"Wir sind alle vom gleichen Schlag": Fler erklärt die Versöhnung mit Farid Bang

Kaum ein Streit in der Deutschrap-Geschichte wurde so lange und so öffentlich ausgetragen wie der zwischen Fler und der Düsseldorfer Rapfraktion um Farid Bang und Kollegah. Nach etlichen Jahren der Provokationen war es im Sommer soweit: alles vorbei – Frieden! Ein Foto wurde Ausdruck einer neuen Lebensphase und einer erwachseneren Haltung der ewigen Gegner. Im Interview mit TV Strassensound rekapituliert Fler die gesamte Aktion (Minute 45:20):

FLER "FLIZZY" INTERVIEW mit JALIL & REMOE geführt von Davud - TV Strassensound

Hier geht es zum Album: http://amzn.to/2jP75H7 Das Video vom Jalil Event: bald... Channel abonnieren http://ytb.li/Fler Flizzy Box vorbestellen http://amzn.to/2hV7jfy Epic Tour http://fty.li/EPIC-Tour TV Strassensound abonnieren: http://goo.gl/DNyReN TV STRASSENSOUND" KANAL ABONNiEREN unter: http://www.youtube.com/subscription_center?add_user=tvstrassensound http://Instagram/TVstrassensound http://twitter.com/tvstrassensound https://plus.google.com/+TVstrassensoundplus TV Strassensound TOP Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PL9RHE2QPVm_qW9ssZ5rTXUz_YyWPT6h0e Bei Werbe- und Interview Anfragen bitte hier melden: http://www.facebook.com/TVstrassensound oder info@tvstrassensound.de Videozitate bis zu einer Länge von 30 Sekunden dürfen entnommen werden, wenn auf www.TVstrassensound.de verwiesen und dieses Interview ganz oben in der Infobox verlinkt wird.

Wer vor 2017 Geld auf Flizzy-Statements wie: "Der Junge ist einer der coolsten Menschen, die ich je in meinem Leben kennengelernt habe", gewettet hätte, wäre nun vermutlich ein gutes Stück reicher. Schließlich gehen die Unstimmigkeiten bis ins Jahr 2009 zurück. Was mit Disstracks wie Westdeutschland Kings, Früher wart ihr Fans, Fanpost oder Schrei nach Liebe losgetreten und fortlaufend befeuert wurde, ging schnell über das musikalische Battle hinaus. Für Fler war hier zunächst Kollegah das Hauptziel. Wer sich Kollegah annimmt, der bekommt es aber zwangsläufig auch mit Farid Bang zu tun.

Wie Fler eingangs des obigen Interviews zugibt: "Bruder, wir haben uns gef*ckt!" Das ist im Sinne eines Gefechts kaum untertrieben. Konzerte wurden besucht, an der Tür des Konkurrenten geklingelt und selbst nach einer zwischenzeitlichen Beilegung des Streits blieben weitere Seitenhiebe nicht aus. Dass Fler nun ausgiebig den Menschen hinter dem Rapper Farid Bang lobt, ist ein gutes Beispiel dafür, dass Reden manchmal wirklich hilft. Anstatt weiterer Unterschiede stellt Fler im Laufe des Kennenlernens sogar viele Gemeinsamkeiten fest:

"Man muss aber echt sagen, seine Art, wie er Business macht und wie er den ganzen Tag am hustlen ist – der Typ ist ein Geschäftsmann. Ich bin halt auch genauso und bin auch am Telefon mit den Leuten so: 'Ey, Digga, muss funktionieren …' und so weiter. Der ist genauso! Deswegen sage ich dir ganz im Ernst, man kommt sich natürlich blöd vor."

Den Fans, die den Schulterschluss zwischen Berlin und Düsseldorf für Abknickerei halten, hat Fler etwas mitzuteilen. Das Internet und die Realität seien zwei verschiedene Welten. Nichts und niemand vermittele die Persönlichkeit eines Menschen so gut wie der direkte Kontakt. Durch die Begegnung am Flughafen liegen nun auch künstlerische Dinge im Bereich des Möglichen, die vorher undenkbar schienen. Ein Videoauftritt von Farid Bang bei Fler und Jalils Song Gang für immer kam ja bereits zu Stande:

FLER x JALIL - "Gang für Immer" feat. REMOE Additional Vocals by King of Rap ( Offical Video HD)

Channel abonnieren http://ytb.li/Fler Epic kaufen http://flerjalil.fty.li/Epic Epic Tour http://fty.li/EPIC-Tour Social Media Fler http://fler.fty.li/social Social Media Jalil http://jalil.fty.li/social Wizard Promotions präsentiert "Epic Tour 2018" Exkl.

Der Frieden führt nun dazu, dass zwei der prominentesten Deutschrapper nun auch auf einem gemeinsamen Track ihre Fähigkeiten einbringen können. Dies geschieht mit dem größten Respekt für die Arbeit des anderen:

"Ich bin selber mit dem Internet aufgewachsen wie die ganzen Fans und so. Ich muss sagen, ich bin froh, dass es am Ende friedlich vorbei gegangen ist. [...] Also musikalisch wissen wir beide, wo er sich spezialisiert und er sagt mir auch: 'Fler, da bist du die Nummer 1'  und es ist halt krass, weil jeder hat seine Baustelle und wir sind natürlich krasser, wenn wir was zusammen machen. Dann kommt da sowas komplett Neues zusammen. Der Erfolg für die ist ja gerade auch unfassbar. 50 Tausend Boxen oder so? Ja man!"

