"TV-Geschichte!": Xavier Naidoo & Nena covern Samy Deluxe

Eins muss man Sing meinen Song lassen: Hin und wieder entspringen dem VOX-Format interessante Neuschöpfungen. In der aktuellen Staffel macht sogar Samy Deluxe mit. Im Zuge der Show müssen sich die anderen Teilnehmer auch Songs der deutschen Rap-Legende vor die Brust nehmen.

Xavier Naidoo, Stammgast der Sendung, covert Samys vielleicht größten Hit Weck Mich Auf aus 2001.

Wie The BossHoss-Sänger Alec Völkel zurecht feststellt, ist der Song und dessen Thematik (leider) weiterhin aktuell: "Es kann nicht passender sein zu diesen Zeiten. [...] Der Text ist fast 15 Jahre alt und eigentlich klingt's wie eine Ansprache, die man auch jetzt hören könnte."

Zuvor entschied sich Pop-Sängerin Nena übrigens für Fantasie von Samy und setzte ihn gelungen um.

Samy selbst zeigte sich überwältigt und sprach Nena große Komplimente aus: "Beste deutsche Rapperin, die ich je gehört habe. [...] Das ist TV-Geschichte. Die kr*****te Rap-Perfomance, die man je von einer Frau im deutschen Fernsehen gesehen hat. [...] Ich hab original noch nie in Deutschland irgendeine Frau so gut live rappen gehört."

Den Auftritt von Nena findest du hier, zu Xavier Naidoo geht es hier entlang. Samy selbst hatte sich vorher übrigens schon an Nenas Song Berufsjugendlich versucht.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 2 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

DMX' posthumes Album "Exodus": Cover & Release Date stehen fest
DMX

DMX' posthumes Album "Exodus": Cover & Release Date stehen fest

Von Paul Kruppa am 10.05.2021 - 21:07

Nur wenige Wochen nach dem tragischen Tod von DMX steht nun ein erstes posthumes Album bevor. Das Release mit dem Titel "Exodus" wurde unter anderem von Produzent Swizz Beatz und X' Label Def Jam für den 28. Mai 2021 angekündigt. Auch ein Cover Artwork ging online.

DMX' posthumes Album "Exodus" angekündigt

Das Cover vom ersten posthumen Album von DMX (diesen Artist auf Apple Music streamen) ist vollkommen in Schwarz-Weiß gehalten. Fotograf Jonathan Mannion hat das Bild geschossen, welches das prägnante Hals-Tattoo des verstorbenen US-Rappers in den Vordergrund rückt.

Swizz Beatz übernahm beim achten Studioalbum von Dark Man X die Rolle als Executive Producer. Er teilte zudem in einem Presse-Statement mit, mit welcher Vorfreude die US-Rap-Legende auf die Veröffentlichung der Platte schaute.

"Mein Bruder X war eine der reinsten und außergewöhnlichsten Seelen, die ich je getroffen habe. Er hat sein Leben seiner Familie und der Musik gewidmet. Vor allem war er großzügig und liebte seine Fans über alle Maßen. Dieses Album, X konnte es kaum erwarten, dass es seine Fans auf der ganzen Welt hören und zu zeigen, wie sehr er jeden einzelnen Menschen wertschätzte, der ihn bedingungslos unterstützt hat."

("My brother X was one of the most pure and rare souls I’ve ever met. He lived his life dedicated to his family and music. Most of all, he was generous with his giving and loved his fans beyond measure. This album, X couldn’t wait for his fans all around the world to hear and show just how much he valued each and every single person that has supported him unconditionally.")

Snoop Dogg verriet neulich in einem Interview, dass DMX das kommende Album nach dem gemeinsamen Verzuz-Battle letzten Sommer bei ihm in Los Angeles fertiggestellt habe. "Er ist nie gegangen, er ist in L.A. geblieben und hat mein Studio gemietet und sein ganzes Album gemacht", sagte Snoop bei Hot 97.

Alle weiteren Infos zum ersten posthumen Album von DMX samt möglicher Feature-Gäste findest du hier:

So steht es um DMX' neues Album


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)