K.I.Z (z. B. Kaninchen im Zylinder ) sind die Punks des deutschen Rap-Games. Sie brechen mit Hiphop Konventionen und ihre Fanbase überschreitet Genregrenzen. Ihre Liveshows sind verbunden mit wilden Pogo-Tänzen, gröhlenden Chören und Gratisfleisch, das dem Publikum zugeworfen wird. Ihre Songs sind durchwandert von Ironie und sowas wie Tabuthemen gibt es für sie kaum.
Damit sind sie ziemlich erfolgreich. Nachdem ihr letztes Album Sexismus gegen Rechts auf Platz 7 der deutschen Charts landete, folgt nun, ungefähr 2 Jahre später, der nächste Streich:
Am 3. Juni erschien mit Urlaub fürs Gehirn das mittlerweile vierte Album der Berliner Raptruppe.
Wir sprachen mit Nico und Tarek über das neue Album, Homophobie, Musik, Fäkalien und Politik.

"KRS-One hätte auch eine Schwulenfahne verbrannt." Hiphop und Homophobie

"MC Basstard ist einer der besten Rapper Berlins." Tarek und Horrorcore

"Crack sollte legalisiert werden" Politische Ambitionen von Nico und Maxim

"Unsere Fans sind seelenlos und sexuell unterfordert" KIZ und ihr Publikum

"Casper könnte sich mal wieder rasieren." KIZ und ihre Freunde

"Auf Fard muss man nicht antworten" Facebook Fanfragen

"Wir sind die besten Rapper in Deutschland" Facebook Fanfragen II

"Andere Rapper wollen nichts mehr mit uns zu tun haben" Facebook Fanfragen III

  

Der erste veröffentlichte Song zum neuen Album war Just the two of us .
Du hast in einem Interview mit uns vor 2 Jahren (Features: Nico (K.I.Z) Interview auf dem Splash ) gesagt, dass ihr beide Maxim zum Geburstag ein Album geschenkt habt mit Songs nur über Scheiße. War Just the two of us einer dieser Songs?
Nico
: Jetzt hast du uns ein bisschen entlarvt, wir waren zu faul um extra einen Song zu machen und haben einfach einen von dem Album online gestellt.
  
Wird das Album irgendwann mal komplett veröffentlicht?
Tarek : Das Kacke Album wird hoch charten, sich extrem lange in den Charts halten und wir werden reich daran werden.

Quasi mit Scheiße Geld verdienen.
Tarek : Ja!

Der Titel des neuen Albums ist Urlaub fürs Gehirn . Was für eine Bedeutung hat der Titel für das Album an sich und für die einzelnen Tracks?
Tarek : Gar keine!
Nico : Das fanden wir einfach nur irgendwie witzig. Das hat jetzt keine tiefere Bedeutung.
Tarek : Da haben wir uns tierisch tot gelacht und dachten: 'Naja nennen wir das Album mal so.'
Nico : Wir hätten es auch Mickey Mouse Holocaust nennen können, aber haben wir nicht gemacht. Wir sind ja mittlerweile auch ein bisschen älter und brauchen nicht mehr zu provozieren oder so ein Quatsch. 

Weiter: "KRS-One hätte auch eine Schwulenfahne verbrannt." Hiphop und Homophobie

 

Seiten

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Register Now!