Wette mit Xatar: SSIO könnte bald an Autotune-EP arbeiten

Die AON-Urgesteine Xatar und SSIO vertreiben sich weiterhin die Zeit mit ihrem eigenen Podcast-Format. Im Pobidcast kündigten die beiden nun eine "legendäre" Wette an, die SSIO in ein bisher unbekanntes musikalisches Terrain befördern könnte.

SSIO vs. Xatar: Wer höher chartet, gewinnt

Xatar und SSIO sind übereingekommen, ein Chart-Battle auszutragen. Bis zum 31. Juli haben sich die Kontrahenten Zeit eingeräumt, um einen neuen Song samt Video zu produzieren. Am 7. August sollen die jeweiligen Singles dann droppen. Wer in der Folgewoche die höhere Chartposition erringt, entscheidet die Challenge für sich.

Xatar schwebt als Wetteinsatz etwas "Wildes" vor. Nach einer kurzen Nachdenkphase kommt er auf eine passende Idee. So könnte SSIO bei entsprechendem Verlauf schon bald auf ein künstlerisches Hilfsmittel zurückgreifen müssen, das bisher in seiner Musik keine Rolle gespielt hat – Autotune. Eine komplette EP mit drei oder vier Songs soll von SSIO auf Autotune erscheinen, insofern er hinter Xatar chartet.

Falls hingegen Xatar diesen Wettstreit verliert, bekommt er wohl einen besonderen Feature-Gast zugeteilt. SSIOs Kumpel Sascha werde Xatar bei einer Niederlage für eine Kollabo zur Seite stehen. Dieses bisher eher unbeschriebene Blatt im Deutschrapkosmos soll mit keinem allzu großen musikalischen Talent gesegnet sein.

Auf welcher Ebene Xatar das Spiel gegen seinen guten Freund auch angehen dürfte, lässt schon diese Insta-Story erahnen. Möge der Bessere gewinnen!


Foto:

Screenshot via instagram.com/xatar

In einer älteren Folge des Podcasts erzählte Xatar, warum SSIO einmal kurzzeitig ins Gefängnis wandern musste.

Xatar erzählt, warum SSIO in den Knast musste

Die Story um Xatars legendären Goldraub ist auch 2020 noch lange nicht auserzählt. Im Zuge des neuen "Quarantäne"-Podcasts mit AON-Kollege SSIO packt Xatar eine Anekdote aus, die bisher wohl nie den privaten Rahmen verlassen hat. Das AON-Oberhaupt erzählt bestens gelaunt eine kleine Geschichte: So hätten "Hardcore-Bullen" damals jeden festgenommen, der zur Zeit des Goldraubs auch nur entfernt mit ihm in Kontakt gestanden habe.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kollegah, Farid Bang, RAF Camora, Luciano, SSIO & mehr im Deutschrap-Update

Kollegah, Farid Bang, RAF Camora, Luciano, SSIO & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 10.09.2021 - 07:46

Diese Woche blicken wir auf einen äußerst starken Release Freitag. In unserer "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist sammeln wir wie immer die heißesten Tracks der Woche. Unser Cover zieren diese Woche RAF Camora (jetzt auf Apple Music streamen) und Luciano, die mit "2CB" die neue Single zum anstehenden Album des Wieners gedroppt haben. Dies erscheint bereits in drei Wochen am 01. Oktober.

Neue Singles: Kollegah, Farid Bang & SSIO

Für die neuste Auskopplung aus dem nächsten Monat erscheinenden "Zuhältertape 5" hat sich Kollegah seinen JBG-Partner Farid Bang rangeholt. Gemeinsam sind die beiden im "Roid Rage" und liefern ein mieses Brett ab. Wortspiele, Flowvariationen und eine bedrohliche Stimmung, der Song hat alles, was sich Fans von einem Featuretrack der beiden wünschen dürften.

SSIO hat bereits am Donnerstag überraschend "Das neue Album" rausgebracht. Der Track "Moncler" ist dabei seine erste Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Alles oder Nix-Rapper Kalim seit knapp fünf Jahren. Ein zugehöriges Musikvideo veröffentlichten die beiden ebenfalls.

Neue Tracks: Olexesh, Badchieff & Cro

Nachdem der Track letzte Woche bereits im Split-Musikvideo zu "Weck mich auf" angeteasert wurde, veröffentlicht Olexesh nun seine neuste Single "Ghetto Rose" in ganzer Länge. Der Track stammt vom kommenden Olex Album "Ufos überm Block", für das der Kranichsteiner nicht nur eine ganz eigene visuelle Ebene gefunden hat, sondern auch ein perfekt passendes Soundbild.

Cro-Signing Badchieff veröffentlicht sein Debütalbum "Chieff Loves You", das sich, wie der Name bereits verrät, thematisch ganz um die Liebe dreht. Für den Song "God Bless" hat er sich dabei Unterstützung seines truworks-Labelbosses gesichert.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: 9inebro, OG Locke, Karbal, OMG, Yael, TM, Niqo Nuevo und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)