US-Rapper Blueface wegen versuchten Mordes verhaftet
Blueface' Mugshot & Screenshot der Festnahme

 

US-Rapper Blueface wurde gestern von mehreren Undercover-Polizisten verhaftet, wie ein TMZ vorliegendes Video zeigt. Ihm wird unter anderem versuchter Mord sowie das Abfeuern einer Waffe auf oder in eine bewohnte Struktur (ein Haus, ein Auto, ein Gebäude) vorgeworfen.

US-Rapper Blueface verhaftet für versuchten Mord

Ein Video von der Verhaftung zeigt, wie Blueface und seine Freundin Chrisean Rock auf einer Bank vor einem Restaurant in Los Angeles sitzen. Plötzlich umstellen mehrere Männer das Paar und fixieren den Rapper. Die filmende Person geht zuerst von einem Überfall aus, eine Presseerklärung der Polizei in Las Vegas zeigt jedoch, dass hier ein Haftbefehl vollstreckt wurde.

Blueface wird vorgeworfen, am 08. Oktober dieses Jahres in Las Vegas in eine Schießerei verwickelt gewesen zu sein. Weitere Details sind derweil nicht bekannt.

Bei Instagram äußerte sich Chrisean Rock kurz darauf zu der Verhaftung ihres Freundes. Zum einen verurteilte sie die Leute, die ihr nahelegten, Blueface aufgrund dieses Vorfalls zu verlassen. Sie werde morgen im Gericht sein und sei sich sicher, dass der 25-Jährige "nach Hause" komme.

Das Verhältnis zwischen Chrisean Rock und dem Rapper war in der Vergangenheit zum Teil stark belastet:

Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de