"WAP": Cardi B & Megan Thee Stallion stellen Streaming-Rekord auf

Cardi B und Megan Thee Stallion haben Geschichte geschrieben. Wie das Billboard Magazin unter Berufung auf aktuelle Chart-Daten erklärt, ist kein Song jemals in der ersten Veröffentlichungswoche häufiger gestreamt worden. Die Kollabo der beiden US-Rapperinnen kommt allein in Amerika auf 93 Millionen Streams.

Cardi B & Megan Thee Stallion dominieren 2020

Mit diesem Rekord im Rücken erobert "WAP" natürlich auch direkt die Spitze der Charts. Neben den massiven Streaming-Zahlen fallen hier noch weitere Faktoren ins Gewicht. Stolze 125.000 Downloads zählt der Song. Dazu kommt ein sattes Radio-Airplay.

Das betont offenherzige Musik-Video mit Star-Besetzung ist außerdem innerhalb einer Woche mehr als 100 Millionen mal auf YouTube aufgerufen worden.

Nur ein Song einer Künstlerin hat die aktuellen Streaming-Zahlen von Cardi B und Megan Thee Stallion je übertrumpft: Ariana Grandes "Thank, u next" (93,8 Millionen Streams). In diesem Jahr liegen die Rapperinnen jedoch unangefochten vorne. Der bisherige Spitzeneiter Roddy Ricch kam in einer Januarwoche mit "The Box" auf knapp 77 Millionen Streams.

Cardi B baut eigene Rekordmarke aus

Mit dem Song untermauert Cardi B zudem ihren Status als die erfolgreichste US-Rapperin aller Zeiten. Es ist die vierte Nummer-1-Single ihrer Karriere – diese Marke hat noch keine ihrer Kolleginnen erreicht. Vor "WAP" konnte sie bereits mit "Bodak Yellow", "I Like It" und ihrem Feature auf dem Maroon 5-Song "Girls Like You" auf der #1 charten.

Ebenso ist Cardi B die erste Rapperin in der Geschichte der Billboard Charts, der es gelungen ist, in zwei unterschiedlichen Dekaden auf der #1 zu landen.

Der ganze Trubel um das Video zu "WAP" hat dem neuerlichen Erfolg vermutlich auch nicht geschadet.

Cardi B & Megan Thee Stallion: Fans starten Petition, um Kylie Jenner aus "WAP"-Video zu kicken

Das Musikvideo zum Song " WAP" von Cardi B und Megan Thee Stallion sorgt auch Tage nach der Premiere für Aufsehen. Die aufwendig inszenierte Produktion dreht sich um Female Empowerment und sexuelle Selbstbestimmung. Der Clip hat nicht nur sehr schnell fast 50 Millionen YouTube-Aufrufe erreicht, sondern darüber hinaus zum Teil heftige Kritik hervorgerufen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Cardi B erklärt, warum sie wieder mit Offset zusammen ist

Cardi B erklärt, warum sie wieder mit Offset zusammen ist

Von Michael Rubach am 15.10.2020 - 22:14

Offsets Mühen waren nicht umsonst. Er hat Cardi B offenbar zurückerobert. Die US-Rapperin ließ live auf Instagram verlauten, dass sie und der Migos-Rapper wieder ein Paar seien. Die Gründe für ihren Sinneswandel fallen vielfältig aus.

Cardi B und Offset sind wieder vereint

Viel los bei Cardi B: Nachdem sie gerade erst versehentlich ein Nacktfoto geleakt hat, diskutierte das ganze Internet angeregt über ihre Brüste. Kaum war dieses Thema in Begriff langsam abzuflauen, bestätigte sie das Comeback mit Offset. Für die Reunion mit ihrem Ehemann führte sie im Groben drei Argumente ins Feld. Wie man es von der New Yorkerin kennt, nahm sie dabei keinerlei Blatt vor den Mund.

Zum einen wäre da der emotionale Grund. Cardi hat es offenbar vermisst, sich mit einer extrem wichtigen Bezugsperson austauschen zu können.

"Es ist verdammt schwer, nicht mit deinem besten Freund zu sprechen."

An zweiter Stelle stehen s*xuelle Motive. Mrs. "WAP" hat so ihre Bedürfnisse und Offset kann da offensichtlich aushelfen.

"Es ist wirklich schwer, keinen Schw*nz zu haben. [...] Ich wollte wirklich Schw*nz zu meinem Geburtstag."

Und zu guter Letzt hat die 28-Jährige einiges für Luxus über. Sie steht auf teure Geschenke. Offset hat bei den Geburtstagsgeschenken nicht gerade gespart.

"Ich mag materielle Dinge. Was wollt ihr, dass ich tue? Der N**ga hat mir einen Rolls-Royce gegeben und ich soll ihm eine Abfuhr erteilen?"

Cardi B ist in Bezug auf Offset äußerst wankelmütig unterwegs. Bevor die Rapperin vor einigen Wochen die Scheidungspapiere eingereicht haben soll, war sie schon einmal im Begriff Offset zu verlassen. Doch auch damals legte er sich ins Zeug, um die Mutter der gemeinsamen Tochter Kulture von seinen Qualitäten zu überzeugen. Nach all dem Beziehungs-Hickhack in den letzten Jahren möchte Cardi zudem klarstellen, dass sie nicht unter einer bipolaren Störung leide. Sie habe da einen Test gemacht – Ergebnis: negativ. Sie sei einfach eine "crazy B*tch".

Bei Dr. Dre und seiner Noch-Ehefrau Nicole Young stehen die Chancen auf eine Rettung der Beziehung hingegen eher schlecht.

Dr. Dre mit erstem Sieg in seinem Scheidungsprozess

Dr. Dre befindet sich aktuell im Scheidungsprozess von seiner (Noch-)Ehefrau Nicole Young. Diese forderte monatliche Unterhaltszahlungen von anderthalb bis zwei Millionen Dollar und eine einmalige Zahlung von fünf Millionen Dollar, um ihr Anwaltsteam zu finanzieren.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!