Uni-Studium: Du kannst jetzt einen Rap- & MC-Abschluss machen

Wer Rap studieren will, kann das jetzt ganz offiziell in Birmingham tun. An der Academy of Contemporary Music (ACM) wird ab September ein Studiengang angeboten, der "Rap and MC pathway" heißt. Ein entsprechendes Degree, also einen richtigen Abschluss, könnt ihr an der Musikhochschule ebenfalls machen.

Rap-Studiengang in Birmingham startet im September

Der Rap- und MC-Studiengang "Rap and MC pathway" geht schon im September los. Es soll Veranstaltungen zu den Schwerpunkten Lyrik, Flow, Delivery und Originalität geben, die in Birmingham und Guildford stattfinden. Auch das Produzieren von Beats wird offenbar thematisiert. Wenn du Interesse hast, kannst du dich noch dafür anmelden.

Die Uni hat sogar einen schicken Werbefilm für ihren neuen Studiengang fabriziert. Der verspricht, dass angehende Rapper und MCs dort ernst genommen werden – und die Lehrenden auch wissen, dass sie es hier nicht mit einer Metal-Band zu tun haben. Stattdessen soll es sich um Leute handeln, die etwas von der Materie verstehen.

Der Studiengang umfasst die folgenden Bereiche, in denen ihr besser werden sollt:

  • Schreiben
  • Aufnehmen
  • Performen
  • Musikbusiness verstehen

Die Sache hat einen Haken: Die Kohle. Wie in Großbritannien üblich, kostet der Spaß eine ganz schöne Stange Geld. Und zwar stolze 11.000 britische Pfund, was umgerechnet fast 12.300 Euro sind. Aber immmerhin insgesamt, für den ganzen Zeitraum von zwei Jahren, die das Studium dauert, bis ihr euren Abschluss habt.

Dafür gibt sich aber unter anderem auch der Rapper Shao Dow als ACM-Tutor die Ehre.

ACM on Twitter

ACM tutor and award winning rapper, @ShaoDowMusic, appeared live on @BBCSurrey's Breakfast show this morning. ShaoDow chatted about music, our new Rap & MC degree and more... Listen back: https://t.co/iBkDqoOqgI Learn more about our MC & Rap course: https://t.co/DaXSjqimUV

Executive Chairman und CEO der ACM Kainne Clements freut sich selbstverständlich sehr über die Einführung des neuen Studiengangs samt entsprechendem Abschluss:

"I could not be more proud of the team at ACM who have put together this incredible programme for lyricists, rappers, MCs, and those of you who want to make beats. You know that you can really only get to where you want to be by collaborating – so that is what this is all about, and I cannot wait to see what happens next."

Aber selbstverständlich geht es auch andersrum: Einfach etwas Rap-fremdes Studieren, darin promovieren und mit Doktortitel rappen.

Doctors of Hiphop: 4 deutsche Rapper, die promoviert haben

Dir brauchen wir ja nicht erklären, dass einige Rapper lyrisch ganz weit vorne mitspielen. Mit einer riesigen Reichweite verbreiten sie teils poetische, kritische, nachdenkliche und manchmal auch fragwürdige Lyrics. Wenn man sich tief in die Materie gefuchst hat, neigt man dazu, Rapper als die Dichter und Denker unserer Zeit zu sehen - womöglich zu Recht.

50 Jahre Hiphop: Museum in der Bronx soll pünktlich zum Jubiläum öffnen

Von Michael Rubach am 12.06.2019 - 15:50 Vor über 10 Jahren wütete ein Brand in den Universal-Studios in Hollywood. Die umfangreiche Story "The Day the Music burned" im The New York Times Magazine legt nun nahe, dass dabei ein erheblicher Schaden entstanden ist, der bisher weitestgehend vor der Öffentlichkeit geheim gehalten wurde.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Was hat Apache 207 studiert? Wie groß ist er? 5 Fragen, die Fans ständig stellen

Was hat Apache 207 studiert? Wie groß ist er? 5 Fragen, die Fans ständig stellen

Von Michael Rubach am 09.06.2020 - 15:32

Apache 207 ist im Eiltempo maximal "Fame" geworden. Ein Interview hat das tanzbeinschwingende Phänomen bisher noch nicht gegeben. Doch die Fans stellen natürlich Fragen und wollen mehr über den Künstler in Erfahrung bringen, dem es gelingt, in seiner Release-Woche mit Auszügen aus Kinderliedern die Charts zu dominieren. Welche Informationen anhand der Google-Autovervollständigung besonders begehrt sind, kannst du hier (mit den passenden Antworten) nachlesen.

Wie groß ist Apache 207?

