Der PMC-05 PRO4 ist der weiterentwickelte Nachfolger, der vor allem bei Scratch-DJs beliebten PMC-05 Serie . Als " Red Beast " war der Mixer außerhalb Europas schon ein paar Monate im Einsatz. In der schwarzen Version ist er aber jetzt auch seit Anfang des Jahres bei uns erhältlich. 

Alle klassischen Funktionen eines Battlemixers enthält der  PMC-05 PRO4 in gehobener Ausführung. Der PMC-05 PRO4 ist mit digitalen und kontaktlosen, magnetischen CF-X2 -Fadern ausgestattet, die sich durch ihre besondere Leichtgängigkeit und Stabilität auszeichnen. An der Vorderseite des Gerätes können mittels Drehregler die Cut Ins und Curves der beiden Kanalfader und des Crossfaders exakt eingestellt werden. Im Lieferumfang des Mixers befindet sich zudem ein Blech, das zum Verkürzen des Crossfaderwegs schnell und einfach eingebaut werden kann.

Ebenfalls an der Vorderseite befinden sich eine 6,3 und eine 3,5 mm Klinkenbuchse zum Anschluss des Kopfhörers. Nicht wirklich notwendig, aber sehr praktisch, wenn der Klinkenadapter des Kopfhörers noch am heimischen Mixer steckt. Typisch für Vestax sind die beiden Minifader, mit denen die Lautstärke und der Mix des Kopfhörers eingestellt werden können.  

Der PMC-05 PRO4 verfügt über einen 3 Band Isolator EQ mit ausgezeichneten Klangeigenschaften und zwei Transformer-Switches, deren Status über LEDs als on/off angezeigt wird.

Über eine variable Effekt Send und Return Schleife kann man ein externes Effektgerät anschließen. Der Effekt kann auf jeden Kanal (auch auf mehrere gleichzeitig) zugewiesen werden.

Alle Potis und Regler sind angenehm leichtgängig und machen einen sehr soliden Eindruck.

Die echte Innovation des PMC-05 PRO4 ist ein USB Anschluss. Über diesen sendet der Mixer Midi Signale, mit denen Timecode basierte DJ Systeme, wie zum Beispiel  Serato oder Traktor Scratch gesteuert werden können. Cue-Punkte, Loops, Effekte können so problemlos direkt am Mixer gesetzt werden und es ist keine zusätzliche Hardware am Set mehr notwendig.

Die Midisektion besteht aus zwei mal sechs Buttons, die mittels Shift Funktion doppelt belegt werden können und zwei Drehreglern, mit denen man durch seine Crates browsen und die Kanäle mit Titeln belegen kann.

Die sehr gute und übersichtlich gestaltete Oberfläche hilft dem Nutzer sich schnell mit den  umfangreichen Funktionen des Mixers zurechtzufinden.

Der PMC-05 PRO4 hat sieben Line in und zwei Phono Anschüsse. Davon werden sechs Line in und die zwei Phonoanschlüsse an die zwei Hauptkanäle angeschlossen. Zusätzlich gibt einen dritten Kanal mit vollwertigem EQ, über den ein Mikrofon oder eine Line in Quelle zugespielt werden kann. Durch die Vielzahl der Eingänge können gleichzeitig zwei digitale Vinyl Systeme (DVS) angeschlossen werden, was bei fliegendem Wechsel zwischen verschiedenen DJ Sets mit unterschiedlichen DVS sinnvoll sein kann.

Ein Mapping für Serato wird von Vestax direkt mitgeliefert. Nutzer von Traktor Scratch müssen sich die Zuweisungen zum PMC-05 PRO4 selber mappen. Es wäre schön, wenn Vestax hier bald auch ein Mapping für Traktor Nutzer mitliefern würde.

Fast selbstverständlich für einen Mixer dieser Klasse ist ein XLR Ausgang, sowie eine Booth Ausgang verbaut worden.


Der PMC-05 PRO4 ist ab 849,- Euro erhältlich und somit nicht gerade günstig. Für ein Gerät dieser Qualität und den erwähnten Spezialfunktionen, das einen im Profieinsatz auch bei intensiver Nutzung nicht im Stich lassen wird, ist der Preis aber gerechtfertigt. Vor allem Scratch Djs, die ein digitales Vinyl-System nutzen, werden an dem Mixer ihr wahre Freude haben.

MC/IDA CHAMPION DJ RASP in the Mix mit dem Vestax  PMC-05 PRO4

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?