Mit Hilfe von Rooz sei es möglich gewesen, Schritte aufeinander zuzugehen. Sie seien schließlich alle keine Kinder mehr. Laut Fler ist Farid Bang rückblickend sogar "der größte Feind" gewesen. Das zeigt, in welcher Dimension sich der Streit abgespielt hat und wie bahnbrechend diese Entwicklung eigentlich ist. Ganz so weit ist Fler auf der zwischenmenschlichen Ebene mit Kollegah bisher nicht. Ein persönliches Aufeinandertreffen habe noch nicht stattgefunden. In Deutschland gibt es ja zum Glück mehrere Flughäfen und mehrere Kameras – vielleicht lässt sich hier mal etwas arrangieren. Bisher findet der Austausch nur im Internet statt, was die Wirklichkeit ja bekanntlich ordentlich verzerrt:

"[...] nur bei Instagram geliked und so. Muss auch nicht sein, wie gesagt, ist ja klar, ich vertrage mich mit dir, dein Homie kann jetzt nicht mehr mein Feind sein. Das ist klar! Dein Homie ist cool, wir sind alle cool miteinander jetzt. Ich habe auch Summer Cem kennengelernt, wir waren Essen und der Typ ist einfach der Entspannteste von allen. 'Komm Fler, wir gehen Essen'– Steak gegessen, bestes Steak der Welt und ich dachte mir so: 'Man alter, wir sind alle vom gleichen Schlag, wir sind eigentlich alle sehr gleich.' Eigentlich ist es auch lustig, weil Summer und Jalil voll gleich sind. Es p*ssen sich immer die an, die voll gleich sind. Farid ist auch Hitzkopf, ich bin Hitzkopf. So ein richtiger Spiegel."

Mitunter könnte das die Essenz bei der Beilegung dieses Konflikts sein. Am Ende des Tages findet man beim gegenseitigen Kennenlernen oft Gemeinsamkeiten und dringt auf ein Level vor, auf dem man gut miteinander klarkommt. Das erinnert doch stark an viele große Streitthemen auf bundesdeutscher Ebene. Rap ist nunmal immer auch Ausdruck gesamtgesellschaftlicher Problemstellungen und warum sollte sich Flers und Farid Bangs Versöhnung nicht als gutes Beispiel für eventuelle Lösungsansätze eignen?

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Finde es einfach nur komisch dass ein jahrelanger streit mit einem treffen geklärt wird...

Können diese Höhlenmenschen nicht einfach ignoriert werden?!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

50 Cent macht Beef mit The Game zur Serie

50 Cent macht Beef mit The Game zur Serie

Von Michael Rubach am 21.09.2020 - 20:18

Beef in Serie: 50 Cent will seine frühere Fehde mit The Game offenbar zusammen mit dem Pay-TV-Sender Starz für ein größeres Publikum aufarbeiten. Wie das Portal The Wrap bereits vor einigen Tagen berichtete, arbeitet Fiddy mal wieder an einem neuen Serienprojekt. Unter dem vorläufigen Titel "Moment in Time: The Massacre" soll demnach der Konflikt zwischen The Game und ihm beleuchtet werden.

Beef mit The Game: 50 Cent will hinter die Kulissen führen

Laut ersten Infos sollen in der Show "die wahren Geschichten gezeigt werden, in denen ikonische Hiphop-Momente mit den sensationellen und manchmal kriminellen Ereignissen hinter den Kulissen kollidierten." Für das Drehbuch zeigt sich Abdul Williams verantwortlich, der mit "The Bobby Brown Story" schon das Leben von Whitney Houstons Ex-Ehemann Bobby Brown in eine Mini-Serie übersetzte.

Ein besonderes Augenmerk legt Fifty bei der ersten Staffel seiner neuen Serie wohl auf die Rolle von The Games Ex-Manager Jimmy Henchman, den er kurzerhand via Twitter zur Bestätigung seiner Show-Pläne als "Ratte" bezeichnete. Henchman, der bürgerlich James Rosemond heißt, wurde vor Jahren zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Eine Jury sah es unter anderem als erwiesen an, dass er den Mord an 50 Cents Freund Lowell Fletcher in Auftrag gegeben hatte.

The Game vs. G-Unit - Wie alles begann

Zusätzlich will 50 Cent eine weitere Drama-Serie an den Start bringen, die sich um den Karriereweg von Nicole Lynn dreht. Die Spielerberaterin ist die erste Schwarze Frau gewesen, die in der männerdominierten NFL-Welt während des Drafts einen Top-3-Spieler vertrat. Hier gibt es inzwischen auch einen Link in die Welt des Raps. Sie ist aktuell bei der Young Money APAA Sports Agency angestellt – eine Agentur von Lil Wayne. Wann Fiftys neue Show-Projekte fertiggestellt oder ausgestrahlt werden sollen, steht noch in den Sternen.

50 Cent kündigt in letzter Zeit immer häufiger neue Formate und Deals abseits der Musik an, sodass fast in Vergessenheit gerät, dass der New Yorker einst erfolgreich rappte.

50 Cent verkündet Netflix-Deal

50 Cent hat da wohl etwas mit der Streaming-Plattform Netflix eingetütet. Neben all den Troll-Aktivitäten auf Instagram ist Fiddy nämlich immer noch ein erfolgreicher Businessmann und nicht zuletzt gefragter Schauspieler. Aus dieser Position heraus gibt er an, dass er "bald" zu Netflix komme.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)