In der "WAVE": Ufo361 zeigt, wie sein Album entstanden ist

Ufo361 spült mit seiner "WAVE" alles weg. Das neue Album ist da und jetzt gibt der Rapper einige Einblicke hinter die Kulissen. In einem neuen Making of-Video nimmt uns Ufo mit nach Los Angeles und zeigt, wie die Platte entstanden ist.

"WAVE": Ufo361 hatte offenbar gute Laune bei der Albumproduktion

Das Making of-Video heißt zwar einfach nur "WAVE OUT NOW 09.08.2019", bietet aber trotzdem haufenweise Behind the Scenes-Material. Wir haben es hier mit einer kleinen, aber feinen und vollständig unkommentierten Doku zum Album-Aufnahmeprozess zu tun.

Soll heißen: Wir sehen Ufo361 nicht nur im Studio, sondern auch beim Cerealien shoppen (Banana Creme! Marshmallow!), Ice shoppen und Essen shoppen. Zusammen mit Jimmy Torrio, Luciano, Data Luv und vielen anderen wird das gute Leben zelebiert.

Das Schönste daran ist, zu sehen, dass Ufo quasi durchgehend gute Laune hat. Zumindest ist es das, was wir in erster Linie in den Aufnahmen präsentiert bekommen. In Los Angeles lässt es sich offenbar ziemlich gut leben, wenn man das nötige Kleingeld hat.

Die "WAVE" ist da, das Interview folgt!

5,214 Likes, 56 Comments - HIPHOP.DE (@hiphopde) on Instagram: "Die "WAVE" ist da, das Interview folgt! "

Behind the Scenes beim Videodreh zu "Gib Gas", "Next" & Co

Zusätzlich zu den Studio-Sessions und Roadtrips nach Las Vegas gibt es auch jede Menge Videomaterial von den Videodrehs zu sehen. Dementsprechend tauchen in der Making of-Doku natürlich auch reihenweise Stars wie Luciano und RIN auf.

Wenn du dir einen besseren Eindruck davon verschaffen willst, wie es beim Dreh der Musikvideos zu "Next" oder "Gib Gas" zugegangen ist, bist du hier genau an der richtigen Adresse:

Ufo361 - WAVE

Von Michael Rubach am 02.08.2019 - 15:44 Es ist fast schon zur Seltenheit geworden - aber auch diese Woche verpasst Deutschrap die begehrten Spitzenpositionen in den Charts. Ufo361 und RAF Camora müssen sich mit Position #2 zufriedengeben. Bei den Albumcharts führt kein Weg an einem Schlagerduo vorbei.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 2 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Luciano, Azet, Bass Sultan Hengzt, Farid Bang, Jamule & mehr im Deutschrap-Update

Luciano, Azet, Bass Sultan Hengzt, Farid Bang, Jamule & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 04.06.2021 - 11:44

Der erste Release-Friday des Junis ist hier und er hat es in sich. Damit ihr nicht den Überblick verliert, sammeln wir die heißesten Tracks des Freitags in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist. Auf unserem Cover befindet sich diese Woche das SSIO-Signing FGUN $HAKI.

Neue Tracks: Luciano, Azet & Bass Sultan Hengzt

Luciano (jetzt auf Apple Music streamen) droppt seinen neuen Song "Drilla", dessen Titel bereits verrät, in welche Richtung es geht. Das Brett wurde bereits am Dienstag pünktlich zum Juni-Anfang releast und hat die Woche mit straightem Rap standesgemäß eingeläutet.

Azet macht weiter Welle für sein nächsten Freitag erscheinendes neues Album "Neue Welt" und haut zur Freude der Fans mit "Ti Harro" noch eine weitere Videosingle raus. Unterstützung kriegt das KMN-Oberhaupt von der albanischen Sängerin Tayna.

Auch Bass Sultan Hengzt macht weiter gespannt auf sein anstehendes Album "Ketten raus Kragen hoch", welches er kürzlich allerdings um zwei Wochen auf den 18. Juni verschoben werden musste. Dafür gibt es heute mit "Lost Boy" noch mal ein echtes Highlight. Das zugehörige Video soll heute Abend erscheinen.

Neue Songs: Farid Bang, Jamule & Lucio101

Farid Bang hat sich pünktlich zu seinem eigenen Geburtstag mit Jamule zusammengetan und den Track "Happy Birthday" releast. Das Banger Musik-Oberhaupt veröffentlicht nächsten Monat am 23. Juli sein neues Album "Asozialer Marokkaner".

Lucio101 und Omar101 bringen ihren neuen Song "Traffic" raus. Die beiden haben sich dafür mit adidas und Snipes zusammengetan und das ganze unter dem Motto "Home Of Culture" als Videosingle rausgehauen. Die ganzen Berliner Künstler aus dem 1019-Dunstkreis machen aktuell ordentlich Welle und hauen ein Brett nach dem anderen raus.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Data Luv, Prettyfacecapi, Ra'is, Samo104, Rooky030, OMG, Tiavo und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)