Wen Snoop Dogg bei Death Row gesignt hätte
Snoop Dogg campaign for G-Star RAW

 

Death Row Records war das prägendste Musiklabel für West Coast-Hiphop in den 90ern. Als eines der ehemaligen Aushängeschilder des Labels ist Snoop Dogg der Meinung, dass er den Laden nun eigenhändig schmeißen sollte. Das erklärt er in einer neuen Folge des "Million Dollaz Worth of Game"-Podcasts. Dort erwähnt er auch, welche Rapper er unter Vertrag nehmen würde.

Death Row Records: Snoop Dogg will Label leiten

Gillie Da King und Wallo267 reden in der neuen Folge ihres Podcasts knapp zwei Stunden mit der West Coast-Legende über Gott und die Welt. Im Laufe des Gesprächs geht Snoop auch auf seine kürzlich erlangte Position als Unternehmensberater bei Def Jam ein. Von da aus kommt das Trio auf Death Row Records zu sprechen. Snoop Dogg findet, dass er dort eine ähnlich wichtige Position erhalten sollte.

"Ich glaube, ganz Death Row sollte in meinen Händen liegen. Ich sollte den Sche** leiten, genau wie ich auch die Position bei Def Jam habe. Death Row bedeutet mir mehr, weil ich beim Aufbau geholfen habe."

Er sagt, dass er sich als Spitze von Death Row um Merchandise sowie Musik kümmern würde. Hätte Snoop Dogg (jetzt auf Apple Music streamen) nur vor etwa fünf Jahren die Entscheidungskraft darüber gehabt, welche Künstler Death Row unter Vertrag nimmt, hätte er bis heute seiner Ansicht nach einige relevante sowie aktuelle West Coast-Acts zum Label geholt. Namentlich erwähnt er hier YG, Roddy Ricch und Ty Dolla $ign – eben alles, was aus dem Westen komme.

Den Ausschnitt aus dem Interview kannst du dir hier anschauen:

Die gesamte Folge ist in voller Länge auf YouTube zu sehen.

Es ist kein Zufall, dass Snoop Dogg der jüngste Gast im "Million Dollaz Worth of Game"-Podcast ist. Sein neues Album "The Algorithm" erscheint aller Voraussicht nach am 19. November. Hier kannst du dir seine letzte Single anhören, die vor wenigen Tagen erschienen ist.

Snoop Dogg ft. Jadakiss, Benny The Butcher & Busta Rhymes - Murder Music [Video]

Groove Attack by Hiphop.de Eine kleine Umfrage zum Schluss Wer darf bei den Hiphop.de Awards 2021 nicht fehlen? Die Hiphop.de Awards 2021 stehen an und wir lassen das Jahr Revue passieren. Welche Acts habt ihr dieses Jahr besonders gefeiert und wer sollte safe für die Hiphop.de Awards 2021 nominiert werden?

Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de