Twitter-Rant: Celo & Abdi schenken Frankfurter Waisenkindern ein Festmahl

Vor einigen Tagen haben Celo & Abdi einen kleinen Tweef mit Lieferando ausgetragen. Es ging um eine Schweinefleischlieferung mitten in der musilimischen Fastenzeit, die die Rapper zu einem Rant auf Twitter veranlasste, in dem sie Lieferando Disses androhten. Doch statt eine Track zu schreiben, überlegten sie es sich anders und boten Lieferando einen Deal an, von dem die Kinder eines Frankfurter Waisenhauses profitieren werden. Nun hat Lieferando sich auf den Deal eingelassen. 

Der Lieferdienst hatte den Rappern Schweinefleisch gebracht, obwohl sie - dem Ramadan entsprechend - helal bestellt hatten. Um die beiden Rapper zu besänftigen, hatte Lieferando angeboten, die nächste Studiosession könnte kulinarisch auf Lieferandos Nacken gehen. Celo & Abdi lehnten das Angebot mit dem Hinweis ab, sie wollten den Lieferdienst lieber auf ihren nächsten Alben "verewigen". Doch bevor Lieferando Opfer eines Celo & Abdi-Disstracks werden konnte, haben es sich die Frankfurter anders überlegt und ihren Ärger und die Öffentlichkeit genutzt, um Gutes zu tun. Sie boten Lieferando an, auf den Diss zu verzichten - unter folgender Bedingung:

Celo & Abdi on Twitter

@lieferando ok wir wollen ja nicht so sein,wir verschonen euch,aber ihr müsst es trotzdem wieder gut machen... Anstatt das Ihr unsere nächste Studiosession mit versorgt,meldet euch doch beim Waisenhaus Frankfurt und fragt die Kids auf was die Bock haben: https://t.co/9mKQCWR91j Deal?!

Klingt sehr vernünftig. So geben sie dem Lieferdienst die Möglichkeit, den Fehler zu beheben. Dass Celo & Abdi keinen persönlichen Vorteil daraus ziehen wollen, ehrt die beiden. Und ein Disstrack gegen Lieferando wäre letztendlich auch nicht mehr gewesen als eine witzige Geschichte, von der schlussendlich vielleicht sogar beide Seiten profitiert hätten. Mit dem Angebot an Lieferando liefern die beiden eine mehr als diplomatische Lösung, die zudem Kindern, die sonst wohl eher selten in den Genuss eines Lieferdienstes kommen, eine Freude bereitet. Das Social Media-Team Lieferandos scheint das ähnlich zu sehen:

Lieferando.de on Twitter

@CeloundAbdi Deal! Die Kinder werden sich freuen. Ist ein echt cooler Move von Euch.

Am Ende profitieren alle: Celo & Abdi haben ihre Reichweite genutzt und Gutes getan, Lieferandos Social Media Team hat gute Krisenkommunikation betrieben und die Kinder des Waisenhauses bekommen leckeres Essen. Im besten Falle auch das, was sie bestellt haben. 

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Kann man nicht haten die Aktion. guter Move der Beiden.

Gute Aktion! Trotzdem die beiden sind nicht ganz dicht.

Falsch. Nicht die beiden Empörten schenken sondern Lieferando schenkt (für etwas, für das sie nicht einmal etwas können, da der Fehler wohl beim Essensanbieter lag). Lieferando ist vermutlich trotzdem froh, aus der Sache gut raus zu sein, weil sie einen *****torm fürchten aber nicht wissen, dass C&A keinen interessieren und fast niemand die Platten kauft, trotzdem ärgert mich das Duckmäusertum. Einen zwei Euro Gutschrift-Code via E-Mail und gut ...

Ich sagte Pello und Hapti sollen ihren religiösen Firlefanz doch bitte in 1 islamischen Land machen und Herrn Büchler zum Fast-Brechen doch einfach mitnehmen. Vielleicht jucken solche News da jemanden. Lieferando außerdem richtig peinlich, würde ich das nutzen, würde ich die ab heute boykottieren.

Respekt an den Menschen, der hier nachts um kurz vor 4 noch Kommentare löscht. Frohes Schaffen noch!

Achso, wird doch nicht gelöscht sondern manuell freigeschaltet. Dann doch kein Respekt.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Capital Bra, Gentleman, Celo & Abdi, King Khalil, 2LADE & mehr im Deutschrap-Update

Capital Bra, Gentleman, Celo & Abdi, King Khalil, 2LADE & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 09.07.2021 - 12:03

Nachdem letzte Woche wahrlich ein Release-Feuerwerk abgefeuert wurde, geht es diesen Freitag etwas ruhiger zu. Damit ihr trotzdem nicht den Überblick verliert, haben wir wie immer die heißesten Tracks der Woche in unserer "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist gesammelt. Das Cover zieren dieses Mal die 65Goonz (jetzt auf Apple Music streamen) mit ihrem Track "Ich Hab".

Neue Tracks: Capital Bra, King Khalil & Gentleman

Capital Bra und King Khalil feiern ein Team Kuku-Wiedersehen auf "Die zwei kenn ich". Nach der Trennung Capitals von Team Kuku kam es zwischenzeitlich zur musikalischen Auseinandersetzung der beiden. Nun scheint aber alles wieder gut zu sein und vergangen Tage vergessen. Berlin lebt auf jeden Fall!

DJ Jeezy hat sich niemand Geringeres als Gentleman und Fourty für seinen neuen Track "Ice Cream" rangeholt. Gemeinsam liefern die drei einen absoluten Sommerhit ab, der vor allem durch eine eingängige Hook besticht.

Neue Songs: 2LADE, Celo & Abdi

Der Kölner 2LADE meldet sich gewohnt brachial mit "Wer" zurück. Kaum einer in Deutschland hat so einen markanten Flow wie der junge Künstler, den die meisten wahrscheinlich mittlerweile auf dem Schirm haben dürften.

Celo & Abdi hauen den Remix zu ihrem Track "Kanaken" raus, der bereits vor zwei Wochen erschien. Nun sind insgesamt elf weitere Künstler mit auf den Beat drauf und liefern den "Frankfurter Street Remix". Mit dabei sind unter anderem Krime, Josi und Riccardo. Ein neues Video wurde zudem auch gedreht.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: FGUN $HAKI, Niqo Nuevo, M.O.030, HeXer, Zymba, OMG, VOLO und viele mehr.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)