Welche Bedeutung Kollegah für 01099 hat

 

Jeder hat mal klein angefangen: Auch die Mitglieder der mittlerweile Gold dekorierten Dresdner Kombo 01099 rappten irgendwann die ersten Zeilen in ein Mic. Doch das waren nicht irgendwelche Zeilen. Wie die Jungs im Edeltalk-Podcast der Streamer Papaplatte und Reeze ausplaudern, gingen die ersten zarten Karriereschritte des Kollektivs mit einer großen Faszination für Kollegah einher.

01099: Über Kollegah & die ratternde "MP5" zu eigenen Gold-Singles

Wenn man die Musik von 01099 auscheckt, lassen sich nicht unbedingt Einflüsse von Kollegah heraushören. Der meist gut gelaunte Rap hat recht wenig mit den Mafia-Pitbull-Drohkulissen zu tun, die der Alpha Music-Boss beispielsweise immer wieder im Rahmen seiner "Zuhältertape"-Reihe ausbreitet. Die Lokalpresse nennt 01099 "die lieben Rapper aus der Dresdner Neustadt". Dennoch ist es Kollegahs Musik, welche die Jungs bei den ersten eigenen Gehversuchen begleitet.

"Unser aller, allererstes Ding war, das Zachi und ich einfach zusammengesessen haben und einfach Kollegah gecovert haben – mit Video. Als allererstes haben wir 'MP5' gecovert."

Auch bei einem Geburtstagslied für eine sehr gute Freundin habe man auf ein Kollegah-Cover gesetzt. "So hat's echt angefangen", lautet rückblickend das Fazit. Mittlerweile sei man "nicht mehr so im Film, was Kollegah angeht." Zur zeitlichen Einordnung: Die Jungs sind heute Anfang 20. Der Track "MP5", auf dem Kollegah sein damaliges Alpha Music-Signing Seyed vorstellt, erschien im Frühjahr 2016. Circa ab Minute 28 enthüllen 01099, dass sie bei ihren ersten eigenen Aufnahmen die "MP5" rattern ließen.

Mit "Durstlöscher" und "Frisch" haben 2021 gleich zwei Songs von 01099 den Goldstatus erreicht (über 100.000 Einheiten konnten jeweils abgesetzt werden). Im Mai dieses Jahres wurde ein Deal mit Warner Music verkündet. Das Debütalbum "Altbau" kam ebenfalls 2022 und konnte Platz #7 in den Charts erreichen. Hier kannst du in die Platte reinhören:

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de