Farid Bang äußert sich zu möglicher "JBG"-Verfilmung

Am 1. Dezember veröffentlichen Farid Bang und Kollegah mit Jung Brutal Gutaussehend 3 den letzten Teil der JBG-Reihe. Und dann? Offenbar hat Farid bereits darüber nachgedacht, seine Geschichte mit Kolle auf die Kinoleinwand zu bringen. Gegenüber Itsin TV erwähnte er jetzt, wie es um einen JBG-Film steht.

Offensichtlich gab es in der Vergangenheit bereits Gespräche mit Filmemachern:

"Vor Fack Ju Göhte stand ich in Verhandlungen mit einer Firma und wir haben auch darüber gesprochen, einen 'Kollegah & Farid Bang– Jung Brutal Gutaussehend'-Film zu machen. Sowas eher comediymäßiges, im Zusammenhang mit Kollegah, würde ich auf jeden Fall machen. Aber selber jetzt mein Leben [zu verfilmen], 'Oh ich war so arm und Hiphop hat mir geholfen', diese Geschichte hat man schon hundertmal gehört."

Möglich also, dass Farid und Kollegah die Verhandlungen nach Release wieder aufnehmen. Unabhängig davon und von seiner kleinen Rolle in den Fack Ju Göhte-Filmen, scheint Farids Interesse an der Schauspielerei aber nicht allzu groß zu sein:

Wenn es für jemanden interessant ist, wenn er sagt, er braucht mich in einer Rolle, die er sonst nicht durch einen Schauspieler ersetzt kriegt und ich kann mich damit identifizieren, dann jederzeit gerne. Aber ich peile jetzt nicht an, der nächste Elyas M’Barek zu werden."

Sieh dir das Interview hier an:

"JBG"-Verfilmung? Das sagt Farid Bang!

Farid Bang ist natürlich auch in „Fack Ju Göhte 3" mit von der Partie und wir haben ihn zum Interview getroffen. Dabei sprachen wir nicht nur über den „Final Fack", sondern auch über seine weiteren Pläne als Schauspieler und einen möglichen „JBG"-Film mit Kollegah. Alles dazu, verraten wir euch hier.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kollegah wie 2007, Karate Andis Rückkehr, Summer Cem, Max Herres "Athen" & mehr – Release Friday

Kollegah wie 2007, Karate Andis Rückkehr, Summer Cem, Max Herres "Athen" & mehr – Release Friday

Von HHRedaktion am 10.11.2019 - 15:54

Der Freitag stand im Zeichen einer kleinen Zeitreise. Kollegah meldete sich 12 Jahre nach Release seines Debütalbums mit dem klassischen "Alphagene"-Rap zurück. Karate Andi machte mit seiner Split-Single "E.W.J.T.N.K. / Zerre" darauf aufmerksam, dass er ja noch bei Selfmade Records gesignt ist. Gleichzeitig gab er so einen ersten Vorgeschmack auf sein bald erscheinendes Album "ASAP KOTTI". Außerdem haben mit Max Herre, Yung Hurn und Summer Cem drei vollkommen unterschiedliche Deutschrap-Artists neue Longplayer gedroppt, welche von Jonas, Clark und Aria unter die Lupe genommen wurden.


Kollegah wie 2007, Karate Andis Rückkehr, Summer Cem , Max Herres "Athen" & mehr – Release Friday

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)