Verkaufszahlen: Young Money, Eminem, Jay-Z, Gucci Mane

 

Der We Are Young Money Sampler verlor im Gegensatz zur Vorwoche einen Rang und ist jetzt mit Gesamtverkäufen von 186.000 CDs auf Platz 13 vertreten. Drei Platzierungen hinter Lil Wayne s Crew ist Eminem s Relapse platziert. Seit der Veröffentlichung am 15. Mai 2008 legten sich alleine in den USA schon 1.760.000 Eminem -Fans das sechste Soloalbum des Detroiter Rappers zu. Die Relapse: Refill Verkäufe wurden in die genannten Verkaufszahlen miteinberechnet.
Jay-Z s Blueprint 3 stieg wieder einen Rang auf und ist nun auf Platz 22 der US-Charts. Die Gesamtverkäufe belaufen sich auf 1.533.000 Alben, miteinberechnet die 19.000 CDs, die in der vergangenen Woche über den Ladentisch gingen. Gucci Mane gelang es die 200.000er-Marke zu überschreiten, indem er weitere 12.000 The State Vs. Radric Davis verkaufte. Für 50 Cent sieht es leider auch weiterhin nicht gut aus, denn Before I Self Destruct verlor im Vergleich zur Vorwoche 17 Platzierungen und ist nun mit Gesamtverkäufen vom 358.000 Alben auf Rang 57.
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de