Diese Woche sind gleich zwei RnB Artists als Blackmusic Vertreter in der Billboard-Verkaufszahlen Rangliste.

Ne-Yo fällt um einen Platz und befindet sich mit 82.614 verkauften Year Of The Gentleman CDs diese Woche auf Platz 3, insgesamt verkaufte er in zwei Wochen schon 333.215 seiner Lady-Killer Alben.

Joe s Joe Thomas New Man LP feierte diese Woche seinen Release und schaffte es mit 54.135 verkauften Exemplaren prompt in die Top 10 mit der achten Platzierung.
Young Jeezy s Recession stieg in der Rangliste um drei weitere Plätze hinab und befindet sich mit 40.479 verkauften LPs diese Woche auf Platz 9. Insgesamt hat er bis jetzt 450.863 Recession Alben verkauft. Dicht hinter ihm ist Feature-König Lil Wayne , insgesamt konnte er nun schon stolze 2.448.665 Millionen Tha Carter 3 Alben an den Mann bringen und diese Woche waren es genau 35.556 Exemplare, was ihn auf Platz 11 katapultiert.

The Game konnte bis zum heutigen Zeitpunkt insgesamt 447.877 LAX LPs verkaufen, mitinbegriffen sind die 29.241 Exemplare die diese Woche über den Ladentisch gingen. LAX ist somit zur Zeit auf Platz 14, und somit immerhin noch in den Top 20. Für Nelly sah es diese Woche ganz schlecht aus, denn er stürzte ganze 16 Plätze hinab und Brass Knuckles ist jetzt mit insgesamt 25.559 verkauften Exemplaren nur noch auf Platz 19. Das heißt, dass sich Nelly nur eine Woche in den Top 3 der Verkaufszahlen-Ranglist halten konnte.

DJ Khaled s Kollabo-Album We Global fiehl auch um 21 Plätze und befindet mit 18.054 verkauften LPs nur noch auf Platz 28. Einen New-Entry gibts diese Woche von Z-Ro , sein neues Album Crack verkaufte sich in der ersten Verkaufswoche 10.465 mal und stieg somit auf Platz 48 der Ranglist ein.
Da T.I. s Paper Trail erst seit drei Tagen auf den Markt ist, wurden die Verkaufszahlen noch nicht bekannt gegeben. Auch Heltah Skeltah s und Termanology s neue LPs sind seit ein paar Tagen auf dem Markt. Nächsten Donnerstag erfährst du dann, wie viele Alben sie unters Volk bringen konnten.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Lil Wayne – Glory [Video]

Lil Wayne – Glory [Video]

Von Michael Rubach am 05.07.2020 - 14:56

Fünf Jahre nach dem Release von "Free Weezy Album" (FWA) hat sich Lil Wayne entschlossen, das Werk auf allen bekannten Streaming-Services zugänglich zu machen. Passend dazu schiebt er noch das Video zum Track "Glory" hinterher. Auf der Spitze eines Berges liefert die US-Legende Bars. Eif Rivera hat Regie geführt.


Lil Wayne - Glory (Official Music Video)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)