Warum bald mehrere neue 2Pac-Alben erscheinen könnten

Wie das Newsportal Blast berichtet, stehen gleich diverse neue 2Pac-Alben vor der Veröffentlichung. Durch das Ende eines jahrelangen Rechtsstreits könnte ungehörtes Material der Hiphop-Legende an die Oberfläche gelangen.

Fünf Jahre lang stritten die Erben 2Pacs und Vertreter seines früheren Labels Death Row Records um die Rechte an unveröffentlichten Tracks. Laut Gerichtsunterlagen haben sich die Parteien nun geeinigt.

Ursprünglich hatte 2Pacs inzwischen verstorbene Mutter Afeni Shakur das Unternehmen Entertainment One verklagt. Dieses hatte 2012  den Songkatalog von Death Row Records für 6 Millionen Dollar wiederum von der Company WIDEawake Entertainment erworben.

Immer automatisch die neusten Artikel zu 2Pac bekommen! Abonniere jetzt unseren kostenlosen täglichen US-Rap-Newsletter!

Blast berichtet nun, dass die Seite von 2Pac eine gewisse Summe Geld und eine Menge nicht veröffentlichtes Material der vor 22 Jahren verstorbenen Rap-Ikone erhalten habe. Es gebe genug Master-Aufnahmen für zwei bis drei Alben.

Zu konkreten Release-Plänen ist vorerst nichts bekannt. Die Erlöse der möglichen Albumverkäufe sollen zum Großteil an 2Pacs Familie und Charity-Projekte fließen.

Manche Menschen glauben, dass 2Pac nie verstorben ist. Einer dieser Menschen ist der Brite Michael Nice. Er behauptet, Teil eines Fluchtplans gewesen zu sein. Alles dazu kannst du hier nachlesen:

Verschwörungstheorie reloaded: Brite behauptet, 2Pac aus Amerika gebracht zu haben

Um 2Pacs Tod ranken sich seit Jahrzehnten Verschwörungstheorien. Der Brite Michael Nice bietet neues Futter für die Leute, die nicht so recht an das Ableben des US-Rappers glauben wollen.Er behauptet, einer der Drahtzieher bei 2Pacs Flucht aus den Staaten gewesen zu sein. Er habe in den Neunzigern als Sicherheitsmann für die Black Panther Party gearbeitet.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 2 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Mitglied von 2Pacs Gruppe Outlawz erleidet schweren Herzinfarkt

Mitglied von 2Pacs Gruppe Outlawz erleidet schweren Herzinfarkt

Von Till Hesterbrink am 24.05.2021 - 14:09

2Pac war zu seinen Lebzeiten Teil der Gruppe Outlawz (jetzt auf Apple Music streamen). Eines seiner Co-Mitglieder, Young Noble, wurde nun ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem er einen massiven Herzinfarkt erlitten hatte.

Outlawz-Mitglied Young Noble im Krankenhaus

Wie der Rapper seinen Fans auf Instagram mitteilte, erlitt er am Sonntag einen schweren Herzinfarkt und musste umgehend ins Krankenhaus geliefert werden. Mittlerweile ist sein Zustand glücklicherweise wieder stabil. Der 43-Jährige hatte bereits seit einiger zeit mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, wie er verriet.

Jedoch vergewisserte er seinen Followern, dass dies ein Weckruf für ihn gewesen sei. Er wolle sich von nun an mehr um seine Gesundheit kümmern. Er habe erkannt, dass ein ungesunder Lebensstil und Stress irgendwann auf die Gesundheit schlagen.

Sein Fokus läge nun auf seiner Regeneration, bei welcher ihn die Ärzte bestens unterstützen würden. Zwar plane er noch ein langes Leben zu führen, doch selbst wenn es irgendwann ende solle, könne er niemals wirklich ableben.

"Und selbst dann werde ich für immer leben. Ich bin ein unsterblicher Outlaw, oder habt ihr das vergessen?!"

"An even then I will still live forever I'm an Outlaw Immortal or maybe y'all forgot!"

2017 hatte Eko Fresh als #DerNeuebeiHiphopde Young Noble und E.D.I. Man für ein Interview vor der Kamera:

2Pac & die Outlaw Immortalz

Die ursprünglich zehnköpfigen Outlaw Immortalz, die sich nach Tupacs Tod in die Outlawz umbenannten, dürften vielen wahrscheinlich von Pacs legendärem Disstrack "Hit 'em up" bekannt sein. Während die erste Strophe noch von 2Pac selbst gerappt wurde, überließ er die folgenden drei seinen "Little Homies".

https://youtu.be/41qC3w3UUkU

Die Outlawz erlangten zudem auch durch das Album "The Don Killuminati: The 7 Day Theory" weitere Bekanntheit. Dabei handelt es sich um eine 2Pac-Veröffentlichung unter dessen Alias Makaveli. Auf fünf der insgesamt zwölf Tracks sind dabei Mitglieder der Outlawz vertreten, darunter auch All-Time-Hits wie "Hail Mary". Der Name der Gruppe steht für "Operating Under Thug Laws As Warriorz"

Nach Tupacs Tod sollen die Mitglieder der Gruppe übrigens angeblich dessen Asche geraucht haben:

2Pacs Asche geraucht? Outlawz-Mitglied erklärt, wieso 2Pac das angeblich wollte

2Pacs Asche wurde nach seinem Tod angeblich von einigen Outlawz-Mitgliedern in einem Joint geraucht. Die Legende gibt es schon eine kleine Ewigkeit und die Gerüchte darum reißen nicht ab. Auch wenn immer noch nicht feststeht, ob das wirklich so passiert ist, erklärt einer der angeblich Beteiligten jetzt, wieso das mystische Ritual abgehalten wurde und dass 2Pac es selbst so wollte.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!