"Der verrückteste Deutsche": Logan Paul kann Gzuz nicht vergessen

 

Der Besuch bei Gzuz ist US-Star Logan Paul bestens in Erinnerung geblieben – auch wenn der Hamburger Rapper sich nur einen Buchstaben mit dem Sohn Gottes teilt. Sei's drum: Logan Paul feiert sein feuchtfröhliches Treffen mit diesem "Jesus" nun noch einmal auf Social Media. Ganz uneigennützig passiert das natürlich nicht. Der Mann möchte etwas verkaufen.

Logan Paul stellt Gzuz den Amis vor

Logan Paul war letztes Jahr in Good Old Germany. Mit Reiseführer Gzuz ging es auf die Reeperbahn. Der US-Entertainer lässt dieses Aufeinandertreffen mit dem "verrücktesten Deutschen" in einem kleinen Clip auf Twitter Revue passieren. Dabei spart Logan Paul nicht mit Komplimenten. Gzuz sei "großartig" und habe "so viel Energie". Auch der Besuch in der Hamburger Kultkneipe Zur Ritze wird hervorgeholt. Logan Paul war allerdings wohl nicht vollständig auf der Höhe:

"Ich bin ziemlich betrunken mit Gzuz in diesem ikonischen Boxladen in Hamburg."

Warum kommt Logan Paul fast ein Jahr nach seinem Abstecher nach Deutschland wieder auf den Gzuz-Film? Er hat eine NFT-Kollektion zu vermarkten. Logan Paul war viel unterwegs und hat nun Folgendes auf einer eigens eingerichteten Website anzubieten: Die "99 wichtigsten Momente meines Lebens, festgehalten auf realem Film".

Jeden Tag wird einer dieser Momente per Auktion zum Verkauf angeboten. Nun ist Gzuz an der Reihe. Neben den üblichen digitalen Benefits bekommt die höchstbietende Person offenbar auch das physische Original-Polaroid von Logan Pauls Treffen mit Gzuz. Nur noch heute (28. Juli 2022) bis circa 20 Uhr können Interessierte auf das Gzuz-NFT bieten, das fast wie ein Gzuz-Track heißt ("Was hast gas du gedacht").

Gzuz ist schon vor Logan Paul auf dem amerikanischen Markt aufgeschlagen. Zum Release von "Was hast du gedacht" entschieden sich die 187er die Single auf dem Channel von WorldStarHiphop zu veröffentlichen. Das hat Welle gemacht:

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de