Wie groß ist Apache 207
Wie groß ist Apache 207

Beginnen wir mit einer sehr offensichtlichen Frage. Wenn man sich Apache anschaut, erkennt man schnell, dass dieser Mann keine Probleme damit haben dürfte, ins obere Regal zu greifen. Doch wie groß ist er genau? Darüber gibt einerseits Apaches Labelboss Bausa in einem Gespräch mit Capo Auskunft.

"Er ist ein sehr großer Junge. Er ist zwei Meter."

Andererseits thematisiert Apache seine Körpergröße auf dem Track "2 Minuten" selbst. Er stellt sich dort die Frage:

"Und wie kann es sein, dass dein Lächeln meine zwei Meter schwach macht?"

Wer hat Apache 207 entdeckt?

Wer hat Apache entdeckt
Wer hat Apache entdeckt

Seinen Erfolg hat Apache wohl vor allem seinem Talent zuzuschreiben. Die ersten Songs veröffentlicht er noch ohne Label im Rücken über die Vertriebsplattform Spinnup. Seine Debütsingle "Kleine H*re" erschien am 1. Juni 2018. Produziert wurde der Song von Kostas Karagiozidis, der im Laufe seiner Karriere bereits mit Künstlern wie Kurdo, PA Sports, KC Rebell, Kollegah oder Fard zusammengearbeitet hat.

Wie RAF Camora letztes Jahr per Insta-Kommentar verriet, hätte er Apache gerne schon frühzeitig bei sich unter Vertrag genommen. Der Kontakt sei 2018 durch Hadi El-Dor hergestellt worden. Dieser habe Apache auch als Signing ins Spiel gebracht. Da RAFs Fokus jedoch auf der Arbeit an "Palmen aus Plastik 2" lag, kam kein Deal zustande.

Warum Apache 207 nicht von RAF Camora gesignt wurde

Apache 207 rasiert im Moment wie kein anderer: Millionen Klicks auf YouTube und aktuell 3 Songs in den Top 10 Singlecharts machen den Künstler zum wahrscheinlich gehyptesten Deutschrapper der Stunde.

Letztendlich hat Bausa den Zuschlag von Apache erhalten. Im Talk bei einer Runde Capo Caraoke erklärt Baui, im "guten alten Internet" auf Apache aufmerksam geworden zu sein. Dann ging alles ganz schnell. Apache steht seit 2019 bei TwoSides unter Vertrag.

Was hat Apache 207 studiert?

Was hat Apache studiert
Was hat Apache studiert

Apache hat eine Universität besucht: Diese Info hat das Management des 22-Jährigen gegenüber dem Portal Ludwigshafen24 ausgeplaudert. So war Apache ganze zwei Semester auf dem Campus der Uni in Mainz anzutreffen.

 "Er hat nach dem Abitur im Frühjahr 2017 in Mainz zwei Semester lang Rechtswissenschaften studiert."

"Um keine halben Sachen" abzuliefern und vollends auf die Karte Musik setzen zu können, hat Apache das Akademiker-Dasein vorerst auf Eis gelegt. Wie wir heute wissen, war das sicher nicht die schlechteste Entscheidung. Lange Zeit hielt sich das Gerücht, er hätte eine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker begonnen. Das entspricht trotz "Roller"-Leidenschaft jedoch nicht den Tatsachen.

Was bedeutet 207?

Was bedeutet 207
Was bedeutet 207

Über die 207 in Apaches Künstlernamen lässt sich nur mutmaßen. Der schweigsame Chart-Stürmer könnte sich auf den Bundestagswahlkreis seiner Heimatstadt Ludwigshafen beziehen. Auch wird Apaches zentimetergenaue Körpergröße mit der Zahlenfolge zum Beispiel auf gutefrage.net in Verbindung gebracht. Doch wie Deutschraps Miroslav Klose uns schon einmal in einem knappen Statement darlegte:

"Ich bin ein Künstler. Kunst gibt keine Antworten. Kunst stellt Fragen."

Wo wohnt Apache 207?

Wo wohnt Apache 207
Wo wohnt Apache 207

Es liegt in der Natur der Sache, dass Apache kaum weitere Details über sein Privatleben preisgibt. Eine Insta-Story betitelt er vor ein paar Wochen mit "Home". Alles an der Sequenz erinnert an die Hood, die im Video zur Single "Famous" gezeigt wird und auch häufiger auf Apaches Instagram präsent ist. Eine Adresse in Ludwigshafen am Rhein scheint trotz der Entwicklung zum Deutschrapstar weiterhin der persönliche Rückzugsort des 22-Jährigen zu sein.

"Es versteht sich von selbst, dass er niemals seine Hood verlässt / Wegen paar Kröten mehr in seiner Lederbauchtasche"


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)