Wale führt US-Charts vor J.Cole, Kanye West, Mac Miller uvm.
Polo G
Das erste Mal in seiner Karriere erklimmt Wale die Eins der US-Charts und verkauft in der ersten Woche über 150.000 Einheiten seines dritten Soloalbums The Gifted . J.Coles Born Sinner überholt Kanye West s Yeezus und ging diese Woche 84.000 mal über die Ladentheke. Insgesamt verkaufte sich Born Sinner bisher 381.000 Mal seit Release am 18. Juni. Damit sichert sich J. Cole aktuell Platz 2 der US-Charts. Kanye belegt Platz 3.  Ebenfalls am 18. Juni releaste Mac Miller nach diversen Mixtapes sein zweites Studioalbum Watching Movies With The Sound Off . Dieses fällt diese Woche von der Top 10 in die Top 20 auf Platz 14 und verkauft 23.000 Einheiten, insgesamt über 125.000. Zwei Positionen höher platzieren Macklemore & Ryan Lewis ihr Album The Heist . Dieses verkaufte sich insgesamt 867.000 mal und sichert sich Platz 12. 

Auch Kendrick Lamar s good kid, m.A.A.d city hält sich immer noch auf Platz 33 und verkaufte sich 949.000 Mal.

Lil Wayne knackt die 500.000 Marke mit insgesamt 503.000 verkauften Einheiten von I Am Not A Human Being II . Dies reicht insgesamt immer noch für Rang 49.