Wireless Germany 2019 gibt endgültiges Lineup bekannt

Knapp zwei Monate vorm Start des Wireless Germany steht das finale Lineup fest. Am 5. und 6. Juli werden nun auch Mero, Kodak Black und einige mehr in den Alten Rebstockpark nach Frankfurt kommen.

Tickets für das Festival, bei dem US-Superstars wie Travis Scott, Cardi B und die Migos als Headliner feststehen, bekommst du hier.

Wireless Germany 2019: Mero, Kodak Black & mehr komplettieren das Festival

Ob man ihn feiert oder nicht – Mero hat Deutschrap volley genommen und schaut nun auch auf der Stage in Frankfurt vorbei. Mit Kodak Black ist zudem ein Künstler neu dabei, der in seiner jungen Karriere schon etliche Hits abliefern konnte. Vielleicht lässt es sich ja einrichten und Travis Scott und Offset unterstützen ihn bei einer gemeinsamen Performance von "Zeze".

UK-Grime-Artist Giggs hat in diesem Jahr sein neues Album "Big Bad..." vorgelegt. Sein Auftritt verspricht roh und energetisch zu werden. Kelvyn Colt ist zwar in Wiesbaden aufgewachsen, aber kann locker mit englischsprachigen Acts mithalten. Er ergänzt neben RnB-Sängerin Grace Carter das bereits hochkarätige Linuep.

30 Bands & Künstler: Rebell Comedy hosten das Wireless Germany 2019

Die Jungs von Rebell Comedy übernehmen das Hosting auf der zweiten Hauptbühne. Zwischen Acts wie Bonez MC, RAF Camora, Marteria, Casper, Ufo361, KC Rebell und vielen mehr ist also ebenfalls für Unterhaltung gesorgt.

Das komplette Lineup mit allen Acts kannst du dir hier noch einmal anschauen:

Komplettes Lineup Wireless Festival 2019
Foto:

Poster Wireless Germany 2019

Hiphop.de ist offizieller Medienpartner von: Wireless Germany

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Xatar reagiert mit Charity-Konzert auf die Kritik von Fridays for Future

Xatar reagiert mit Charity-Konzert auf die Kritik von Fridays for Future

Von Michael Rubach am 22.05.2019 - 12:51

Nachdem Chefket im Zuge eines abgesagten Gigs den Veranstaltern der Klimaschutz-Bewegung Fridays for Future unter anderem Rassimus vorwarf, schaltet sich nun Xatar ein. Die Zusammenarbeit des (in der Vergangenheit nicht immer gesetzestreuen) Birras mit Chefket für einen Remix des Tracks "Rap & Soul" war als Grund für die Absage angeführt worden. Xatar stellt sich in einem Statement nun hinter Chefket und stellt ein eigenes Charity-Event in Aussicht.

Fridays for Future vs. Chefket: Xatar zeigt sich irritiert & kündigt eigenes Benefiz-Konzert an

In seiner Insta-Story geht Xatar auf die Geschehnisse um Chefkets abgesagten Auftritt ein. Den Einsatz von Fridays for Future gegen den Klimawandel und für den Klimaschutz findet Xatar "cool" und äußert seinen "Respekt". Die Entscheidung gegen einen Chefket-Auftritt kann er jedoch keineswegs nachvollziehen.

Die Veranstalter werteten die eingangs erwähnte Kollabo von Chefket und Xatar als etwas, das nicht mit den ethischen Grundsätzen von FFF vereinbar sei. Bei dieser Argumentation scheint sich das Fridays for Future-Team auf Xatars Werdegang samt Goldraub und anschließender Haftstrafe zu berufen. Statt sich darüber aufzuregen oder wütend zu werden, wandelt der AON-Boss seine Energie um und will nun selbst ein Charity-Event auf die Beine stellen.

"Ich will nur sagen, das hat mich sehr motiviert dazu, jetzt selber ein fettes Charity-Event in Berlin zu machen – mit allen unseren Künstlern und [...] Freunden, die Bock haben mitzumachen. Ich hab das schon meinen Managern gesagt. Die sollen 'ne Location checken in Berlin. Wir kommen alle dahin, das wird auch in der nächsten Zeit passieren. Wir lassen uns da nicht allzu viel Zeit. [...] Das wird ne Art kleines Festival mit bekannten Gesichtern."

Wenn Xatar von "unseren Künstlern" und "Freunden" spricht, zählen dazu höchstwahrscheinlich die AON-Acts. Neben Xatar selbst könnten also SSIO, Eno, Samy und Schwesta Ewa dabei sein. Xatar betreut auch Mero oder Sero El Mero, sodass die jungen Überflieger wohl ebenfalls mit von der Partie sein dürften. Nicht zu vergessen Chefket, dessen Geschichte Xatars Motivation überhaupt erst geweckt hat.

Überraschung #7428

429.9k Likes, 10k Comments - MERO (@mero_428) on Instagram: "Überraschung #7428"

Xatar gilt zudem als bestens vernetzt und kann sicher noch Artists für seine Aktion begeistern, die sich nicht in seinem direkten Umfeld bewegen. Die erzielten Erlöse sollen vollständig in Sozialprojekte für "hilfsbedürftige Kinder in Deutschland" fließen:

"Alle Einnahmen aus Ticketverkäufen und sonstigen Verkäufen werden direkt, komplett, zu 100% in Kinderhospize und Flüchtlingsheime oder Schulen mit vielen Flüchtlingen oder einfach an hilfsbedürftige Kinder in Deutschland gehen."

The Voice of the Voiceless: Xatar startete schon einmal ein Charity-Konzert

Dass Xatar solche Aktionen mit der nötigen Professionalität angeht, unterstrich er 2016 mit dem Event The Voice of the Voiceless. Das Konzert war seinerzeit das größte Rapbenefizkonzert Deutschlands und brachte Acts wie Haftbefehl, SSIO, Schwesta Ewa, Azad und die 187 Strassenbande in der Berliner Columbiahalle zusammen. Initiiert wurde das Ganze vom gemeinnützigen Verein Our Bridge und Xatar. Die Erlöse kamen dem Bau eines Waisenhauses im Nordirak zugute, das schließlich im Sommer 2017 Eröffnung feierte.

Mit Xatars Unterstützung: Waisenhaus im Nordirak kurz vor Eröffnung

Nachdem das Benefizkonzert The Voice of The Voiceless Anfang 2016 rund 70.000€ für den Bau eines Waisenhauses im Nordirak eingespielt hat, steht das Projekt jetzt vor der Fertigstellung. Die neue Heimat für elternlose Kinder im unter dem andauernden Krieg leidenden Gebiet soll am 31. August eröffnet werden.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!