Ufo361 liefert Tracklist zu "Rich Rich"

Das neue Ufo361-Release "Rich Rich" ist im Kasten. Das gab der Berliner nun auf Instagram bekannt. Neben einer Tracklist präsentierte er zugleich die Features und sämtliche Produzenten.

"Rich Rich": Future bleibt das einzige Feature von Ufo361

Im Gegensatz zum Album "WAVE", das insgesamt acht Feature-Gäste auf 17 Tracks versammelte, fällt "Rich Rich" um einiges kompakter aus. US-Star Future scheint den einzigen Gastbeitrag zu liefern. Der gemeinsame Song "Big Drip" erschien vor gut zwei Wochen. Hier kannst du die komplette Tracklist sehen.


Foto:

via instagram.com/ufo361

Bei den Producern der Platte vermengen sich nationale mit internationalen Größen. Neben The Cratez, Jimmy Torrio und Sonus030 sind außerdem Gezin von der 808 Mafia, OZ und Tay Keith mit an Bord. Letzterer hat wie auch OZ an "Sicko Mode" mitgearbeitet. Auch die Produktion des Multi-Platin-Hits "Look Alive" von BlocBoy JB und Drake geht auf Tay Keith zurück.

"Rich Rich" soll am 24. April auf den Markt kommen. Als weiteren Vorboten veröffentlichte Ufo bisher "Nur zur Info". Der Track fungiert wohl als Outro:

Ufo361 - Nur zur Info [Video]

Ufo361 will seine Hörerschaft nicht im Unklaren lassen und releast den Song "Nur zur Info". Ufo hat gehustlet und ist jetzt "Rich Rich". Das gleichnamige Album soll am 24. April 2020 erscheinen. Vor wenigen Wochen releaste Ufo zusammen mit Ezhel noch die Kollaboplatte "Lights Out".

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Future disst Steve Harvey & Michael B. Jordan auf geleaktem Song

Future disst Steve Harvey & Michael B. Jordan auf geleaktem Song

Von Till Hesterbrink am 31.05.2021 - 12:00

Future verteidigt mal wieder seinen Titel als "Toxic King": Auf einer geleakten Version seines kürzlich erschienenen Featureparts auf 42 Duggs Track "Maybach" teilt er ordentlich aus. Ziel sind der Moderator Steve Harvey, dessen Tochter Lori Harvey und der Schauspieler Michael B. Jordan. Future und Lori Harvey waren im letzten Jahr ein Paar.

Future feuert auf "Maybach"-Vers gegen Steve Harvey, Lori Harvey & Michael B. Jordan

Future (jetzt auf Apple Music streamen) und die 23-jährige Stieftochter des Moderators Steve Harvey, Lori Harvey, waren eine Zeit lang ein Pärchen. Die Liebe schien allerdings nur von kurzer Dauer gewesen zu sein, denn bereits nach einigen Monaten gaben die beiden ihre Trennung bekannt. Lori Harvey scheint mittlerweile eine neue Beziehung mit dem Schauspieler Michael B. Jordan zu führen.

Vor knapp einer Woche erschien dann der gemeinsame Track von 42 Dugg und Future "Maybach". Auf Twitter teilte Dugg jetzt ein Video, in welchem wohl eine ursprüngliche Version des Songs zu hören ist. Auf dieser bekommen Steve Harvey und Co. noch einige extra Zeilen ab. Bereits in der Original-Version feuerte Future in Richtung seiner Ex.

"Sag Steve Harvey, ich will sie gar nicht. Eine Sache, die ich noch nie gesehen habe, ist ein B*tch die gehen will"

("Tell Steve Harvey I don't want her/ One thing I never seen was a b*tch that leave")

Auf der geleakten Version des Tracks geht Future allerdings noch weiter und droppt auch Zeilen gegen den neuen Freund von Lori Harvey, Michael B. Jordan. So sei es für Future klar gewesen, dass Lori nach ihm nur noch einen "Langweiler" daten könnte.

"Sie muss Vergessen haben, ihrem Daddy zu erzählen, wie sie mich angebettelt hat, nicht zu gehen. Hab Diamanten an deinen Knöchel gepackt, fast hoch bis zu den Knien. Sie hatte nach mir gar keine Möglichkeit, außer einen Langweiler zu f*cken"

("Must have forgotten to tell her daddy she begged me not to leave/ Put baguettes on your ankles damn near up to your knees/ she didn't have a choice but to go f*ck a lame after me")

42 Dugg feiert Futures Disses

Während eines Interviews mit dem Breakfast Club erklärte 42 Dugg, dass er sich gefreut habe, dass Future auf seinem Track solch einen Vers auspackt. Er habe ihn sogar ermutigt, das Ganze noch weiter auszuführen:

"Ich hab ihm gesagt, 'Sag das noch drei weitere Male.'"

("I told his a*s 'You needa say that sh*t three more times.'")

Der Track ist neusten Album des Künstlers, "Free Dem Boyz", welches am 21. Mai dieses Jahres veröffentlicht wurde.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)