Warum alles auf ein Rihanna-Comeback am Freitag hindeutet
Rihanna posiert mit Braids und dunklem Make-Up

 

Nachdem Rihanna eine längere musikalische Pause einlegte, veröffentlichte Marvel jetzt einen Trailer, der auf ein Comeback der Sängerin hoffen lässt. Diesen Freitag soll nun allem Anschein nach die erste Single zum Soundtrack des neuen Black Panther Teils veröffentlicht werden und die stammt wohl von niemand Geringeres als der "Umbrella"-Sängerin.

Rihanna liefert zwei Songs zum Black Panther 2-Album

Berichten zufolge wird Rihanna auf zwei Tracks des "inspired by"-Albums zu hören sein. Zu einem der Songs folgten bereits erste Andeutungen in Form eines Trailers. Darin zu sehen ist der Filmtitel "Wakanda Forever", dessen Buchstabe "R" und damit das Logo der R&B-Ikone in den Vordergrund tritt. Darunter zu erkennen ist das Veröffentlichungsdatum 28.10.22. Damit wird der erste Track zum "Wakanda Forever"-Album anscheinend zwei Wochen vor Veröffentlichung des eigentlichen Films, der am 11. November in die Kinos kommt, released. 

Im September wurde Rihanna beim Betreten eines Studios gesichtet, was Gerüchte über neue Werke der 34-Jährigen anheizte. Nun scheint es, als würde Rihanna in die Fußstapfen von Kendrick Lamar treten, der federführend bei der Filmmusik zum ersten Teil von Black Panther 2018 mitwirkte. Mit dem Track "All the Stars" landete er dabei einen großen Hit, der es an die Spitze der Charts schaffte.

Spekulationen über weitere Artists auf "Wakanda Forever"-Album

Seit Anfang des Jahres stellen Fans sich die Frage, welche Künstler*innen auf dem Album zu Black Panther 2 vertreten sein werden. Der erste Teil war aus mehreren Gründen besonders: die Marvel Studios wollten mit dem Projekt Schwarze Künstler*innen huldigen und veröffentlichten direkt ein ganzes Album zum Film. Für das Nachfolgealbum vermuteten Fans nun Beiträge von Doja Cat, The Weeknd, Stormzy, Solange - und eben Rihanna. Eine offizielle Bestätigung gibt es dazu bislang noch nicht.

Dass sich Fans besonders über einen Riri-Song erfreuen dürften, liegt auch an der musikalischen Pause, die die Sängerin einlegte. Seit ihrem Album "Anti" aus dem Jahre 2016 hat die "Fenty"-Designerin keinen eigenen Song veröffentlicht. Ihr letztes offizielles Musik-Release war ein Featurepart auf dem PARTYNEXTDOOR-Album "Partymobile" in 2020. Stattdessen arbeitete Rihanna an einer eigenen Lingerie-Marke "Savage X Fenty" und ihrer Make-Up-Linie "Fenty Beauty". Der Erfolg dieser beiden Marken verhalf ihr dieses Jahr dazu, den Titel der jüngsten Selfmade-Milliardärin zu ergattern.

Artist
Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de