war es nicht zulässig, sie wegen der gleichen Tat erneut anzuklagen.

Die Mutter von Emmett Till, Mamie, widmete sich nach den Freisprüchen den aufkommenden Protesten in Amerika. Durch den Lynchmord und die Freisprüche erhielt die amerikanische Bürgerrechtsbewegung einen zusätzlichen Schwung. Nur wenige Monante später kam es zu dem legendären Moment, in dem Rosa Parks sich weigerte, ihren Platz im Bus für eine weiße Person zu räumen.

Auch wenn die Umsetzung der ersten Idee von 2014 sehr lange gedauert hat, trifft das Thema Rassismus heute genau den Zeitgeist der amerikanischen Gesellschaft.

Will Smith und Jay-Z als Produktionsteam nicht neu

Will Smith und Jay-Z arbeiten nicht das erste Mal gemeinsam an einem Projekt. Bereits 2014 waren sie an der Produktion des Musical-Films "Annie" beteiligt. Zudem sind die beiden Männer auch dadurch verbunden, dass Jay-Z die Tochter des bekannten Schauspielers unter Vertrag genommen hat. Jay-Z arbeitet aktuell auch an anderen Projekten als Produzent:

Jay-Z produziert Netflix-Film "The Harder They Fall"

Von Michael Rubach am 30.06.2019 - 16:31 Travis Scott, Cardi B, Migos - das Wireless Germany holt am 5. und 6. Juni so einige Superstars der internationalen Rapszene nach Frankfurt. 2017 fand das Festival zum ersten Mal in Deutschland statt. In der Frankfurter Commerzbank-Arena traten unter anderem The Weekend und Justin Bieber als Headliner auf.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)