US-Rapper Lil Tjay angeschossen
Lil Tjay

Der US-Rapper Lil Tjay wurde nach TMZ-Berichten angeschossen und befindet sich aktuell in einer Notfall-Operation. Viel ist zu dem genauen Tathergang noch nicht bekannt. Es soll allerdings wohl zu mehreren Schießereien gekommen sein.

Rapper Lil Tjay in New Jersey angeschossen

Lil Tjay soll in der Nacht zum Mittwoch örtlicher Zeit mit Schusswunden in ein Krankenhaus in New Jersey eingeliefert worden sein. Vor Ort werde der Rapper gerade Not-operiert. Wo der 21-Jährige getroffen wurde und wie stark seine Verletzungen sind, ist noch unklar.

Zuvor soll es an einem Chipotle Restaurant zu einem Streit und darauffolgend zu einem Schusswechsel gekommen sein. Dieser wäre dann an einer Tankstelle in der Nähe weitergeführt worden. Jeweils eine Person sei bei den Schießereien verletzt worden. Die Identität des zweiten Opfers ist noch ungeklärt. Die Polizei gab an, dass weitere Informationen in Kürze folgen sollen.

Bislang sollen zudem weder Täter noch Motiv der Tat bekannt sein, berichtet TMZ mit Verweis auf Berichte der örtlichen Polizei.

Kurz nach dem öffentlich werden der Neuigkeit bat French Montana bei Twitter um Gebete für den angeschossenen Rapper.

Erst im April hatte Lil Tjay seine neuste Single "Going Up" veröffentlicht:

Artist
Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de

Umfrage